Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Beim GI Portfolio I (DE000A0KDYE3) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Allocation - Global" zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 14.12.2007 (11,84 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Union Investment Privatfonds GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "Union Investment Privatfonds GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
GI ...tfolio I EUR 94,45
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 94,45 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.09.2019
Aktuelle Union Investment Meldungen » zum Union Investment NewsCenter
Alexander Schindler, Vorstand von Union Investment mit Zuständigkeit für institutionelle Kunden und Nachhaltigkeit

Union Investment: Drei Viertel der Großanleger berücksichtigen Nachhaltigkeitskriterien

Eine wachsende Zahl institutioneller Investoren in Österreich berücksichtigt Nachhaltigkeitskriterien bei der Kapitalanlage. Ihr Anteil stieg gegenüber dem Vorjahr um acht Prozentpunkte auf 76 Prozent. 71 Prozent der Investoren glauben, dass nachhaltige Kapitalanlagen einen Einfluss auf das Weltklima haben. Der entscheidende Impuls, sich mit nachhaltigen Investments auseinanderzusetzen, ist für 55 Prozent der Großanleger die Regulierung. Dies geht aus der Befragung von 101 institutionellen Anlegern in Österreich im Rahmen der Nachhaltigkeitsstudie von Union Investment hervor.

17.09.2019 10:11 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt, Union Investment

Standpunkt: Wackelt das deutsche Wirtschaftsmodell?

Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent geschrumpft. Vor allem Brexit und Handelsstreit, aber auch die schwierige wirtschaftliche Lage in der Türkei setzen besonders den deutschen Unternehmen zu. Kein Wunder also, dass hierzulande Sorgen vor einer Rezession aufkommen. Ist unsere Old Economy für die Herausforderungen unserer Zeit von Klimawandel bis Digitalisierung nicht ausreichend gewappnet? Der Aktienmarkt sieht es so. Was muss sich ändern, damit die deutsche Wirtschaft wieder auf Trab kommt?

11.09.2019 11:39 Uhr / » Weiterlesen

Pixabay

Deutsche Industrie: Sand im Getriebe?

Die deutsche Volkswirtschaft profitierte lange vom anziehenden Welthandel. Aber in Zeiten von Handelsstreit und Protektionismus wird die einstige Stärke zur Schwäche. Ergebnis: Das Wachstum stockt, vor allem in der Industrie. Der Dienstleistungssektor bleibt stabil.

28.08.2019 12:14 Uhr / » Weiterlesen

Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge, Union Investment

Die Deutschen sorgen sich im Alter am meisten um Krankheit und Gebrechen

Wer behauptet, dass deutsche Sparer ihre private Altersvorsorge vernachlässigen – der liegt falsch. Drei von vier (74 Prozent) haben sich bereits mit ihrer Absicherung im Ruhestand auseinandergesetzt und legen Geld hierfür zur Seite (2. Quartal 2018: 72 Prozent). Sie handeln damit in dem Bewusstsein, dass die gesetzliche Rente allein später nicht reichen wird. Bei der Wahl der Vorsorgeprodukte ist zu erkennen, dass sich die Anleger langsam für wertpapierbasierte Anlageformen öffnen. Jeder Zweite (52 Prozent) gibt an, dass Aktien und Fonds zu einer guten Altersvorsorge gehören sollten. Vor fünf Jahren waren es lediglich 38 Prozent. Drei Viertel der Befragten (75 Prozent) machen sich mit Blick auf die letzten Lebensjahrzehnte die größten Sorgen darum, krank oder gebrechlich zu werden. Die Angst vor Altersarmut beschäftigt dagegen nur neun Prozent (2. Quartal 2017: zwölf Prozent). Unter den Geringverdienern mit einem monatlichen Einkommen von weniger als 1.300 Euro ist sie allerdings vergleichsweise stark ausgeprägt (54 Prozent), so die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von Union Investment zum Thema Altersvorsorge.

27.08.2019 10:54 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.09.2019
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
GI Portfolio I +13,80% +1,92% +16,57% +30,16%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,95% +1,46% +8,43% +13,46%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
GI Portfolio I +5,24% +5,41% +4,18%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,65% +2,42% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.09.2019
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
GI Portfolio I negativ 0,30 0,15
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
GI Portfolio I +12,32% +8,53% +9,12%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,67% +6,94% +8,00%

Auf die Megatrends der Zukunft setzen

Digitalisierung, Energiewende, Klima und Globalisierung. Schlagworte, die heute inflationär verwendet werden. Doch haben sie eine tiefer gehende Bedeutung. Denn es handelt sich um Megatrends bzw. Entwicklungen, die maßgebliche gesellschaftliche Veränderungen bewirken können.

» Weiterlesen

Warum Loomis Sayles Macro Experte Burelle keine Rezession erwartet

Gegen die weit verbreiteten „Doom and Gloom“-Szenarien wendet sich Craig Burelle, Macro Analyst beim amerikanischen Investmenthaus „Loomis Sayles“. Im aktuellen „Investment Outlook“ der zu Natixis Investment Managers gehörenden Fondsgesellschaft hält er trotz der Handelsstreitigkeiten in den nächsten 12 Monaten an den Renten- und Aktienmärkte Renditen im mittleren einstelligen Prozentbereich für möglich.

» Weiterlesen

Nachgefragt | Die Nachhaltigkeitspraktiken von Fondsgesellschaften

Von kostenlosen Firmenfahrrädern, den Verzicht auf SUVs als Firmenwägen oder dem Forcieren von Geschäftsreisen mit dem Zug. e-fundresearch.com hat sich bei knapp 100 Fondsgesellschaften erkundigt, was sie denn abseits des Investmentbereichs unternehmen, um ihren ökologischen und sozialen Fußabdruck sinnvoller zu gestalten. Diese Rückmeldungen haben wir erhalten:

» Weiterlesen

nova funds | Dr. Lassie auf die Station bitte!

Eine neue, nicht medikamentöse Therapieform erfährt zunehmend Aufmerksamkeit. Sie ist mit einem Fell, einem Schwanz und vier Beinen versehen und kann bellen! Der Hund ist nicht nur ein beliebtes Haustier, sondern wird verstärkt auch als eine Therapieform im häuslichen sowie auch stationären Krankenhausbereich, insbesondere auf der Intensivstation eingesetzt.

» Weiterlesen

Die EMD-Rallye lässt nach

Für EM-Anleiheinvestoren war 2019 bisher ein gutes Jahr. Im 3. Quartal ließ die Rallye jedoch nach, EM-Anleihen in Landeswährung beendeten das Quartal mit leichten Verlusten, Anleihen in US-Dollar mit ebenso kleinen Gewinnen (siehe Grafik im Beitrag).

» Weiterlesen

Japan-Experten Staudinger & Tabata | Aktienrückkäufe steigen um 164%

Japanische Aktien sind unglaublich tief bewertet. Wir sind fasziniert, wieviele Hidden Value Opportunities wir in Japan finden. Diese de facto schuldenfreien Unternehmen verfügen durchwegs über liquides Netto-Finanzvermögen (v.a. Cash) in Höhe von 30-50% ihres Börsenwertes. Kein Wunder also, dass die bisher in 2019 in Japan angekündigten Aktienrückkäufe um über 160% über dem Wert des Vorjahres liegen. DeNA ist ein Beispiel solcher Unternehmen, die ihre Aktienrückkäufe massiv anheben.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com