Allianz Global Investors Fund - Allianz Oriental Income

Allianz Global Investors GmbH

Asien-Pazifik Aktien

ISIN: LU1752425543

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Allianz Oriental Income A EUR (LU1752425543) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Asia-Pacific Equity" (Asien-Pazifik Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 29.03.2018 (4,70 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Allianz Global Investors GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "Allianz Global Investors Asia Pacific Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
All...me A EUR EUR 7,01
15 weitere Tranchen
All...fk A2€ EUR 14,21
All... A H USD USD 12,93
All...me A USD USD 293,15
All...e AT EUR EUR 90,50
All...e AT HKD HKD 0,00
All...e AT SGD SGD 4,93
All...e AT USD USD 184,18
All...e CT USD USD 0,00
All...me I USD USD 49,66
All...e IT EUR EUR 5,31
All...e IT USD USD 89,40
All...me P EUR EUR 6,62
All...me P USD USD 20,29
All...e RT EUR EUR 34,65
All...e WT EUR EUR 26,55
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 841,33 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 6 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.11.2022
Aktuelle Allianz Global Investors Meldungen » zum Allianz Global Investors NewsCenter
Foto von Jonathan Petersson pexels.com

AllianzGI Die Woche voraus: 2023 - Bereit für den Neuanfang

Das Jahr 2023 dürfte ein Jahr werden, in dem die Auswirkungen der einschneidenden Veränderung des Jahres 2022 deutlicher werden. Für Anleger dürfte dies zunächst ein weiter unruhiges Marktumfeld bedeuten. Gleichzeitig bietet es Chancen für einen Neuanfang, d. h. eine neue Ausrichtung des Portfolios.

03.12.2022 10:25 Uhr / » Weiterlesen

Gregor Hirt, CIO Multi Asset, Allianz Global Investors

Multi-Asset Quartalsupdate: AllianzGI-CIO im Video-Interview

Unser November-Update zu den globalen Kapitalmärkten mit Gregor Hirt, CIO Multi Asset bei Allianz Global Investors. Erfahren Sie Gregor Hirt’s Sicht auf die Marktentwicklung der letzten Wochen, den Kapitalmarktausblick für die kommenden Monate und wie sich dies auf die Positionierung im Multi Asset Kontext auswirkt.

02.12.2022 09:17 Uhr / » Weiterlesen

Yves Meyer-Bülow, Head of Infrastructure Funds and Co-Investments, Allianz Capital Partners

Allianz Capital Partners: Über 10 Mrd. EUR AuM mit indirekten Infrastrukturanlagen erreicht

Im Jahr 2016 legte Allianz Capital Partners (ACP), die zu Allianz Global Investors gehört, ihre erste indirekte Investmentstrategie für Infrastruktureigenkapitalanlagen im Auftrag der Allianz Versicherungsgesellschaften auf. Seitdem hat die ACP ein Portfolio von mehr als 50 Infrastrukturfonds und Co-Investments mit Anlagen auf sechs Kontinenten und einem verwalteten Vermögen von mehr als 10 Mrd. EUR aufgebaut.

02.12.2022 07:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by S O C I A L . C U T on Unsplash

Ausblick für 2023: Bereit für den Neuanfang

An den Märkten finden gravierende Verschiebungen statt. Geld kostet wieder etwas, und neben Aktien gibt es vielleicht wieder andere interessante Anlagemöglichkeiten. Ist diese Entwicklung als Rückkehr zur „Normalität“ an den Finanzmärkten nach einer langen Phase mit ultraniedrigen Zinsen und geringen Inflationsraten anzusehen, oder beginnt eine ganz neue Ära? Die Märkte passen sich an die neue Situation an und stabilisieren sich – und für die Anleger könnten sich im Jahr 2023 durchaus Chancen ergeben.

01.12.2022 08:42 Uhr / » Weiterlesen

Inka Schulte, Family Offices; Arnd Seybold, Business Developer Wholesale Germany

Zwei erfahrene Neuzugänge: AllianzGI verstärkt Kunden-Betreuung

Allianz Global Investors (AllianzGI) verstärkt die Betreuungsteams für Kunden in Deutschland durch zwei erfahrene Neuzugänge. Bereits im Oktober 2022 stieß Inka Schulte zu AllianzGI. Im Team von Heiko Teßendorf, Head of Business Development Corporate & Family Offices, wird sie das Geschäft mit Unternehmenskunden und Family Offices weiter ausbauen. Frau Schulte kommt von NN Investment Partners Germany, wo sie als Senior Sales Director Institutionals tätig war. Vorhergehende Berufsstationen umfassen Robeco Germany und State Street Global Advisors GmbH. Neben ihrer langjährigen Erfahrung in der Betreuung institutioneller Kunden bringt sie einen Hintergrund als Portfoliomanagerin für Fixed-Income-Strategien mit.

30.11.2022 10:42 Uhr / » Weiterlesen

e-fundresearch / Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche voraus: Zwischen Bangen und Hoffnung

Nach der Umfrage der Bank of Amerika unter globalen Fondsmanagern bleibt die Skepsis über die wirtschaftlichen Aussichten im Jahr 2023 hoch. 77% der Fondmanager gehen in den kommenden 12 Monaten von einer Rezession aus. Stagflation, also stagnierende Wirtschaft bei hoher Inflation, bleibt das meistgenannte Stichwort. Gleichzeitig sinkt die Zahl derer, die eine noch höhere Inflation als aktuell erwarten…

27.11.2022 10:42 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Fachry Zella Devandra on Unsplash

ESG: Bekämpfung des Klimawandels forcieren

Angesichts des Krieges, der Konjunkturverlangsamung und der deutlich steigenden Energiepreise rückten Nachhaltigkeitsbestrebungen in diesem Jahr tendenziell etwas in den Hintergrund. Die aktuellen Probleme dürften die Energiewende letztendlich ungeachtet der momentanen Schwierigkeiten beschleunigen und die Anleger dazu veranlassen, verstärkt auf Chancen im nachhaltigen Anlagesegment zu setzen.

21.11.2022 08:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.11.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Allianz Oriental Income A EUR -14,29% -11,44% +43,77% +65,56%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -12,46% -11,60% +11,65% +20,06%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Allianz Oriental Income A EUR +12,86% +10,61% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,51% +3,35% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.11.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Allianz Oriental Income A EUR negativ 0,45 0,32
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Allianz Oriental Income A EUR +23,86% +21,55% +19,54%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +17,97% +17,10% +15,89%

Incrementum Inflation Diversifier: Aktiver Portfoliobaustein für breit aufgestellten Inflationsschutz

Die Liechtensteiner Asset-Management-Boutique Incrementum hat 2014 den Incrementum Inflation Diversifier Fund aufgelegt. Der täglich liquide UCITS-Fonds investiert in inflationssensitive Anlagen, insbesondere in Wertpapiere mit direktem Bezug zu Edelmetallen und Rohstoffen, inflationsgeschützte Anleihen sowie ausgewählten Edelmetall- und Rohstoffaktien und Rohstoffwährungen. Das Anlageziel des Fonds ist das Erreichen eines langfristigen Kaufkraftgewinns mit Wertzuwächsen von mindestens einem Prozentpunkt über der Inflationsrate, welches mittels eines Absolute Return-Ansatz verfolgt wird. Der Fonds wurde kürzlich mit 5-Sternen von Morningstar ausgezeichnet.

» Weiterlesen

Globale Umfrage von Natixis IM zu 2023: Institutionelle Anleger halten Rezession für unvermeidlich

Institutionelle Anleger auf der ganzen Welt blicken dem Jahr 2023 mit gemischten Gefühlen entgegen und rechnen mit noch höheren Zinsen, Inflation und Volatilität als 2022. Dies geht aus einer Umfrage von Natixis Investment Managers (Natixis IM) unter 500 institutionellen Anlegern aus 29 Ländern hervor. Die überwiegende Mehrheit (85%) hält eine Rezession für unvermeidlich, wobei 54% glauben, dass diese notwendig ist, um die Inflation unter Kontrolle zu bringen. Die Mehrheit ist der Ansicht, dass die Inflation hoch bleiben wird und die Zentralbanken allein keine Abhilfe schaffen können. Fast die Hälfte (49%) hält eine weiche Landung für unrealistisch.

» Weiterlesen

Die Bären schon im Winterschlaf?

Im November setzte sich die Erholung an den Kapitalmärkten fort. Der S&P 500 und der NASDAQ 100 beendeten den Monat im Einklang +5,6% höher. Der europäische Aktienmarkt hat trotz Gegenwind über die Währung sogar noch besser abgeschnitten. So handelte der DAX-Index +8,6% höher und der EuroStoxx 50 konnte sogar um +9,7% zulegen. Nachdem europäische Unternehmen im bisherigen Jahresverlauf durch die USD-Stärke gestützt wurden, legte der Euro im November um +5,4% gegenüber dem USD zu, so dass die Euro-Abwertung seit Jahresbeginn gegenüber dem USD damit „nur“ noch 8,5% beträgt. Die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen handelte wieder unter der 4% Marke und beendete den Monat bei +3,6%. Auch Bundesanleihen waren gefragt und schlossen zum Monatsende bei +1,93%.

» Weiterlesen

Jupiter-EMD-Duo: Wird 2023 das Jahr für Schwellenländeranleihen?

Festverzinsliche Anlagen haben ein besonders herausforderndes Jahr hinter sich. Das gilt auch für Emerging Market Debt (EMD). Die steigenden Zinsen in den USA, der Krieg in der Ukraine und das unsichere Makroumfeld in China haben für ein ungewöhnlich turbulentes Marktumfeld gesorgt. Die Unwägbarkeiten sind weiterhin groß. Trotzdem sehen wir viele Gründe, die für einen positiven Ausblick für Schwellenländeranleihen im Jahr 2023 sprechen.

» Weiterlesen

Berenberg-Chefstratege zu 2023: Besser, aber nicht einfacher

Die Kapitalmarktexperten von Berenberg geben einen verhalten optimistischen Ausblick auf das neue Jahr. „Die Ausgangsbasis für Anleger in 2023 ist mit günstigeren Bewertungen, höheren Zinsen und dem noch immer weit verbreiteten Pessimismus deutlich besser als vor einem Jahr. Die Risikobereitschaft ist gering und die Kassenbestände sind hoch“, sagt Prof. Dr. Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Multi Asset im Wealth und Asset Management von Berenberg. Allerdings rechnet er auch damit, dass sich die globale Wirtschaft zunächst noch weiter abschwächt, bevor es wieder aufwärts geht.

» Weiterlesen

PGIM Investments ernennt Head of International Distribution

PGIM Investments baut sein internationales Geschäft mit der Ernennung von Matt Shafer zum Head of International Distribution ab 1. Dezember 2022 weiter aus. Vom Londoner Standort aus berichtet er an Stuart Parker, President und CEO bei PGIM Investments. Zuvor war Matt Shafer bei BNY Mellon Investment Management und Natixis Investment Managers tätig.

» Weiterlesen