Technologie Aktien

ISIN: LU0101441672

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim UniSector: HighTech A (LU0101441672) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Sector Equity Technology" (Technologie Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 01.10.1999 (24,42 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Union Investment Luxembourg SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Union Investment Luxembourg SA".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Uni...ghTech A EUR 1.122,58
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.122,58 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2024
Aktuelle Union Investment Meldungen » zum Union Investment NewsCenter
Michael Herzum, Leiter Economics und Macro Strategy bei Union Investment

Union Investment Volkswirt Herzum: Ifo-Index mit leichter Aufhellung

Im Januar ist der Ifo-Geschäftsklimaindex nach zwei Rückgängen in Folge wieder um 0,3 Punkte auf 85,5 Punkte gestiegen. Das signalisiert eine willkommene Stabilisierung der Wirtschaftsaktivität in Deutschland, ist aber noch kein Anlass zu großer Zuversicht. Der für die Konjunkturentwicklung aussagekräftige Indikator notiert weiterhin auf einem im langfristigen Vergleich sehr niedrigen Niveau. In vielen Branchen leiden die Unternehmen unter einem schwachen Auftragseingang, aber auch unter den Folgen der Streikwelle, die

23.02.2024 10:48 Uhr / » Weiterlesen

Tobias Schmidt, Leiter Multi Asset im Portfoliomanagement von Union Investment

Rohstoffe: Gewinner und Verlierer im Jahr 2024

Rohstoffe sollten grundsätzlich Teil einer diversifizierten Anlagestrategie sein. Im Jahr 2024 sind sie für Anleger besonders interessant. Die weltweiten geopolitischen Krisenherde sind dabei nur ein Aspekt. Welche Faktoren noch für die Anlageklasse sprechen, und welche Preisentwicklung bei Rohöl, Gas und Metallen zu erwarten ist:

20.02.2024 10:59 Uhr / » Weiterlesen

Michael Herzum, Leiter Economics und Macro Strategy bei Union Investment

ZEW-Umfrage: Hoffnungsfroh trotz trister Lage

Die Stimmung unter den deutschen Finanzexperten bleibt verhalten. Ihre Einschätzung in der ZEW-Umfrage zur aktuellen Lage der deutschen Wirtschaft ist im Februar noch einmal gefallen. Nach den zuletzt schwachen ifo-Geschäftsklima oder den Enttäuschungen aus der deutschen Industrie war damit zu rechnen. Die Wirtschaft ist schwach ins Jahr gestartet und für das Auftaktquartal erwarten wir einen weiteren leichten Rückgang der Wirtschaftsleistung.

13.02.2024 11:17 Uhr / » Weiterlesen

Sonja Albers, Vorständin Personal bei Union Investment

Deutsche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer spüren die Folgen des demografischen Wandels

Der demografische Wandel ist längst kein theoretisches Szenario mehr, sondern im Alltag vieler Unternehmen angekommen. Vier von zehn Beschäftigten hierzulande nehmen bereits die Auswirkungen einer alternden Gesellschaft am Arbeitsplatz wahr (39 Prozent). Genauso viele rechnen damit, dass sich die Folgen in den kommenden fünf Jahren verschärfen werden. Wie gut die Unternehmen darauf vorbereitet sind, wird sehr unterschiedlich wahrgenommen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzbranche sehen ihren Arbeitgeber weniger gut gerüstet. Über alle Branchen hinweg berichtet immerhin jeder Vierte (24 Prozent) insbesondere aus der jüngeren und der älteren Generation über altersbedingte Diskriminierung am Arbeitsplatz. Gen Z und Gen Y zeigen sich durchaus leistungsbereit, leiden aber häufiger als Ältere unter einem Konflikt zwischen Beruf und Familie. Das sind die Ergebnisse einer Studie von Union Investment, für die 2.000 Berufstätige, Studierende und Auszubildende in Deutschland im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt wurden.

07.02.2024 10:06 Uhr / » Weiterlesen

Kerstin Knoefel, Leiterin des Segments Privatkunden bei Union Investment

Befragung: Finanzwissen ist wichtig, bekommt aber nur ein „befriedigend“

Die Sparerinnen und Sparer verfallen am Jahresende keinesfalls in Aktionismus, sondern bleiben beim Blick auf die eigenen Geldanlagen, ihre Sparbemühungen und die eigene finanzielle Situation entspannt bis vorsichtig optimistisch. Vorsätze fassen sie rund um die Themen Gesundheit, Familie und Beruf. Aktien und Fonds bleiben attraktive Geldanlageformen, gleichwohl zinsbasierte Anlageformen erwartungsgemäß beliebter werden. Dies sind die Ergebnisse aus dem aktuellen Anlegerbarometer von Union Investment, einer repräsentativen Online-Befragung von gut 1.000 Menschen in Deutschland, die in privaten Haushalten über Finanzen entscheiden.

24.01.2024 10:38 Uhr / » Weiterlesen

Johannes Elsner, Group Chief Operating und Transformation Officer, Union Investment

Universal Investment Gruppe ernennt Group Chief Operating und Transformation Officer

Die Universal Investment Gruppe, eine der führenden europäischen Fonds-Service-Plattformen und Super ManCos, ernennt Johannes Elsner (45) mit Wirkung zum 1. Februar 2024 zum neuen Group Chief Operating and Transformation Officer (COTO). In seiner neuen Rolle wird er dafür zuständig sein, die Betriebsabläufe und Prozesse der Gruppe zu entwickeln und weiter zu verbessern sowie die unternehmensweite Transformation voranzutreiben. Johannes Elsner folgt auf Etienne Rougier, der sich dazu entschieden hat, seine Rolle als Chief Operating Officer niederzulegen.

15.01.2024 15:48 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UniSector: HighTech A +6,65% +44,84% +48,24% +145,28%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,64% +27,25% +12,35% +104,90%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
UniSector: HighTech A +14,02% +19,66% +7,17%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,43% +14,90% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
UniSector: HighTech A 2,14 0,34 0,79
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,08 negativ 0,53
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UniSector: HighTech A +18,39% +22,20% +20,89%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +20,67% +22,63% +22,14%

Grüner Übergang: Konzentration auf Lösungsanbieter

Bei der grünen Transformation geht es nicht nur darum, Gutes zu tun, sondern sie ist auch eine spannende Anlagemöglichkeit. In diesem Video erkundet Daniel Lurch diese Generationenchance und stellt einen klaren Ansatz vor, der darauf beruht, Anbieter grüner Lösungen auszuwählen, die einen positiven Beitrag für den Planeten leisten.

» Weiterlesen

Den Wandel vorantreiben und von der Energiewende profitieren

Der Übergang zur einer nachhaltigeren Wirtschaft macht umso deutlicher, dass eine Infrastruktur benötigt wird, die zukünftige Bedürfnisse erfüllen kann. Anlagen in sorgfältig ausgewählten börsennotierten Unternehmen, die unter anderem diese neuen Straßen, Rechenzentren und Flughäfen betreiben, bieten Chancen, von der Nachhaltigkeitswende zu profitieren. Daten helfen uns, die zukünftig führenden Unternehmen im Infrastrukturbereich auszuwählen.

» Weiterlesen

J. Safra Sarasin Cross-Asset Weekly: Ein Ende der Negativzinspolitik der BoJ ist in Sicht

Wenn die Bank of Japan im April zusammentritt, dürften genügend Informationen vorliegen, die den anhaltenden Anstieg der Löhne im Inland bestätigen, um ein Ende der Negativzinspolitik (NIRP) und der Renditekurvensteuerung (YCC) der BoJ zu rechtfertigen. Dennoch glauben wir nicht, dass dieser Schritt den Beginn einer anhaltenden Folge von Zinserhöhungen markieren würde. Dazu bedarf es noch eindeutigerer Beweise für eine entscheidende Veränderung des Inflationsregimes.

» Weiterlesen

Union Investment Volkswirt Herzum: Ifo-Index mit leichter Aufhellung

Im Januar ist der Ifo-Geschäftsklimaindex nach zwei Rückgängen in Folge wieder um 0,3 Punkte auf 85,5 Punkte gestiegen. Das signalisiert eine willkommene Stabilisierung der Wirtschaftsaktivität in Deutschland, ist aber noch kein Anlass zu großer Zuversicht. Der für die Konjunkturentwicklung aussagekräftige Indikator notiert weiterhin auf einem im langfristigen Vergleich sehr niedrigen Niveau. In vielen Branchen leiden die Unternehmen unter einem schwachen Auftragseingang, aber auch unter den Folgen der Streikwelle, die

» Weiterlesen

Zusätzlichkeit: Das Geheimrezept des Impact Investing?

In letzter Zeit wurde viel über Impact Investing geschrieben und diskutiert und immer mehr Anleger interessieren sich für die Idee, ihr Geld für einen guten Zweck einzusetzen. Dass der weltweite Markt für Impact Investing im Jahr 2022 ein Volumen von 1,164 Billionen USD erreichen wird. In der Diskussion um Impact-Investingnd dessen Definition taucht immer wieder ein bestimmtes Mantra auf: Intentionalität, Zusätzlichkeit und Messbarkeit.

» Weiterlesen

US-High-Yield: Was 2024 in verschiedenen Konjunkturszenarien wichtig ist

Amerikanische High-Yield-Anleihen haben 2023 viele Anleger überrascht. Zu Jahresbeginn rechnete man mit Mehrertrag von Investmentgrade-Titeln gegenüber High Yield, wobei man wiederum den höherwertigen BB-Anleihen mehr zutraute als CCC-Titeln mit ihrer geringeren Kreditqualität. Aber diese Konsenseinschätzung war falsch. Trotz anhaltender Volatilität am US-Staatsanleihenmarkt profitierten High-Yield-Anleihen von ihren soliden Fundamentaldaten und der stabilen US-Wirtschaft. Trotz unterschiedlicher Sektor- und Emittentenentwicklungen war die Performance alles in allem überraschend gut.

» Weiterlesen

Dreißig Jahre Expertise: Unser Ansatz im APAC-Privatkreditmarkt

Wir haben 2011 mit der Vergabe von vorrangigen Krediten im asiatisch-pazifischen Markt für Privatkredite begonnen. Dank unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung mit der Verwaltung von Privatkrediten auf der ganzen Welt, unserer globalen Größe und unseres disziplinierten Ansatzes sind wir heute einer der aktivsten Kreditgeber in der Region APAC.

» Weiterlesen