Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Morgan Stanley Investment Funds - Asian Equity Fund

MSIM Fund Management (Ireland) Limited

Asien (ex. Japan) Aktien

ISIN: LU0073229253

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim MS INVF Asian Equity A (LU0073229253) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Asia ex-Japan Equity" (Asien (ex. Japan) Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 01.02.1997 (23,44 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "MSIM Fund Management (Ireland) Limited" administriert - als Fondsberater fungiert die "Morgan Stanley Investment Management Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
MS ...Equity A USD 20,22
2 weitere Tranchen
MS ...Equity I USD 2,63
MS ...Equity Z USD 1,44
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 26,30 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 12 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Marcio da Costa, Portfolio Manager, SSA & Green Bonds, Bantleon
BANTLEON

Globaler Green-Bond-Markt ist eine attraktive Alternative

Der Green-Bond-Markt wird weiter stark wachsen. Dafür sprechen die durch die EU-Taxonomie zunehmende Transparenz und einheitliche Klassifizierungskriterien ebenso wie die wachsende Zahl zu finanzierender nachhaltiger Umweltprojekte. Dennoch eignen sich europäische Green Bonds bis auf Weiteres nur als Beimischung, weil sie wegen ihres geringen Anteils von 2,5% am europäischen Anleihenmarkt keine ausreichende Diversifikation ermöglichen. Anleger, die ausschließlich in Green Bonds investieren wollen, ohne Klumpenrisiken einzugehen, können auf dem globalen Green-Bond-Markt investieren. Der bietet zudem eine geringere Sensitivität bei steigenden oder fallenden Zinsen und die Chance auf Kursgewinne durch fallende Zinsen in anderen Zinsräumen wie beispielsweise den USA.

02.07.2020 11:55 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Sanjay B on Unsplash
CFA Society Germany

Marktverwerfungen: Deutsche Investmentbranche erwartet Konsolidierung und Insolvenzen

Welche langfristigen Folgen wird die durch die Covid-19-Pandemie ausgelöste Krise auf die globalen Kapitalmärkte haben? In einer weltweiten Umfrage hat das CFA Institute dazu 13.278 Verbandsmitglieder, davon 258 aus Deutschland, befragt. Mit den Ergebnissen liegen Einschätzungen der Investmentbranche zur wirtschaftlichen Rezession sowie zu Fragen der künftigen Finanzmarktregulierung und der Rolle von Regierungen und Zentralbanken vor.

22.06.2020 13:37 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Martin Sanchez on Unsplash
nova funds

nova funds: Wie beeinflussen Viren unser Investitionsverhalten?

Medizinische und ökonomische Krisen gehen oftmals Hand in Hand. Das Ausmaß des wirtschaftlichen Schadens bemisst man unter anderem am rückläufigen bzw. vom Trend abweichenden volkswirtschaftlichen Wachstum. Ein ähnliches Konzept, dass der sogenannten ‚Übersterblichkeit‘, wird dazu verwendet, die über das erwartete ‚Normalmaß‘ hinausgehende Sterblichkeit zu quantifizieren. Aber Krisen wirken sich nicht nur auf unseren Wohlstand und unsere Gesundheit, sondern auch auf das Investitionsverhalten aus.

05.06.2020 13:32 Uhr / » Weiterlesen

Stefan Kuhn, Managing Director und Head of SPDR ETF Deutschland
State Street Global Advisors

SPDR Strategie Espresso | High Yield Anleihen: Tiefststände überwinden, nach Höchstständen streben

Die Märkte haben seit März einen erheblichen Aufschwung erlebt, aber es besteht die Befürchtung, dass sie zu schnell zur Normalität zurückgekehrt sind. Sicherlich gibt es nach wie vor ernsthafte Bedenken, die die Stimmung belasten - allen voran das Wiederaufleben von COVID-19. Solange die Ausbreitung der Pandemie auf lokaler Ebene bekämpft wird, sollte der Eindruck bestehen bleiben, dass sie unter Kontrolle ist.

03.07.2020 07:38 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Valery Livada on Unsplash
UBS

UBS AM Halbjahresausblick: Die Markterholung nach COVID-19 aus Anlegersicht

Anleger sollten sich auf eine schrittweise, unebene Erholung der Wirtschaft vorbereiten. Zudem könnte es bis 2022 dauern, bis das wirtschaftliche Niveau von Ende 2019 wieder erreicht ist. In diesem Umfeld sind in allen Anlageklassen umfangreiche Relative-Value-Chancen vorhanden. Die Finanzmärkte spiegeln den Status Chinas, als eine der ersten Volkswirtschaften auf dem Weg zur Erholung, wider. Ferner dürfte die Outperformance nachhaltiger Anlagen im Zuge der jüngsten Volatilität die Anlegernachfrage weiter steigern. Dies ist eine Auswahl der zentralen Einschätzungen im aktuellen Halbjahresausblick „Panorama“ von UBS Asset Management (UBS-AM), der heute veröffentlicht wurde.

23.06.2020 10:47 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
MS INVF Asian Equity A -5,11% +3,40% +3,54% +5,36%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -3,86% +4,75% +12,92% +21,44%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
MS INVF Asian Equity A +1,17% +1,05% +2,98%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,96% +3,82% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
MS INVF Asian Equity A 0,03 negativ 0,00
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,12 0,11 0,18
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
MS INVF Asian Equity A +21,60% +15,65% +15,07%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +20,53% +16,59% +15,92%

Anleger auf Achterbahnfahrt: Das kommt im zweiten Halbjahr auf uns zu

In der zweiten Jahreshälfte werden die Finanzmärkte wieder volatiler und von den Nachrichten rund um COVID-19 beeinflusst sein, sagt Suzanne Hutchins, Managerin des BNY Mellon Global Real Return Fund bei Newton IM – eine Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management. Anleger sollten sich deshalb sowohl kurz- als auch langfristig auf die Sektoren konzentrieren, die weniger von Lockdown-Maßnahmen beeinflusst sind oder sogar davon profitieren:

» Weiterlesen

Comeback der europäischen Telekomtitel

Nach dem jüngsten Anstieg sind die FAANG-Aktien Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google aktuell sehr hoch bewertet. Es mehren sich die Zweifel, ob sich derartige Unternehmensbewertungen noch durch die fundamentale Geschäftsentwicklung rechtfertigen lassen.

» Weiterlesen

Neue Robeco-Studie zeigt: Man kann vorhersagen, wann Zinssätze steigen werden

In den letzten Jahrzehnten haben sich viele empirische Studien mit der Vorhersagbarkeit von Zinssätzen beschäftigt – bislang mit unterschiedlichen Ergebnissen. In einer neuen Research-Studie haben Robeco-Experten einen einzigartigen Datenbestand analysiert und übereinstimmende Belege für die Vorhersagbarkeit des Rentenmarkts gefunden. Das bedeutet, dass sich Zinssätze relativ genau vorhersagen können. Und zwar nicht nur wenn sie steigen, sondern auch wenn sie fallen.

» Weiterlesen

Wie Invesco Multi-Faktor-Strategien und ESG kombiniert

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Sensibilisierung für nachhaltige Geldanlagen und der immer größeren Bedeutung, die Investoren und Aufsichtsbehörden der Integration von Nachhaltigkeitskriterien in Investmentprozesse beimessen, hat Invesco Quantitative Strategies (IQS) einen wegweisenden Multi-Faktor-Ansatz mit ESG-Integration für den Aufbau risikogesteuerter Portfolios mit besseren ESG-Profilen und Potenzial für Mehrerträge entwickelt.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com