Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Patriarch Vermögensmanagement

Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Patriarch Vermögensmanagement B (LU0219307419) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Allocation - Global" (EUR Flexible Mischfonds - Global) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 23.04.2007 (13,22 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "VCH Vermögensverwaltung AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Pat...gement B EUR 2,72
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 2,72 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Sanjay B on Unsplash
CFA Society Germany

Marktverwerfungen: Deutsche Investmentbranche erwartet Konsolidierung und Insolvenzen

Welche langfristigen Folgen wird die durch die Covid-19-Pandemie ausgelöste Krise auf die globalen Kapitalmärkte haben? In einer weltweiten Umfrage hat das CFA Institute dazu 13.278 Verbandsmitglieder, davon 258 aus Deutschland, befragt. Mit den Ergebnissen liegen Einschätzungen der Investmentbranche zur wirtschaftlichen Rezession sowie zu Fragen der künftigen Finanzmarktregulierung und der Rolle von Regierungen und Zentralbanken vor.

22.06.2020 13:37 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Floriane Vita on Unsplash
State Street Global Advisors

Rücken europäische Banken wieder in den Fokus?

Der Markt hat europäische Banken augenscheinlich gemieden, vielleicht erinnert man sich noch an den Beinahe-Zusammenbruch des Sektors im Jahr 2008. Wir glauben jedoch, dass die Banken über das Kapital verfügen, um potenzielle Verluste im gegenwärtigen COVID-19-Umfeld aufzufangen. Als Teil der Lösung für diese Krise könnten die europäischen Banken ihre ESG-Werte verbessern und dadurch ihre Attraktivität für Investoren steigern.

09.07.2020 08:53 Uhr / » Weiterlesen

PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

Stürner Spontan #6: Der gläserne Fonds

Seit vier Jahrzehnten kennt Stürner die Märkte. Und die Märkte kennen Stürner. Doch die CAPinside-Redaktion rätselt schon länger: Wie alt ist der PEH-Mann eigentlich? Im Spontan-Call zum Thema Transparenz wird das Geheimnis gelüftet. Außerdem erfahren wir, warum das heutige Geburtstagskind – ganz im Gegensatz zum Branchen-Standard – die Allokation beim EMPIRE-Fonds komplett und aktuell für seine Investoren offenlegt. Das passende Geburtstagsgeschenk kommt allerdings von anderer Seite: Scope spendiert ein Sahne-Rating.

03.07.2020 20:58 Uhr / » Weiterlesen

Marcio da Costa, Portfolio Manager, SSA & Green Bonds, Bantleon
BANTLEON

Globaler Green-Bond-Markt ist eine attraktive Alternative

Der Green-Bond-Markt wird weiter stark wachsen. Dafür sprechen die durch die EU-Taxonomie zunehmende Transparenz und einheitliche Klassifizierungskriterien ebenso wie die wachsende Zahl zu finanzierender nachhaltiger Umweltprojekte. Dennoch eignen sich europäische Green Bonds bis auf Weiteres nur als Beimischung, weil sie wegen ihres geringen Anteils von 2,5% am europäischen Anleihenmarkt keine ausreichende Diversifikation ermöglichen. Anleger, die ausschließlich in Green Bonds investieren wollen, ohne Klumpenrisiken einzugehen, können auf dem globalen Green-Bond-Markt investieren. Der bietet zudem eine geringere Sensitivität bei steigenden oder fallenden Zinsen und die Chance auf Kursgewinne durch fallende Zinsen in anderen Zinsräumen wie beispielsweise den USA.

02.07.2020 11:55 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Valerio Schmitz-Esser, Managing Director und Leiter Index Solutions bei Credit Suisse Asset Management
Credit Suisse

Credit Suisse Asset Management legt zwei neue ETFs auf

Credit Suisse Asset Management lanciert heute zwei neue Exchange Traded Funds (ETFs). Beide werden unter anderem an der Deutschen Börse gehandelt und erfüllen die strengen Kriterien der Credit Suisse für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG). Zudem tragen beide das Label „Blue“. Dieses kennzeichnet Fonds, die keine Wertpapiere ausleihen dürfen.

29.06.2020 17:40 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Patriarch Vermögensmanagement B -17,52% -10,21% -12,38% -11,26%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -5,53% -1,30% +0,69% +3,34%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Patriarch Vermögensmanagement B -4,31% -2,36% -0,77%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,13% +0,51% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Patriarch Vermögensmanagement B negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Patriarch Vermögensmanagement B +15,03% +11,50% +12,27%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,65% +10,15% +9,60%

Rücken europäische Banken wieder in den Fokus?

Der Markt hat europäische Banken augenscheinlich gemieden, vielleicht erinnert man sich noch an den Beinahe-Zusammenbruch des Sektors im Jahr 2008. Wir glauben jedoch, dass die Banken über das Kapital verfügen, um potenzielle Verluste im gegenwärtigen COVID-19-Umfeld aufzufangen. Als Teil der Lösung für diese Krise könnten die europäischen Banken ihre ESG-Werte verbessern und dadurch ihre Attraktivität für Investoren steigern.

» Weiterlesen

Europa vs. US-Aktien: Kommt jetzt eine nachhaltige Out-Performance von Stoxx, Dax & Co.?

Die amerikanischen Börsen sind in den vergangenen Jahren hervorragend gelaufen. Auch nach dem Corona-Crash ging es jüngst sehr schnell wieder aufwärts. In erster Linie lag dies an einem starken Tech-Sektor mit Aktien wie Alphabet (Google), Facebook, Apple und Microsoft - innovative Unternehmen, die in Europa fehlen. Und so wundert es kaum, dass auch Europas Börsen den Wallstreet-Trends hinterherhinken. Kann sich das in den kommenden Monaten drehen?

» Weiterlesen

Im Interview: Wo Barings-Aktienchefin Dr. Cooper Chancen sieht

Die Corona-Pandemie hat die Volatilität an den Aktienmärkten in die Höhe schießen lassen. Viele Anleger erlebten dadurch schmerzhafte Verluste, andere nutzten die Chance, zu günstigeren Preisen neue Bestände aufzubauen. In einem aktuellen Interview äußert sich Dr. Ghadir Cooper, Global Head of Equities bei Barings, zu den Perspektiven für die weltweiten Aktienmärkte und den Möglichkeiten, attraktive Unternehmen ausfindig zu machen.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com