EM Bond Opp. 2028

Anaxis Asset Management

Anleihen (Fixe-Laufzeiten)

ISIN: FR0012767101

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim EM Bond Opp. 2028 J2 (FR0012767101) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Fixed Term Bond" (Anleihen (Fixe-Laufzeiten)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 03.12.2020 (3,55 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Anaxis Asset Management" administriert - als Fondsberater fungiert die "Anaxis Asset Management".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
EM ... 2028 J2 USD 3,89
6 weitere Tranchen
EM ... 2028 E1 EUR 17,51
EM ... 2028 E2 EUR 2,13
EM ... 2028 I1 EUR 17,15
EM ... 2028 J1 USD 12,52
EM ... 2028 S1 CHF 2,32
EM ... 2028 U1 USD 2,77
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 59,97 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2024
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Karin Kunrath, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Raiffeisen KAG CIO Kunrath: „Bad news are good news”

Auf dem Aktienmarkt hat zuletzt ein Regimewechsel stattgefunden. Nach einer längeren Phase, in der positive Überraschungen bei den Wirtschaftsdaten zu erfreulichen Entwicklungen geführt hatten, weil damit die Aussicht auf eine verbesserte Gewinnsituation bei den Unternehmen untermauert wurde, hat der Markt zuletzt auch auf etwas schlechtere (US-) Daten positiv reagiert. Grund dafür ist die erhöhte Wahrscheinlichkeit für Zinssenkungen.

07.06.2024 10:10 Uhr / » Weiterlesen

Thorsten Winkelmann, Chief Investment Officer—Europe and Global Growth bei AllianceBernstein
AllianceBernstein

AllianceBernstein CIO Winkelmann: Europäischer Industriesektor als überraschende Wachstumsquelle

Wachstumsaktien lassen sich nicht nur im KI-Sektor und den USA finden, auch die europäische Industrie bietet Potential, meint Thorsten Winkelmann, Chief Investment Officer—Europe and Global Growth bei AllianceBernstein. Inwiefern Investitionen in europäische Industrietitel zu mehr Diversifizierung beitragen können und worauf Investoren bei der Auswahl geeigneter Titel achten sollten, erklärt er in folgendem Marktkommentar.

18.06.2024 10:35 Uhr / » Weiterlesen

Tomasz Wieladek, Chief European Economist bei T. Rowe Price
T. Rowe Price

Hawkisher Zinsschritt – werden weitere Senkungen folgen?

Die EZB hat heute den Leitzins um 25 Basispunkte gesenkt. Im Vorfeld der Sitzung hatten die EZB-Entscheidungsträger sehr deutlich gemacht, dass es heute zu einer Zinssenkung kommen würde. Die heutige Zinssenkung wurde daher von den Finanzmärkten vollständig eingepreist und weitgehend erwartet. Wichtig ist, dass sich die EZB nicht auf einen bestimmten Zinspfad festgelegt hat. Dies bedeutet, dass es keine Verpflichtung zu weiteren Zinssenkungen in diesem Jahr gibt.

07.06.2024 08:10 Uhr / » Weiterlesen

James Reynolds, Global Head of Direct Lending, Greg Olafson, Global Head of Private Credit und Stephanie Rader, Global Co-Head der Alternatives Capital Formation bei Goldman Sachs Alternatives
Goldman Sachs Asset Management

Goldman Sachs Alternatives sammelt mehr als 20 Milliarden US-Dollar für Senior Direct Lending Fonds

Goldman Sachs Alternatives gab heute das Final Closing von West Street Loan Partners V bekannt, dem jüngsten in einer Reihe von bedeutenden Large Cap Senior Direct Lending Fonds. Der Fonds schloss mit einem Gesamtkapital in Höhe von 13,1 Milliarden US-Dollar ab, einschließlich LP-Eigenkapitalzusagen, langfristiger Asset-Finanzierung und Goldman Sachs-Bilanzzusagen.

04.06.2024 11:04 Uhr / » Weiterlesen

Gilles Moëc, AXA Group Chief Economist and Head of AXA IM Core Investments Research
AXA Investment Managers

Vorgezogene Wahlen in Frankreich: Risiken und Chancen für die Eurozone

Wir haben einige mögliche gesamtwirtschaftliche Auswirkungen der vorgezogenen Wahlen in Frankreich untersucht, vor allem in puncto Haushaltspolitik. Der Rückgang der US-Renditen hilft den europäischen Märkten, den Schock zu verkraften. Außerdem haben wir uns angesehen, warum der Rechtsruck in Europa das Konzept der EU-Kommission für den Handel mit China verkompliziert.

18.06.2024 08:05 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
EM Bond Opp. 2028 J2 +4,98% +7,08% +15,91% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,78% +4,62% +7,35% +7,73%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
EM Bond Opp. 2028 J2 +5,04% N/A +5,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,34% +1,38% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
EM Bond Opp. 2028 J2 N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt N/A N/A N/A
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
EM Bond Opp. 2028 J2 +4,94% +6,66% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,32% +7,53% +10,57%

Brief von Edouard Carmignac: Mario Draghi gehört an die Spitze der Europäischen Kommission

Angesichts der Herausforderungen, die sich nach den Europawahlen stellen, greift Edouard Carmignac, Vorsitzender und Chief Investment Officer (CIO) des von ihm 1989 gegründeten Unternehmens Carmignac, zur (digitalen) Feder. In seinem Brief fordert er einen noch engeren Zusammenschluss der europäischen Staaten und eine neue politische Regie für Europa angesichts der Krise des deutsch-französischen Tandems:

» Weiterlesen

Universal Investment Gruppe stellt Geschäftsführung für die deutsche KVG neu auf

Die Universal Investment Gruppe stellt die Geschäftsführung ihrer deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), der Universal-Investment-Gesellschaft mbH (UID), neu auf. UID-Geschäftsführer Mathias Heiß ist seit Mai CEO der deutschen Plattform. Deren Geschäftsführung wird zudem erweitert um Corinna Jäger und Dr. André Jäger. Die deutsche KVG ist eine der drei Fonds-Service-Plattformen der Universal Investment Gruppe neben Luxemburg und Irland.

» Weiterlesen

Rohstofffe: Strohfeuer oder langfristiger Trend?

Der weltweite Bergbausektor stand zuletzt wieder stärker im Fokus vieler Investoren, bedingt durch die versuchte Übernahme von Anglo American, die allerdings (vorerst) nicht zustande kam. Das letzte Gebot bewertete Anglo American mit einem Kurs von 31,11 GBP (23,68 GBP zum Schlusskurs 07.06.2024; Aufschlag ~31%) bzw. 38,6 Mrd. GBP. Das Anglo-Management sah diese Bewertung als deutlich zu niedrig an. Anglo American muss nun seine neue Strategie, die vor allem auf die Fokussierung auf weniger Geschäftssegmente bzw. Assets abzielt, möglichst schnell umsetzen und zeigen, dass man aus eigener Kraft den Firmenwert steigern kann. Sofern Anglo keinen Erfolg mit der Umsetzung seiner Strategie hat, dürfte das Unternehmen schnell wieder in den Fokus als Übernahmeziel geraten. „Objekt der Begierde“ sind dabei vor allem die Kupferaktivitäten.

» Weiterlesen

Generation X schlecht vorbereitet auf den Ruhestand: Überhöhte Renditeerwartungen und Wissenslücken

Die Generation X, die zwischen 1965 und 1980 Geborenen, ist – eingeklemmt zwischen den sogenannten Babyboomern und den „Millennials“ – die am wenigsten beachtete Alterskohorte in der Demografie. Weil auch ihr Ruhestand in den nächsten zehn Jahren näher rückt, hat Natixis Investment Managers in mehreren Studien untersucht, wie gut sie sich darauf vorbereitet fühlen – und tatsächlich sind.

» Weiterlesen

Studie: Großanleger sind weiter auf Nachhaltigkeitskurs

Institutionelle Investoren in Deutschland setzen in einem herausfordernden Umfeld weiter auf Nachhaltigkeit. Aktuell berücksichtigen 85 Prozent von ihnen Nachhaltigkeitskriterien. Zudem sehen sie nachhaltige Kapitalanlagen nach wie vor auf Wachstumskurs: Zwei Drittel erwarten, dass das Volumen nachhaltiger Investments in den kommenden zwölf Monaten steigt. Dies geht aus der diesjährigen Nachhaltigkeitsstudie von Union Investment hervor, für die knapp 200 institutionelle Investoren in Deutschland mit einem verwalteten Vermögen von rund sechs Billionen Euro befragt worden sind.

» Weiterlesen

Video-Kommentar: Auf der Suche nach dem perfekten Indikator

In früheren Konjunkturzyklen war die Zinskurve ein guter Indikator für die Richtung der Geldpolitik. In diesem Jahr fragten sich sogar einige Vertreter der US-Zentralbank, ob ihre Politik restriktiv genug sei. Ist es dieses Mal wirklich anders? Gibt es einen perfekten Indikator? Sehen Sie sich das Video mit unserem Chefvolkswirt Karsten Junius an, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Prognosen in diesen seltsamen Zeiten erstellen.

» Weiterlesen

Global Equity | Die Evolution der Corporate Governance in Japan

Die japanischen Wirtschaftsreformen wurden während der Abenomics-Ära erstmals ernsthaft in Angriff genommen, als Premierminister Shinzo Abe ein umfassendes Programm zur Beseitigung der lang anhaltenden Deflation und der Ineffizienz der Unternehmen aufstellte, die Japan jahrzehntelang geplagt hatten. Doch heute durchläuft Japan einen bemerkenswerten Wandel in seiner Corporate-Governance-Landschaft, der das Land unserer Meinung nach zu einem zunehmend attraktiven Ziel für globale Investoren macht.

» Weiterlesen