Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Allianz Global Investors Fund - Allianz Floating Rate Notes Plus

Allianz Global Investors GmbH

Sonstige Anleihen

ISIN: LU1573296263

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Allianz Floating Rate Notes+ VarZn P H2$ (LU1573296263) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 17.03.2017 (2,95 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Allianz Global Investors GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "Allianz Global Investors GmbH, France Branch - Paris".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
All...Zn P H2$ USD 393,05
13 weitere Tranchen
All...+ I3 EUR EUR 0,00
All...+ RT EUR EUR 17,00
All...+ AT EUR EUR 15,87
All... AT2 EUR EUR 30,20
All... AT2 H2$ USD 0,28
All...s+ I EUR EUR 266,08
All...+ IT EUR EUR 33,83
All...s+ P EUR EUR 0,28
All...Zn A EUR EUR 321,75
All...Zn A H2$ USD 23,93
All...Zn P EUR EUR 865,12
All...+ WT EUR EUR 852,25
All... WT8 EUR EUR 0,00
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 2.819,66 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2020
Aktuelle Allianz Global Investors Meldungen » zum Allianz Global Investors NewsCenter
Pexels

AllianzGI Die Woche voraus: Sorglosigkeit?

Es ist schon verblüffend: Der chinesische Aktienmarkt in Shanghai hat zu Beginn der Kalenderwoche seine Verluste seit Ausbruch des Corona Virus (COVID-19) komplett aufgeholt. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

21.02.2020 09:27 Uhr / » Weiterlesen

Pixabay

AllianzGI Die Woche voraus: Zaghafte Erholung

Wichtig ist jetzt, dass sich dies Zeichen der Konjunkturerholung fortschreiben und eine Grundlage auch für die Unternehmensgewinne bilden. Denn die Bewertungen bei einigen wichtigen Segmenten des Aktienmarktes sind bereits sehr ambitioniert und bedürfen der Unterfütterung (...) | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

07.02.2020 09:59 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

AllianzGI Die Woche voraus: „Gewinn(er)mentalität“

Während viele Marktbeobachter derzeit den tragischen Verlauf und die eher kurzfristigen Folgen des Coronavirus im Fokus haben, sollten grundlegende Faktoren wie die Unternehmensgewinne nicht aus dem Blick geraten. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

31.01.2020 09:03 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

AllianzGI Die Woche voraus: Vorschusslorbeeren

Fast scheint es so, als seien die Märkte mit Vorschusslorbeeren ins neue Jahr gestartet. Vorschusslorbeeren für die Weltpolitik, die nach Unterzeichnung des Phase-1-Abkommens zwischen den USA und China ein entspannteres Bild abzugeben scheint. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

24.01.2020 11:26 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

AllianzGI Die Woche voraus: Rücksetzer?

Wie hatten wir uns gefreut, dass die unter der Oberfläche brodelnde (geo-)politische Unsicherheit zum Ausklang des alten Jahrzehntes abzunehmen schien. Das britische Unterhaus verabschiedete das Gesetz zum Brexit-Deal und die Chance auf ein Teilabkommen im Handelskonflikt zwischen den USA und China nahm zusehends Formen an, welches mit der Unterzeichnung der Vereinbarung von beiden Seiten in der abgelaufenen Kalenderwoche ihren Abschluss fand. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

17.01.2020 09:37 Uhr / » Weiterlesen

von links: Dr. rer. pol. Hans-Jörg Naumer, Director Global Capital Markets & Thematic Research, Jörg de Vries-Hippen, CIO Equity Europe, beide Allianz Global Investors

Allianz Global Investors: Ein neues Dividenden-Rekordjahr in Europa?

Allianz Global Investors erwartet 2020 Ausschüttungen in Höhe von rund 359 Milliarden Euro von europäischen Unternehmen. Die Summe übertrifft das Dividendenrekordjahr 2019 um 3,6 Prozent (12 Milliarden Euro). Laut aktualisierter Studie „Kapitaleinkommen mit Dividenden“ tragen Dividenden seit 1974 mit durchschnittlich 38% zu europäischen Aktienrenditen bei.

14.01.2020 08:51 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

AllianzGI Die Woche voraus: Was das Jahr der „Metall-Ratte“ bereithält

Auch im chinesischen Kalenderzyklus neigt sich das Jahr – das Jahr des Erd-Schweins – in Kürze dem Ende zu. Mit Blick auf die Kapitalmarktentwicklung 2019 hat das vergnügliche Erd-Schwein – Symbol des Glücks und finanziellen Wohlstands – seinem Namen zweifellos alle Ehre gemacht. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

10.01.2020 07:05 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Allianz Floating Rate Notes+ VarZn P H2$ +1,49% +6,54% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,22% +12,57% +15,42% +28,43%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Allianz Floating Rate Notes+ VarZn P H2$ N/A N/A +1,21%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,85% +5,08% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Allianz Floating Rate Notes+ VarZn P H2$ 0,16 N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,38 0,62 0,46
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Allianz Floating Rate Notes+ VarZn P H2$ +5,25% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,78% +6,43% +7,58%

Anleihemärkte 2020: Zu früh, um auszusteigen

Die Weltwirtschaft und Anleihenmärkte werden im Jahr 2020 wahrscheinlich schlechter performen als vergangenes Jahr. Das bedeutet aber nicht, dass sich Investoren von den Anleihenmärkten abwenden sollten. Trotz der Schwäche dürfte das Ergebnis positiv bleiben und es werden sich weiterhin genügend Chancen bieten, Alpha zu generieren.

» Weiterlesen

Zentralbanken: Der Druck wächst

"Obwohl wir der Ansicht sind, dass die meisten großen Zentralbanken die Zinssätze im Jahr 2020 unverändert lassen werden, wächst das Risiko, dass radikalere Politiken in den Mainstream übergehen. Wenn sich das Wachstum nicht wieder beschleunigt, könnten einige Zentralbanken gezwungen sein nach neuen Wegen zu suchen, um das Wachstum anzukurbeln", schreibt Gareth Colesmith, Leiter der Abteilung Global Rates and Macro Research, Insight Investment (ein Investment Manager von BNY Mellon Investment Management).

» Weiterlesen

Wege, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen

CO2 aus der Atmosphäre zu holen, es potenziell wiederzuverwerten und dann dauerhaft zu binden, ist entscheidend, wenn wir den Kampf gegen den Klimawandel gewinnen wollen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, genau das zu tun, auch wenn es nicht ganz einfach ist. | Lesen Sie hierzu den vollständigen Beitrag von Cameron Hepburn, Professor für Umweltökonomie an der Universität Oxford und Leiter der Smith School of Enterprise and the Environment.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com