Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nordea 1 - Danish Covered Bond Fund

Nordea Investment Funds SA

DKK Anleihen

ISIN: LU0173779223

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Nordea 1 - Danish Covered Bd Fd BP EUR (LU0173779223) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "DKK Bond" (DKK Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.09.2003 (17,77 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Nordea Investment Funds SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Nordea Investment Management AB".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Nor...d BP EUR EUR 47,21
19 weitere Tranchen
Nor...d AI DKK DKK 483,85
Nor...d AI EUR EUR 15,51
Nor...d AP DKK DKK 94,33
Nor...d AP EUR EUR 44,36
Nor...d BC DKK DKK 6,91
Nor...d BC EUR EUR 2,22
Nor...d BI DKK DKK 446,38
Nor...d BI EUR EUR 17,70
Nor...d BI NOK NOK 0,00
Nor...d BP DKK DKK 456,90
Nor...Fd E DKK DKK 6,57
Nor...Fd E EUR EUR 2,72
Nor... HAC EUR EUR 0,51
Nor... HAI EUR EUR 318,67
Nor... HBI CHF CHF 20,56
Nor... HBI EUR EUR 381,86
Nor... HBI SEK SEK 279,79
Nor... HBI USD USD 7,93
Nor... HMX JPY JPY 5.800,11
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.127,99 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 12 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Anne Richards, CEO von Fidelity International
Fidelity International

Für alle Mitarbeiter weltweit: Fidelity International startet flexibles Arbeitsmodell

Fidelity International bietet seinen Mitarbeitern mehr Flexibilität durch seine neue Unternehmenspolitik des „dynamischen Arbeitens“, die ab sofort für alle Standorte rund um den Globus gilt. Diese neue Art des Arbeitens gibt den meisten Mitarbeitern in mehr als 25 Niederlassungen weltweit die Möglichkeit, ihre Arbeitsabläufe flexibler zu gestalten. Dabei können sie Arbeit im Homeoffice und im Büro im Einklang mit ihren Aufgaben und den Bedürfnissen ihrer Kollegen und der Kunden kombinieren.

02.06.2021 10:28 Uhr / » Weiterlesen

Bild von akitada31 auf Pixabay
J O Hambro Capital Management

J O Hambro Partnergesellschaft Regnan: Konventioneller Wasserstoff genauso umweltschonend wie grüner

Blauer Wasserstoff aus Erdgas und Wasserdampf könnte langfristig genauso umweltschonend sein wie grüner Wasserstoff aus der Elektrolyse mithilfe von regenerativen Energien. Das ergibt die neue Studie „H2 beyond CO2“ von Regnan, der auf nachhaltige Investments spezialisierten Partnergesellschaft des britischen Asset Managers J O Hambro.

19.05.2021 09:01 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender und leitender Fondsmanager bei der PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

PEH EMPIRE Fondsmanager Stürner: Sind die Inflationsängste begründet?

Die globalen Kapitalmärkte waren zuletzt verstärkt durch die Investorenangst vor Inflation und Zinsanstiegen geprägt. Doch wie berechtigt sind diese Ängste? Und müssen sich Inflation und steigende Zinsen tatsächlich immer negativ auf Aktienanlagen auswirken? Welche Faktoren es in diesem Zusammenhang im Fokus zu behalten gilt und inwieweit Makro-, Mikro- und Sentiment-Daten bei der polarisierenden Inflationsfrage Antworten liefern können, analysiert Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender der PEH Wertpapier AG und Fondsmanager des PEH EMPIRE.

20.05.2021 10:16 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, Chief Investment Officer für Core Investments bei AXA Investment Managers
AXA Investment Managers

AXA IM Stratege Iggo: "Zyklisches Momentum wird nachlassen"

Die Zentralbanker sind der Meinung, dass die Inflation in den letzten Jahren hinter den mittelfristigen Zielen zurückgeblieben ist. Ein Ausgleich sei nötig. Am deutlichsten hat sich hierfür die US-Notenbank ausgesprochen. Die Überschreitung der Inflationsziele hat gerade erst begonnen, und das könnte noch eine Weile so weitergehen, bevor die Geldpolitik gestrafft wird. Trotz aller Spekulationen darüber, ob der aktuelle Anstieg der Inflation vorübergehend oder dauerhaft ist, stellt sich der Markt auf die Seite der Zentralbanken. Die niedrigeren Renditen könnten ein weiteres Signal für eine Aktienrotation sein: Weg von einem schwindenden zyklischen/wertorientierten Handel, zurück zu Wachstum.

15.06.2021 10:15 Uhr / » Weiterlesen

Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management
Natixis Investment Managers

Fed ignoriert den Inflationsschub: Symptom eines "selbstreferentiellen" Finanzsystems?

Die Entscheidung der Fed, den Inflationsschub bisher zu ignorieren, hält Axel Botte, Marktstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, für symptomatisch für den selbstreferentiellen Charakter der Geldpolitik. Die Zentralbanken hätten nicht mehr die Macht, sich gegen die Erwartungen des Marktes zu stellen. Und für „den Markt“ wiederum gehe es nur noch darum, die Maßnahmen der Fed zu interpretieren und nicht die zugrunde liegenden Fundamentaldaten.

16.06.2021 14:31 Uhr / » Weiterlesen

State Street Global Advisors
State Street Global Advisors

Halbjahres-Update: Vorsicht in der Erholungsphase

Seit der Veröffentlichung des letzten globalen Marktausblicks im Dezember haben der Beginn der Impfungen und sowohl finanzielle als auch steuerliche Förderungen das Tempo der wirtschaftlichen Erholung beschleunigt. Die COVID-bedingten Herausforderungen bleiben in vielen Bereichen akut, aber die Situation verbessert sich, selbst in den schwer getroffenen Schwellenländern.

16.06.2021 12:00 Uhr / » Weiterlesen

Mary-Therese Barton, Head of Emerging Market Debt , Pictet Asset Management
Pictet Asset Management

Langfristig denken: ESG und Schwellenländeranleihen

Investoren mit Allokationen in Schwellenländeranleihen kommen nicht umhin, ein tieferes Verständnis der tatsächlichen Auswirkungen langfristiger Faktoren wie Klimawandel und Entwicklung des Humankapitals auf die Schwellenländer zu entwickeln.

29.04.2021 14:55 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Nordea 1 - Danish Covered Bd Fd BP EUR -3,79% -2,34% +0,32% +5,31%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -3,86% -2,48% -0,10% +4,63%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Nordea 1 - Danish Covered Bd Fd BP EUR +0,11% +1,04% +2,91%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,03% +0,91% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Nordea 1 - Danish Covered Bd Fd BP EUR 2,42 0,13 0,67
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,37 0,08 0,62
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Nordea 1 - Danish Covered Bd Fd BP EUR +2,73% +2,85% +2,63%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,72% +2,84% +2,63%

Flossbach von Storch Research-Experten: „Buy-and-Hold funktioniert hier nicht“

Bedingt durch das starke Wachstum von Fixed-Income ETFs gewinnt die Glaubensfrage "Aktiv vs. Passiv" zunehmend auch bei Anleihefonds an Relevanz, weshalb sich das Flossbach von Storch Research Institute dem Thema kürzlich im Rahmen einer fokussierten Studie gewidmet hat. Welche Erkenntnisse dabei besonders in Auge stechen, wo aktives Fixed-Income Management Mehrwert liefern kann (und wo nicht), diskutierte e-fundresearch.com im Exklusiv-Interview mit den Studienautoren & Senior Research Analysten Prof. Dr. Agnieszka Gehringer und Dr. Kai Lehmann.

» Weiterlesen

Humankapital – Ein Treiber nachhaltiger Unternehmensleistung

1965 definierte der spätere Nobelpreisträger Gary Becker Humankapital als „die Summe aller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die der Mensch in den Produktionsprozess einfließen lassen kann“. Von Anfang an brachte man also Humankapital und Produktionskapazität miteinander in Verbindung. Deshalb stellt sich zu Recht die Frage, welchen Einfluss diese Art von Kapital auf die Performance eines Unternehmens oder eines Landes hat. Aymeric Gastaldi, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Human Capital (LU2221884823), erläutert die Zusammenhänge.

» Weiterlesen

Union Investment Experte Wilhelm: „Das Aufwärtstempo lässt nach“

An den Kapitalmärkten wird zunehmend der Übergang in die „Nach-Corona-Zeit“ eingepreist. Jens Wilhelm, im Vorstand von Union Investment zuständig für Portfoliomanagement und Immobilien, sieht daher weiter gute Chancen für Risikoanlagen wie Aktien. Gleichzeitig rechnet er nicht mit einer Fortsetzung der starken Anstiege der vergangenen Monate. „Künftig wird es an den Kapitalmärkten langsamer aufwärts gehen“, fasst er zusammen. Anlegern rät Wilhelm zu einem aktiven Ansatz. „In der Post-Pandemie-Phase sind Taktik und Selektion gefragt.“

» Weiterlesen

Fed ignoriert den Inflationsschub: Symptom eines "selbstreferentiellen" Finanzsystems?

Die Entscheidung der Fed, den Inflationsschub bisher zu ignorieren, hält Axel Botte, Marktstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, für symptomatisch für den selbstreferentiellen Charakter der Geldpolitik. Die Zentralbanken hätten nicht mehr die Macht, sich gegen die Erwartungen des Marktes zu stellen. Und für „den Markt“ wiederum gehe es nur noch darum, die Maßnahmen der Fed zu interpretieren und nicht die zugrunde liegenden Fundamentaldaten.

» Weiterlesen

Britisches Pfund: Bantleon-Experte erkennt weiteres Aufwertungspotenzial

Der Abschluss des Handelsabkommens zwischen Großbritannien und der EU im Dezember 2020 beseitigte einen politischen Unsicherheitsfaktor, der das britische Pfund (GBP) belastete, und vergrößerte wieder das Vertrauen der Investoren in das Vereinigte Königreich. Zudem bestellte Großbritannien nicht nur zeitig genügend Coronavirus-Impfstoff, sondern traf mit der frühen Notfallzulassung und der Priorisierung der Erstimpfung wichtige Entscheidungen, die zu einer schnellen Immunisierung eines Großteils der Bevölkerung führten. In Verbindung mit dem Lockdown-Ausstiegsplan verleiht dies der Wirtschaft bereits im laufenden Quartal einen kräftigen Aufschwung. Entsprechend wertete das britische Pfund gegenüber dem Euro seit Jahresbeginn um fast 5% auf und die Renditen 10-jähriger britischer Staatsanleihen stiegen deutlich schneller und kräftiger als beispielsweise die Renditen 10-jähriger deutscher Bundesanleihen.

» Weiterlesen

Halbjahres-Update: Vorsicht in der Erholungsphase

Seit der Veröffentlichung des letzten globalen Marktausblicks im Dezember haben der Beginn der Impfungen und sowohl finanzielle als auch steuerliche Förderungen das Tempo der wirtschaftlichen Erholung beschleunigt. Die COVID-bedingten Herausforderungen bleiben in vielen Bereichen akut, aber die Situation verbessert sich, selbst in den schwer getroffenen Schwellenländern.

» Weiterlesen

Alles nur heiße Luft? Mainstream-Aktienindizes im Klima-Check

Neue Studie ortet dringenden Handlungsbedarf: Keiner der großen Aktienindizes in den G7-Ländern befindet sich derzeit auf Kurs, um zur Erreichung des Klimaziels von einem globalen Temperaturanstieg von 2°C beizutragen – geschweige denn zum 1,5°C-Ziel. Vier der sieben Indizes, darunter der FTSE 100 und der S&P 500, befinden sich auf gefährlichen Pfaden in Richtung 3°C oder darüber. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Untersuchungen der Science Based Targets Initiative.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 24/2021

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com