UBS (CH) Investment Fund - Equities Pacific (ex Japan) Passive

UBS Fund Management (Switzerland) AG

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim UBS (CH) IF Eqs Pac ex Japan Pas USD I-X (CH0295356635) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Asia-Pacific ex-Japan Equity" (Asien-Pazifik (ex. Japan) Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 02.10.2015 (6,63 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "UBS Fund Management (Switzerland) AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "UBS Asset Management (UK) Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
UBS... USD I-X USD 39,02
3 weitere Tranchen
UBS...asv I-A1 CHF 5,28
UBS...Pasv I-B CHF 10,37
UBS...Pasv I-X CHF 419,79
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 484,19 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.04.2022
Aktuelle UBS Meldungen » zum UBS NewsCenter
Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege Brown: Vier Szenarien für Multi-Asset-Investoren

Die makroökonomischen Unsicherheiten sind hoch. Über die Märkte hat sich ein von der Inflation verursachter Nebel gelegt. „Eine verlässliche Prognose der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist derzeit sehr schwer. Statt auf ein Szenario zu wetten, bevorzugen wir eine Diversifizierung unserer Investments über verschiedene mögliche Entwicklungen“, sagt Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management.

10.05.2022 11:20 Uhr / » Weiterlesen

Canva.com

UBS Asset Management lanciert US Liquid Corporates 1-5 Year Sustainable ETF

UBS Asset Management (UBS AM) hat einen innovativen ETF lanciert, der den Bloomberg MSCI US Liquid Corporates 1-5 Year Sustainable Index abbildet. Dieser bietet Investoren Zugang zu US-Unternehmensanleihen, die diverse Nachhaltigkeitsfilter im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance; ESG) durchlaufen haben.

19.04.2022 14:50 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege: Inverse US-Zinskurve ist kein Signal für eine Rezession

Zweijährige Staatsanleihen rentierten in den USA Anfang April höher als zehnjährige. „Diese Inversion der Zinsstrukturkurve sagt uns allerdings nichts Neues über die wirtschaftliche Perspektive und ist kaum von Nutzen für taktische Anlageentscheidungen“, meint Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management. Letztlich bedeute eine anhaltende Inversion in den kommenden Wochen nichts anderes als das, was die US-Notenbank Fed den Märkten bereits mitgeteilt hat: Sie wird den Leitzins in den kommenden zwei Jahren zügig auf einen neutralen Wert und etwas darüber hinaus erhöhen.

13.04.2022 14:30 Uhr / » Weiterlesen

Declan O’Brien, Head of Infrastructure Research & Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Experte O’Brien: Infrastructure Debt überzeugt mit Krisenresistenz und langfristigen stabilen Cashflows

Infrastructure Debt ist seit seinem Start als Assetklasse für institutionelle Investoren vor rund einem Jahrzehnt stark gewachsen und hat sich stetig weiter entwickelt. „Eines ist jedoch geblieben“, meint Declan O’Brien, Head of Infrastructure Research & Strategy bei UBS Asset Management, „die Asset-Klasse besitzt immer noch ihre defensiven Merkmale, die schon seit Anfang an Investoren überzeugen.“

07.04.2022 15:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Kirill Sharkovski on Unsplash

Chinesische Aktien und Anleihen: UBS-AM sieht ausgewählte Chancen

Die Marktvolatilität in China war in den vergangenen Wochen enorm. Eine abflauende Konjunktur, eine zunehmend angespannte Covid-Lage in einigen Städten und Angst vor einem weiteren regulatorischen Durchgreifen haben die Nervosität der Anleger verstärkt. Hinzu kommen die Ereignisse in der Ukraine, hohe Rohstoffpreise, ein drohendes Delisting chinesischer Unternehmen an US-Börsen und die eingeläutete Zinswende durch die US-Notenbank.

24.03.2022 14:05 Uhr / » Weiterlesen

Karsten Güttler, Head ESG Investment Specialists bei UBS Asset Management

UBS-AM Experte Güttler: Wie Anleger ESG Unternehmen von morgen erkennen

Es spricht viel dafür, in Unternehmen zu investieren, die Nachholbedarf haben und ihre Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen (ESG) verbessern wollen. Aber wie können wir diese nachhaltigen „Verbesserer“ identifizieren? Karsten Güttler, Head ESG Investment Specialists bei UBS Asset Management, geht dieser Frage nach und erklärt, welches Potenzial hinter den „Verbesserern von morgen“ steckt.

03.03.2022 11:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.04.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UBS (CH) IF Eqs Pac ex Japan Pas USD I-X +5,29% +7,07% +20,23% +34,33%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -2,24% -2,86% +22,27% +37,88%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
UBS (CH) IF Eqs Pac ex Japan Pas USD I-X +6,33% +6,08% +9,42%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,87% +6,58% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.04.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
UBS (CH) IF Eqs Pac ex Japan Pas USD I-X negativ 0,19 0,27
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,25 0,32
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UBS (CH) IF Eqs Pac ex Japan Pas USD I-X +11,61% +18,84% +16,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,99% +16,93% +15,25%

AXA IM Chefökonom: Protektionismus führt zu Inflation

Die geopolitische Bandbreite scheint durch den Ukraine-Krieg erschöpft zu sein. Dennoch bleibt die größte Konfliktlinie der Welt die Rivalität zwischen den USA und China. Die wirtschaftlichen Interessen der beiden Parteien könnten sich - für eine gewisse Zeit - jedoch annähern. Auch wenn noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde, erwägt die Biden-Regierung, die unter der Trump-Regierung erhobenen Strafzölle auf chinesische Produkte aufzuheben, um so die Inflation zu bekämpfen.

» Weiterlesen

Übergewinnsteuer gerechtfertigt? Eyb & Wallwitz Experte: „Kriegsgewinne sind nicht das Resultat effizienter Märkte“

Führen externe Schocks zu ungewollten Verteilungswirkungen zwischen Konsumenten und Produzenten, können politische Interventionen durchaus gerechtfertigt sein. Bei Eingriffen zugunsten von Krisenverlierern sollte jedoch auf eine Störung des Preisbildungsmechanismus verzichtet werden, so Dr. Ernst Konrad, Geschäftsführer und Lead Portfolio Manager bei Eyb & Wallwitz in einem Gastkommentar.

» Weiterlesen

Neuberger Berman lanciert Next Generation Space Economy Fund: „Weltraumwirtschaft ist mehr als Raketen und Satelliten“

Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman erweitert sein Themenangebot um den Next Generation Space Economy Fund. Der Fonds soll über Aktien in den Ausbau der Weltrauminfrastrukturen investieren sowie in darauf beruhende Anwendungen und passende Technologien, die sich das Potenzial der Anlagen zu Nutze machen. Ziel ist ein langfristiger Wertzuwachs vorwiegend durch weltweite Investitionen in Unternehmen, die zur Raumfahrtindustrie der nächsten Generation zählen oder davon profitieren.

» Weiterlesen

Disruption entlang der Lieferketten: Chancen frei Haus

Die Lieferketten wurden durch die Ereignisse der jüngsten Zeit gründlich durchgewirbelt. Warenströme wurden unterbrochen, und der Inflationsdruck hat sich spürbar verstärkt. Zur selben Zeit haben diese Herausforderungen die Innovationstätigkeit beflügelt. Das reicht von Unternehmen, die zur Verbesserung der Handelsabläufe in künstliche Intelligenz investieren, bis zur Diversifizierung der Lieferantenbasis, um eine stetige Warenversorgung sicherzustellen. Aus der Disruption ergeben sich interessante Anlagemöglichkeiten – denn mit dem Kapital der Anleger können die Lieferketten für die Zukunft krisenfest gestaltet werden.

» Weiterlesen

Ihr Ziel: Netto-Null

Die Verpflichtung auf das Pariser Abkommen von 2016 und die Dynamik der COP26 machen es für Investoren zwingend erforderlich, ihre Reise zu Netto-Null zu planen. Wir erläutern die wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, um eine Net Zero-Investitionsstrategie umzusetzen.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Harte oder weiche Landung?

Es ist wirklich keine leichte Aufgabe für die Zentralbanken: Wie verlangsamt man die Konjunktur mit so viel Fingerspitzengefühl, dass sie nicht gleich in eine Rezession gerät? Die Instrumente der Geldpolitik sind relativ grob, und ihre Wirkung lässt sich erst nach Monaten abschätzen. Es ist daher nicht überraschend, dass geldpolitische Straffungen der Zentralbanken sehr viel häufiger zu „harten“ als zu „weichen“ Landungen führen…

» Weiterlesen

Future Fundstars III: Die Teilnehmer der Zwischenrunde und alle Live-Termine im Überblick

Die Zwischenrunde der dritten Staffel von Future Fundstars steht an! Zwölf Teilnehmer haben die Jury mit ihrer Bewerbung im Wettbewerb Future Fundstars überzeugt und die Zwischenrunde erreicht. An vier Terminen werden jeweils drei Investment-Talente und Fonds-Berater ihre Strategie vorstellen: In spannenden Diskussions-Runden, die Fundview live via Zoom und YouTube überträgt. Hier finden Sie alle Termine, Teilnehmer und Anmeldungen für die Live-Zwischenrunde.

» Weiterlesen