Allianz Global Investors Fund - Allianz Pet and Animal Wellbeing

Allianz Global Investors GmbH

Sonstige Aktien

ISIN: LU1941712264

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Allianz Pet and Animal Wlb A USD (LU1941712264) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Equity" (Sonstige Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 05.04.2019 (4,89 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Allianz Global Investors GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "Allianz Global Investors GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
All...lb A USD USD 16,81
21 weitere Tranchen
All... PT2 GBP GBP 0,00
All...lb A EUR EUR 82,18
All...A H2 EUR EUR 7,18
All...b AT EUR EUR 107,89
All...T H2 CHF CHF 3,33
All...T H2 EUR EUR 24,24
All...b AT SEK SEK 0,00
All...b AT USD USD 6,88
All...b IT EUR EUR 142,04
All...b IT USD USD 0,02
All...lb P EUR EUR 1,58
All...0 H2 CHF CHF 3,83
All...0 H2 EUR EUR 4,54
All... P10 USD USD 4,06
All...lb R EUR EUR 0,40
All...b RT EUR EUR 13,88
All...T H2 EUR EUR 0,68
All...T H2 GBP GBP 0,01
All...b RT USD USD 5,31
All...lb W EUR EUR 28,75
All...b WT EUR EUR 0,39
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 426,50 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2024
Aktuelle Allianz Global Investors Meldungen » zum Allianz Global Investors NewsCenter
Foto von Diego PH auf Unsplash

AllianzGI Die Woche Voraus: Die Märkte als Wille und Vorstellung

Dass Märkte, in Anlehnung an den Philosophen Schopenhauer, zum einen als Willen, zum anderen nur als unsere Vorstellung gegeben sind, muss sich an den harten Fakten der Realität erst noch erweisen. Wille und Vorstellung – besser: Wille und Wunsch - können da schnell zu einer Realitätsanpassung gezwungen werden.

18.02.2024 10:00 Uhr / » Weiterlesen

e-fundresearch.com / Allianz Global Investors

AllianzGI Kapitalmarktausblick Februar 2024

Diesen Monat sprechen wir ins unserem Kapitalmarktausblick über: „Stabilität in Zeiten der Disruption“. Denn wer wollte das nicht? Disruption ist aller Orten. Ob langfristig-strukturell - denken wir nur an Digitalisierung, Deglobalisierung und Demographie im Zusammenspiel mit der Dekarbonisierung der Weltwirtschaft – oder an eher tagesaktuellere Ereignisse, wie Geo- und Geldpolitik, eine Fülle anstehender Wahlen über alle Kontinente und das gesamte Jahr 2024 hinweg oder eine Inflation, die auf zu erwartend höherem Niveau über die Zeit die Kaufkraft auch der Vermögen disruptiert?

01.02.2024 15:13 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Laura Ockel auf Unsplash

25 Jahre Best Styles – die Etappen einer Erfolgsgeschichte

Als die Best Styles Strategie im Jahr 1999 aufgelegt wurde, stieß die einfache, aber kühne Idee, die Ergebnisse wissenschaftlicher Finanzmarktforschung direkt in eine Investmentstrategie zu überführen, durchaus noch auf Skepsis. Dabei beruhte der neue Ansatz auf umfangreichen Arbeiten. Bereits in den Vorjahren waren Ansätze für unterschiedliche Investmentstile entwickelt worden, z. B. eine Value-Strategie oder eine Trendfolgestrategie für die globalen bzw. die europäischen Aktienmärkte. Allerdings wurde bald klar, dass all diese Ansätze jeweils spezifische Nachteile aufwiesen. Deshalb kam die Idee auf, zusätzlich eine Qualitätskomponente einzuführen und die beste Kombination aus allen Ansätzen zu bilden.

31.01.2024 10:58 Uhr / » Weiterlesen

Franck Dixmier, Global CIO Fixed Income bei Allianz Global Investors

Die Fed steht einer robusten US-Wirtschaft gegenüber

Ende 2023 führte die Einschätzung des Marktes, dass die US-Notenbank das Ende ihres geldpolitischen Straffungszyklus erreicht hatte, zu einer kräftigen Anleiherallye, die durch immer aggressivere Erwartungen von Zinssenkungen angetrieben wurde. Auf dem Höhepunkt dieser Erwartungen rechneten die Märkte mit einer Zinssenkung um 160 Basispunkte im Jahr 2024, wobei eine erste Senkung im März 2024 von fast allen Marktteilnehmern erwartet wurde.

29.01.2024 12:07 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Eduard Labár auf Unsplash

AllianzGI Die Woche Voraus: Niedrige Hürde?

Während es noch eine ganze Zeit lang unklar sein könnte, ob und auf welche Weise die amerikanische Wirtschaft zur Landung ansetzt, dürfte es sich für Anleger lohnen, nicht die „Basics“ aus den Augen zu verlieren. Zu den Grundtugenden des Aktienanlegers gehört die Beobachtung der Gewinntrends. Wie ist die Lage vor der anstehenden Berichtssaison einzuschätzen?

28.01.2024 09:00 Uhr / » Weiterlesen

Franck Dixmier, Global CIO Fixed Income bei Allianz Global Investors

Die EZB dürfte bei den Zinssätzen vorsichtig vorgehen

Ende des Jahres 2023 sorgte die Erwartung des Marktes, dass die US-Notenbank und die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Phase der Zinserhöhungen abgeschlossen hatten, für eine regelrechte Anleihenrallye, da die Anleger zunehmend von bevorstehenden Zinssenkungen der Zentralbanken ausgingen. Auf dem Höhepunkt dieser Erwartungen Ende Dezember ging der Markt davon aus, dass die EZB im Jahr 2024 mehr als sieben Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte vornehmen wir. Dabei nahmen die Investoren eine Wahrscheinlichkeit von 72% für eine erste Senkung im März 2024 an.

23.01.2024 09:28 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Allianz Pet and Animal Wlb A USD -0,48% +0,86% -3,15% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,05% +2,16% +15,01% +27,71%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Allianz Pet and Animal Wlb A USD -1,06% N/A +7,51%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,07% +4,03% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Allianz Pet and Animal Wlb A USD negativ negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ 0,07
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Allianz Pet and Animal Wlb A USD +15,19% +15,76% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,68% +16,13% +18,04%

Den Wandel vorantreiben und von der Energiewende profitieren

Der Übergang zur einer nachhaltigeren Wirtschaft macht umso deutlicher, dass eine Infrastruktur benötigt wird, die zukünftige Bedürfnisse erfüllen kann. Anlagen in sorgfältig ausgewählten börsennotierten Unternehmen, die unter anderem diese neuen Straßen, Rechenzentren und Flughäfen betreiben, bieten Chancen, von der Nachhaltigkeitswende zu profitieren. Daten helfen uns, die zukünftig führenden Unternehmen im Infrastrukturbereich auszuwählen.

» Weiterlesen

J. Safra Sarasin Cross-Asset Weekly: Ein Ende der Negativzinspolitik der BoJ ist in Sicht

Wenn die Bank of Japan im April zusammentritt, dürften genügend Informationen vorliegen, die den anhaltenden Anstieg der Löhne im Inland bestätigen, um ein Ende der Negativzinspolitik (NIRP) und der Renditekurvensteuerung (YCC) der BoJ zu rechtfertigen. Dennoch glauben wir nicht, dass dieser Schritt den Beginn einer anhaltenden Folge von Zinserhöhungen markieren würde. Dazu bedarf es noch eindeutigerer Beweise für eine entscheidende Veränderung des Inflationsregimes.

» Weiterlesen

Union Investment Volkswirt Herzum: Ifo-Index mit leichter Aufhellung

Im Januar ist der Ifo-Geschäftsklimaindex nach zwei Rückgängen in Folge wieder um 0,3 Punkte auf 85,5 Punkte gestiegen. Das signalisiert eine willkommene Stabilisierung der Wirtschaftsaktivität in Deutschland, ist aber noch kein Anlass zu großer Zuversicht. Der für die Konjunkturentwicklung aussagekräftige Indikator notiert weiterhin auf einem im langfristigen Vergleich sehr niedrigen Niveau. In vielen Branchen leiden die Unternehmen unter einem schwachen Auftragseingang, aber auch unter den Folgen der Streikwelle, die

» Weiterlesen

Zusätzlichkeit: Das Geheimrezept des Impact Investing?

In letzter Zeit wurde viel über Impact Investing geschrieben und diskutiert und immer mehr Anleger interessieren sich für die Idee, ihr Geld für einen guten Zweck einzusetzen. Dass der weltweite Markt für Impact Investing im Jahr 2022 ein Volumen von 1,164 Billionen USD erreichen wird. In der Diskussion um Impact-Investingnd dessen Definition taucht immer wieder ein bestimmtes Mantra auf: Intentionalität, Zusätzlichkeit und Messbarkeit.

» Weiterlesen

US-High-Yield: Was 2024 in verschiedenen Konjunkturszenarien wichtig ist

Amerikanische High-Yield-Anleihen haben 2023 viele Anleger überrascht. Zu Jahresbeginn rechnete man mit Mehrertrag von Investmentgrade-Titeln gegenüber High Yield, wobei man wiederum den höherwertigen BB-Anleihen mehr zutraute als CCC-Titeln mit ihrer geringeren Kreditqualität. Aber diese Konsenseinschätzung war falsch. Trotz anhaltender Volatilität am US-Staatsanleihenmarkt profitierten High-Yield-Anleihen von ihren soliden Fundamentaldaten und der stabilen US-Wirtschaft. Trotz unterschiedlicher Sektor- und Emittentenentwicklungen war die Performance alles in allem überraschend gut.

» Weiterlesen

Dreißig Jahre Expertise: Unser Ansatz im APAC-Privatkreditmarkt

Wir haben 2011 mit der Vergabe von vorrangigen Krediten im asiatisch-pazifischen Markt für Privatkredite begonnen. Dank unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung mit der Verwaltung von Privatkrediten auf der ganzen Welt, unserer globalen Größe und unseres disziplinierten Ansatzes sind wir heute einer der aktivsten Kreditgeber in der Region APAC.

» Weiterlesen