AXA World Funds - ACT Green Bonds

AXA Funds Management S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AXA WF ACT Green Bds F Cap EUR (LU1280196186) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Bond - EUR Hedged" (Globale Anleihen (EUR-gehedged)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 05.11.2015 (6,57 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AXA Funds Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "AXA Investment Managers Paris".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AXA... Cap EUR EUR 40,19
11 weitere Tranchen
AXA... Dis EUR EUR 1,05
AXA... Cap EUR EUR 635,92
AXA... Dis EUR EUR 41,91
AXA... Cap EUR EUR 13,46
AXA...ap CHF H CHF 52,81
AXA...ap USD H USD 5,62
AXA... Cap EUR EUR 35,91
AXA... Cap EUR EUR 78,25
AXA...ap SEK H SEK 285,15
AXA...ap USD H USD 1,67
AXA... Dis EUR EUR 237,62
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.284,21 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.04.2022
Aktuelle AXA Investment Managers Meldungen » zum AXA Investment Managers NewsCenter
Marco Morelli, Executive Chairman bei AXA IM

AXA IM baut Bereich Private Markets aus

AXA Investment Managers (AXA IM) plant den Aufbau der Geschäftseinheit AXA IM Private Markets Enabler (AXA IM Prime).Diese soll das Private Markets Dachfonds-Geschäft umfassen, welches von den Investmentteams der AXA-Gruppe seit 2013 zusammen mit AXA IM Alts aufgebaut wurde.

19.05.2022 15:02 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO AXA Investment Managers Core Investments

AXA IM Stratege Iggo: Anleihekurse deutlich unter Nennwert

Es ist kein guter Zeitpunkt, um Anleihen zu verkaufen. Zwar sind die Märkte in der Tat gerade gut gelaufen, dennoch sind wir der Meinung, dass diese Ansicht immer noch zutrifft, zumindest aus taktischer Sicht. Entscheidend ist, dass die Anleihekurse stark gefallen sind. Das zeigt sich auf Indexebene. Einige Indexanbieter geben einen gewichteten Durchschnittskurs aller im Index enthaltenen Anleihen an.

17.05.2022 17:51 Uhr / » Weiterlesen

Gilles Moëc, Group Chief Economist, AXA IM

AXA IM Chefökonom: Protektionismus führt zu Inflation

Die geopolitische Bandbreite scheint durch den Ukraine-Krieg erschöpft zu sein. Dennoch bleibt die größte Konfliktlinie der Welt die Rivalität zwischen den USA und China. Die wirtschaftlichen Interessen der beiden Parteien könnten sich - für eine gewisse Zeit - jedoch annähern. Auch wenn noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde, erwägt die Biden-Regierung, die unter der Trump-Regierung erhobenen Strafzölle auf chinesische Produkte aufzuheben, um so die Inflation zu bekämpfen.

16.05.2022 18:52 Uhr / » Weiterlesen

Gilles Moëc, Group Chief Economist bei AXA Investment Managers

EZB: Normalisierung der Geldpolitik beschleunigen

Inzwischen scheinen immer mehr Ratsmitglieder der Europäischen Zentralbank (EZB) die Normalisierung der Geldpolitik beschleunigen zu wollen. Letzte Woche haben wir die Möglichkeit erwähnt, dass die erste EZB-Zinserhöhung im Juli erfolgen könnte - allerdings unter der Voraussetzung, dass in den kommenden zwei Monaten ein belastbarer Zustrom von Daten erfolgt. Das hielten wir nicht für wahrscheinlich. In Anbetracht der zahlreichen neuen Äußerungen der EZB gehen wir nun jedoch von dieser Möglichkeit aus und kehren die "Beweislast" um. Anstatt eine Zinserhöhung im Juli nur dann für wahrscheinlich zu halten, wenn die Daten im Mai und Juni gut ausfallen, sind wir nun der Meinung, dass die EZB nur bei äußerst schlechten Daten noch länger abwarten kann.

12.05.2022 10:12 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO AXA Investment Managers Core Investments

AXA IM Stratege Iggo: Mitten im Straffungszyklus

Die Federal Reserve (Fed) hebt die Zinssätze auf dem Weg an, den sie dem Markt erfolgreich vorgegeben hat. Bis zum Höhepunkt ist es aber noch ein weiter und tückischer Weg. Das zeigt sich an der Bank of England (BoE), die die Zinsen anhob und auf ein negatives Wachstum hinwies. Die Stagflation hervorzuheben ist jedoch kein Weg, die Märkte zu beruhigen.Lesen Sie den aktuellen Marktkommentar von Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers, zu aktuellen Entwicklungen und Einschätzungen der Finanzmärkte.

10.05.2022 14:10 Uhr / » Weiterlesen

Marco Morelli, Executive Chairman bei AXA IM

Stewardship Report: AXA IM verstärkt Druck auf Unternehmen bei Nachhaltigkeitsthemen

Klimawandel, biologische Vielfalt und soziale Fragen gehören zu den wichtigsten Bereichen für das Engagement von AXA IM. Vor allem der Klimawandel ragte im Jahr 2021 dabei heraus. AXA IM stimmte im vergangenen Jahr bei 59 Prozent der Hauptversammlungen gegen die Geschäftsführung und führt dieses Jahr eine verschärfte Abstimmungspolitik und einen "Three Strikes and You're Out"-Ansatz für Klimasünder ein.

06.05.2022 19:20 Uhr / » Weiterlesen

Gilles Moëc, Group Chief Economist bei AXA Investment Managers

Chefökonom: Der Policy-Mix der Zentralbanken wird sich ändern

Wir gehen davon aus, dass die Federal Reserve (Fed) in dieser Woche die Zinsen um 50 Basispunkte (Bp) anheben und die Politik der EZB zunehmend aggressiver wird. Eine Anhebung der Zinsen im Juli kann nicht ausgeschlossen werden. Dies ist mehr als eine bloße "Normalisierung". Der gesamte Policy-Mix ändert sich. Wir müssen uns auf eine „Nostalgie" nach der kurzen Ära unbegrenzter politischer Unterstützung - und fiskalischer Dominanz - gefasst machen, die die Pandemie eingeläutet hatte. Der Westen sieht sich mit einem potenziellen politischen Vakuum konfrontiert, und das in einer Zeit, in der der Handlungsbedarf groß ist: Die Toleranz für Einkommensungleichheit hat nachgelassen, und die demografischen Herausforderungen zwingen zu einer strukturellen Verschiebung der öffentlichen Ausgaben. Außerdem wünschen sich die Bürger ein entschiedenes Eingreifen zur Bekämpfung des Klimawandels bei gleichzeitiger Minimierung der Folgen der Energiewende auf ihr Einkommen.

04.05.2022 09:41 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.04.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXA WF ACT Green Bds F Cap EUR -10,60% -10,51% -5,08% -3,65%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -8,03% -8,35% -5,13% -4,36%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AXA WF ACT Green Bds F Cap EUR -1,72% -0,74% -0,48%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,75% -0,89% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.04.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AXA WF ACT Green Bds F Cap EUR negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXA WF ACT Green Bds F Cap EUR +5,52% +5,62% +4,54%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,21% +4,63% +3,63%

#AssetAllocationForum | Multi Asset Investing 2022: Wirksame Diversifikation als "Mission Impossible"?

Frei nach dem Motto "No Place to Hide" haben wohl die meisten Multi Asset Investoren im bisherigen Jahresverlauf 2022 eines der anspruchsvollsten Marktumfelder ihrer Karriere vorgefunden. Hohe Inflation, Krieg mitten in Europa und die immer noch anhaltenden Nachwehen der Pandemie schicken die Börsen auf Talfahrt. Sich in einem solchen Umfeld behaupten zu können bzw. einen erfolgreich Investment-Weg zu finden ist alles andere als einfach. Im Rahmen des #AssetAllocationForum von e-fundresearch.com sprechen die Marktexperten von Diversifizierung durch Rohstoffe und Edelmetalle, dass Europa als Markt den USA ordentlich hinterherhinkt und wie man mit Emerging-Market-Aktien das Portfolio erweitern kann. Des Weiteren lesen Sie über die Absicherungsmöglichkeiten durch Derivate und wieso gerade jetzt die Qualität eines Unternehmens besonders viel Gewichtung bekommt.

» Weiterlesen

Aegon-Expertin Holdsworth: Zinskurven und Zinssätze – sind sie verkehrt?

Die Märkte für Staatsanleihen haben im bisherigen Jahresverlauf eine erhebliche Volatilität erlebt, wobei die Zinsen gestiegen sind, da sich die Erwartungen an die Leitzinsen weltweit geändert haben. Die Zentralbanken erhöhen die Zinssätze als Reaktion auf die anhaltend hohe Inflation in vielen Ländern. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts rechnen die Anleihemärkte bereits mit Zinserhöhungen auf ein Niveau, das seit der Finanzkrise 2008 nicht mehr erreicht wurde. Insbesondere in Großbritannien liegt der Leitzins bereits bei 1 %. Der Markt signalisiert über die Zinskurve, dass der Leitzins in Großbritannien bei etwa 2,25 %, in den USA bei etwa 3 % und in Europa bei 1,5 % seinen Höhepunkt erreichen wird. Die impliziten Kurven sind unten dargestellt.

» Weiterlesen

Ein besseres Anleihenportfolio aufbauen | Wohin schauen, was tun im Jahr 2022 - Revisited

Die Welt hat sich verändert, seit wir zu Beginn des Jahres unser Papier: "Building a Better Bond Portfolio" veröffentlicht haben. Während viele Elemente unseres Ausblicks für Anleihen unverändert bleiben, werden in diesem Begleitartikel einige wichtige Überlegungen angesichts des russischen Einmarsches in der Ukraine und der sich verändernden Positionen der Zentralbanken hervorgehoben. Erfahren Sie, was sich geändert hat und was zu tun ist...

» Weiterlesen

SSGA: Stewardship Asset Report 2021

Der Bericht Asset Stewardship 2021 gibt einen Überblick über das Engagement und die Abstimmungsaktivitäten, die wir im Rahmen unserer Mission, nachhaltige Kapitalmärkte aufzubauen und den Wert für unsere Kunden zu maximieren, durchgeführt haben.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 21/2022

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Aviva Investors ernennt neuen Head of Sustainable Outcomes

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc., hat Sam Tripuraneni zum Head of Sustainable Outcomes ernannt. Damit besetzt Aviva Investors eine wichtige Schlüsselposition im Kontext des nachhaltigen Wandels, für dessen Förderung der Asset Manager sein Kapital, seine Größe und seinen Einfluss einsetzt.

» Weiterlesen

Ostrum AM Stratege: Showdown zwischen der Fed und den Finanzmärkten dauert an

Inmitten der nicht abnehmenden Volatilität der Aktienmärkte – tägliche Schwankungen von über drei Prozent ohne wirkliche Richtung – sieht Axel Botte, Marktstratege beim französischen Investmenthaus Ostrum Asset Management, ein neues Element: Die Aktienverkäufe werden nicht mehr systematisch von einem Anstieg des US-Dollars begleitet. Allerdings habe sich die Botschaft der Fed verhärtet.

» Weiterlesen