Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Raiffeisen-Euro-ShortTerm-Rent RZ T (AT0000A1U610) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Diversified Bond - Short Term" (EUR Anleihen Diversifiziert - Kurzläufer) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 20.12.2017 (2,57 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Raiffeisen Kapitalanlage GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "Raiffeisen Kapitalanlage GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Rai...ent RZ T EUR 1,99
9 weitere Tranchen
Rai...Rent I A EUR 140,03
Rai...Rent I T EUR 130,67
Rai...ent I VT EUR 226,25
Rai...Rent R A EUR 29,28
Rai...Rent R T EUR 31,83
Rai...ent R VT EUR 214,53
Rai...ent RZ A EUR 122,83
Rai...t RZ VTA EUR 0,75
Rai...ent S VT EUR 2,06
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 900,23 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2020
Aktuelle Raiffeisen Capital Management Meldungen » zum Raiffeisen Capital Management NewsCenter
Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG

3000er-Marke übersprungen | Raiffeisen KAG CIO Szeiler kommentiert

Fast zeitgleich haben der EuroStoxx50-Index und der S&P500-Index die 3000er Marke überwunden. Manche sprechen von technischen Marken, deren Überspringen Gutes verheißt. Und das mag durchaus sein, denn der Markt ist bekanntlich zu einem wesentlichen Teil von Psychologie getrieben. | Mehr dazu im neuesten Kapitalmarktkommentar von Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG.

03.06.2020 18:04 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG

Raiffeisen KAG CIO Szeiler über die Anatomie einer Erholung

Auf die schärfste Aktienkorrektur der Geschichte folgte eine steile Erholung. Einige Profiteure der Krise – beispielsweise der Technologiesektor und die Gesundheitsbranche – lagen zuletzt bezogen auf den Jahresbeginn sogar schon wieder im positiven Bereich. All das scheint vielen angesichts des Sturms, der über die Weltwirtschaft fegt, schwer nachvollziehbar. | Mehr dazu im neuesten Kapitalmarktkommentar von Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG.

06.05.2020 12:14 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Tomas Williams on Unsplash

NACHHALTIG INVESTIEREN | Flugverkehr in Zeiten von Covid-19

"Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern“, besagt ein Sprichwort. Leider hat die rasante Ausbreitung von Covid-19 auch die jüngste Ausgabe des Raiffeisen KAG Infomagazins "NACHHALTIG INVESTIEREN" zum Thema Flugverkehr gleich nach ihrem Erscheinungstermin Ende Februar ziemlich „alt aussehen“ lassen – zumindest auf den ersten Blick.

30.04.2020 13:57 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Martin Sanchez on Unsplash

Coronavirus trifft auf Megatrends

Megatrends verändern die Welt grundlegend und nachhaltig. Sie wirken nicht nur auf einige wenige Bereiche, sondern betreffen alle Ebenen der Gesellschaft und damit auch den einzelnen Menschen.

19.04.2020 14:12 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG

Vorsichtsprinzip steht über Ertragsoptimierung | Raiffeisen KAG CIO Szeiler zum aktuellen Marktumfeld

"Ja, es gibt mittlerweile den einen oder anderen Anhaltspunkt, aber mehr schon nicht. An dieser Stelle kann eine der Hauptaussagen des letztmonatigen Kommentars wiederholt werden: In einer solchen Situation steht das Vorsichtsprinzip über Ertragsoptimierung", schreibt Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar auf e-fundresearch.com.

03.04.2020 09:24 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG

Versuch einer Einschätzung | Raiffeisen KAG CIO Szeiler über die Auswirkungen des Corona-Virus

"Bis zuletzt baute sich die Flut der negativen Nachrichten weiter auf und es ist noch nicht absehbar, ob die Welle noch größer wird. Erst wenn diese wieder bricht und abschätzbar ist, wie groß der Schaden ist, werden sich die Märkte nachhaltig erholen können. Bis dahin ist eine mehrwöchige bis -monatige Phase mit weiterhin starken Schwankungen zu erwarten", analysiert Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar auf e-fundresearch.com.

05.03.2020 11:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Raiffeisen-Euro-ShortTerm-Rent RZ T -0,71% -0,72% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,37% -1,28% -1,69% -0,91%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Raiffeisen-Euro-ShortTerm-Rent RZ T N/A N/A -0,42%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,58% -0,20% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Raiffeisen-Euro-ShortTerm-Rent RZ T negativ N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Raiffeisen-Euro-ShortTerm-Rent RZ T +2,41% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,53% +2,18% +1,71%

AXA IM Experte Baltora: Die Inflation ist nicht tot

In vielen Industrieländern steigen die Verbraucherpreise seit Jahrzehnten kaum noch. Oft heißt es, die Inflation sei tot – zumindest in den großen Volkswirtschaften. Die Teuerung in vielen großen Volkswirtschaften ist im historischen Vergleich tatsächlich sehr niedrig, und die Corona-Krise dürfte den Preisanstieg in nächster Zeit weiter dämpfen.

» Weiterlesen

UBS Asset Management Expertin Fehm: „Chinesische Staatsanleihen etablieren sich in globalen Portfolios“

Chinesische Staatsanleihen werden 2020 als Anlageklasse zunehmend an Bedeutung gewinnen. Dafür gibt es drei gute Gründe: ihre relativ hohe Rendite, die geringe Korrelation zu anderen Assetklassen und die Etablierung als Teil eines globalen Rentenportfolios. Uta Fehm, Senior Fixed Income Strategist bei UBS Asset Management, begründet diese drei Faktoren anhand des aktuellen Makroumfeld Chinas.

» Weiterlesen

Deka erweitert ETF-Angebot um nachhaltige Produkte

Die Deka erweitert ihr Angebot börsengehandelter Indexfonds um fünf nachhaltige ETFs. Die Deka MSCI Climate Change ESG UCITS ETFs bilden eine Produktfamilie, die die Auswirkungen des Klimawandels und den erforderlichen Übergang zu einer CO2-ärmeren Wirtschaft berücksichtigt.

» Weiterlesen

Union Investment führt Private-Equity-Fondsreihe erfolgreich fort

Union Investment hat in den letzten sechs Monaten von institutionellen Investoren 417 Mio. Euro für den Private-Equity-Dachfonds PE-Invest 4 eingeworben und damit die Zeichnungsphase erfolgreich beendet. Der Dachfonds investiert weltweit in Beteiligungsfonds und bietet Investoren durch Kombination verschiedener Private-Equity-Segmente einen ausgewogenen Zugang zu diesem Markt.

» Weiterlesen

Sechs ESG-Megatrends mit weitreichenden Auswirkungen

Simon Lambert, Responsible Investment Associate bei Aegon Asset Management, und Gertjan Medendorp, Senior Investment Strategist prognostizieren die wichtigsten ESG-Megatrends, die ihrer Meinung nach die Portfolien der Anleger in Zukunft am stärksten beeinflussen werden. Von Klimawandel über Zukunft der Arbeit, Demokratie und Politik bis Privatsphäre und Cybersicherheit geben die beiden Investment-Spezialisten eine Einschätzung ab, mit welchen Themen die Weltwirtschaft in Zukunft zu tun haben wird.

» Weiterlesen

EI Sturdza Small- und Mid-Cap Fondsmanager über die „meistgehasste Rally aller Zeiten“

Trotz der Probleme im Gesundheitsbereich und der schweren Wirtschaftskrise gingen Aktien seit den Tiefständen im März auf eine beachtliche Klettertour. Selbst gekappte Gewinnprognosen oder sich verschlechternde Makroindikatoren konnten der Aufwärtsentwicklung nichts anhaben. Im Exklusiv-Gastkommentar erklärt Bertrand Faure, Fondsmanager des EI Sturdza Strategic European Smaller Companies Fund, wie er in diesem Umfeld vorgegangen ist und wo er aktuell Opportunitäten identifiziert:

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle Aktien-Chef Davies: Growth-Aktien dürften langfristig profitieren

Growth-Werte dürften der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge nach der Corona-Krise langfristig besser abschneiden als Aktien besonders günstig bewerteter Unternehmen (Value-Werte). „Wir schätzen, dass sich Quality über einen längeren Zeitraum überdurchschnittlich entwickeln wird“, schreibt William Davies, Chief Investment Officer für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sowie globaler Aktien-Chef bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com