Bellevue Funds - Bellevue Biotech

Bellevue Asset Management AG

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Bellevue Biotech AA CHF (CH0113817065) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Sector Equity Biotechnology" (Biotechnologie-Sektor Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.10.2010 (13,60 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Bellevue Asset Management AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "Bellevue Asset Management AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Bel...h AA CHF CHF 13,16
2 weitere Tranchen
Bel...h CA CHF CHF 6,81
Bel...h DT CHF CHF 17,34
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 37,56 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.04.2024
Aktuelle Bellevue Asset Management Meldungen » zum Bellevue Asset Management NewsCenter
Foto von Raimond Klavins auf Unsplash

BB Biotech mit solidem Quartalsergebnis: Biotechkapitalmarkt von Zinserwartungen geprägt

Das Zinsumfeld bestimmt weiterhin maßgeblich die Stimmung der Biotechinvestoren. Die Aktienkurse entwickelten sich zu Beginn des Jahres vielversprechend, erhielten dann aber einen Dämpfer durch die Sorgen um eine straffere Geldpolitik der US-Notenbank. Dennoch verlief das 1. Quartal 2024 für BB Biotech-Anleger erfreulich. In CHF resultierte ein Plus von 11.3% und in EUR von 7.6%, inklusive der Dividende von CHF 2.00 pro Aktie. Die Gesamtrendite des Portfolios (NAV) betrug 11.2% in CHF, 6.3% in EUR und 3.8% in USD und lag damit leicht über der Benchmark. Die Abschwächung des Schweizer Frankens gegenüber dem US-Dollar trug zur Performance bei. Der Reingewinn für das 1. Quartal 2024 beträgt CHF 260 Mio. (Reinverlust von CHF 254 Mio. in der Vorjahresperiode). Die Investitionsquote von 114.1% liegt nahe an der definierten Obergrenze und widerspiegelt die optimistische Einschätzung des Investment Management Teams.

26.04.2024 09:08 Uhr / » Weiterlesen

Birgitte Olsen, Head Portfolio Management Aktien Europa/Schweiz, Bellevue Asset Management

Bellevue AM Fondsmanagerin im Interview: Europäische Small- & Mid-Caps im Aufschwung?

Erfahren Sie, warum europäische Small- und Mid-Caps derzeit günstig bewertet sind und welches Aufholpotential sie bieten. Birgitte Olsen, Head Portfolio Management Aktien Europa/Schweiz bei Bellevue Asset Management, teilt Einblicke in den aktuellen Zustand des Marktes, potenzielle Sektoren und Länder mit vielversprechenden Aussichten sowie die Auswirkungen von globalen Trends und politischen Entwicklungen auf die Anlagestrategie.

09.04.2024 11:18 Uhr / » Weiterlesen

Christian Lach, Lead Portfolio Manager des Bellevue Obesity Solutions (Lux) Fonds von Bellevue Asset Management

Viel Bewegung auf dem Markt für Medikamente zur Gewichtsabnahme

Die renommierte Fachzeitschrift «The Lancet» veröffentlichte kürzlich eine Studie, die das Ausmaß der Adipositas-Pandemie verdeutlicht: Weltweit leiden bereits mehr als eine Milliarde Menschen an Fettsucht. Dies übertrifft die jüngsten Schätzungen der World Obesity Foundation, die erst zwei Jahre alt sind. Demnach sind etwa 880 Mio. Erwachsene und 159 Mio. Kinder fettleibig. Der Anteil der betroffenen Frauen verdoppelte sich in diesem Zeitraum, jener der Männer verdreifachte sich und bei den Kindern ist sogar eine Vervierfachung festzustellen. Das sind dramatische Zahlen und Entwicklungen.

13.03.2024 09:16 Uhr / » Weiterlesen

Stefan Blum, Lead Portfolio Manager, Bellevue Asset Management

Medizintechniksektor zurück auf Erfolgskurs

Im Januar konnten alle Aktienmärkte ein Plus verzeichnen. Der Aufschwung, der bereits im letzten Quartal 2023 seinen Anfang nahm, hält weiter an. In diesem Umfeld legte der von Stefan Blum und Marcel Fritsch verwaltete Bellevue Medtech & Services Fonds deutlich zu und lässt die breiten Aktienindices hinter sich. Die Chancen für weiteres Wachstum in 2024 stehen gut.

22.02.2024 14:10 Uhr / » Weiterlesen

Foto von National Cancer Institute auf Unsplash

BB Biotech: Anlegerinteresse kehrt zurück – Unverändert hohe Dividendenrendite in 2024

Nach einem schwierigen Börsenjahr 2023, dessen Hauptursache die steigenden Zinsen waren, haben die Kapitalmärkte inzwischen wieder Gefallen an Biotechunternehmen gefunden. Die Aussicht auf sinkende Zinsen hat zu einem Umdenken geführt. Während das Gros der Anleger große Biotechunternehmen bevorzugt, umwerben und kaufen Biotechriesen kleinere Biotechs, um ihre Pipeline und ihren Technologiezugang weiter auszubauen.

14.02.2024 09:20 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.04.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Bellevue Biotech AA CHF -3,60% -2,18% -6,34% +25,08%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,18% +9,04% -16,66% +25,08%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Bellevue Biotech AA CHF -2,16% +4,58% +11,41%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -6,28% +4,58% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.04.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Bellevue Biotech AA CHF negativ negativ 0,08
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ 0,08
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Bellevue Biotech AA CHF +16,09% +15,77% +17,47%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +30,63% +25,47% +17,47%

AllianzGI Die Woche Voraus | Die Stimmung steigt!

Liebe Leserinnen & Leser, die Stimmung steigt. Von „Sell in May“ ist an den Kapitalmärkten nichts zu sehen. Die alte Börsenregel scheint einmal mehr keine Bestätigung zu finden. Hier und da wurden an den Aktienmärkten sogar neue Höchststände erreicht. Da passt es gut ins Bild, dass das auf Medienanalysen spezialisierte Unternehmen „Media Tenor“ von einer steigenden Stimmung unter den Analysten mit Blick auf einige der großen Länder berichten kann…

» Weiterlesen

Überraschende Rallye im Energiesektor

Letztes Jahr befürchteten die Märkte, dass die sinkende Ölnachfrage – sei es aufgrund des langsameren Wirtschaftswachstums oder der Energiewende – die Aktien kohlenstoffintensiver Energieunternehmen belasten würde. 2024 gehörte der Energiesektor jedoch zu den Sektoren mit der besten Performance im S&P 500 Index und konnte sogar mit den hoch gehandelten Technologieaktien mithalten.

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Vertriebsprofi des Monats: Jörg Mayr

Lernen Sie mit e-fundresearch.com Monat für Monat die erfolgreichsten Fondsvertriebsprofis der DACH-Region auf erfrischend ungewöhnliche Art und Weise kennen: Jörg Mayr, geschäftsführender Gesellschafter der alpha strategies gmbh, ist e-fundresearch.com Asset Management Vertriebsprofi des Monats Mai 2024. Im Interview & Wordrap gibt er exklusive Einblicke in seinen beruflichen Alltag, Werdegang und die seiner Meinung nach wichtigsten Erfolgsfaktoren im Fondsvertrieb.

» Weiterlesen

Alois Wögerbauer im Podcast | "Aktien, Anleihen, Rohstoffe: Portfoliokonstruktion ist einfacher"

Alois Wögerbauer über 3 Investment-Säulen: "Aktien, Anleihen, Rohstoffe: Portfoliokonstruktion ist einfacher" | Die Welt ist bunt - deshalb möglichst breit abdecken. Die Märkte laufen dementsprechend ganz rund, zumindest, global betrachtet, besser als erwartet. Auch die österreichische Konjunktur konnte aufholen. "Wir haben keine Rezession, aber auch keine boomende Wirtschaft. Stattdessen gibt es ein No-Landing", meint Alois Wögerbauer. "Aktien, Anleihen, Rohstoffe: Die Portfoliokonstruktion ist wieder einfacher geworden." Warum ist der Goldpreis gerade jetzt gestiegen? "Wir sehen starke Käufe der Notenbanken. Die Chinesen horten derzeit Sachwerte." Alois Wögerbauer sieht einen neuen Rohstoff-Zyklus: "Das ist nicht nur ein Strohfeuer. Auch wir haben Minen-Unternehmen zugekauft."

» Weiterlesen

US-Notenbank: Powell will sich Zinssenkungsoption offen halten

Die Tatsache, dass Powell auf der jüngsten FOMC-Pressekonferenz einen eher „dovishen“ Ansatz wählte, auch wenn er genauso einen hawkishen Ton hätte anklingen lassen können, sendete ein klares Signal. Es deutet darauf hin, dass er versucht, sich alle Optionen offen zu halten hinsichtlich wann er die Zinsen senken kann. Eine Anpassung im Umfeld der US-Wahlen muss tendenziell datengetrieben sein, aber angesichts seiner jüngsten Äußerungen glaube ich nicht, dass die Hürde sehr hoch ist. Ich würde also die Möglichkeit einer Anpassung im September nicht ausschließen, wenn die Daten dies zulassen. Ich denke, dass die jüngsten Inflationsdaten die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung im Juli relativ niedrig halten - aber die Aussicht auf eine Lockerung danach bleibt aufrecht und gut.

» Weiterlesen

Märkte im Fokus: Ist der chinesische Drache endlich erwacht?

Die globalen Aktienmärkte waren im April eindeutig in einer Korrekturphase, mit einer großen Ausnahme: China. Nach einem eher enttäuschenden ersten Quartal konnte der chinesische Aktienmarkt in relativ kurzer Zeit zweistellig zulegen und damit im laufenden Jahr nicht nur zum MSCI All Country World Index aufschließen, sondern diesen sogar überholen.

» Weiterlesen