BlackRock Institutional Cash Series US Treasury

BlackRock Asset Management Ireland Ltd

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BlackRock ICS US Treasury G Hertg USDAcc (IE000DVB5JV2) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "USD Money Market - Short Term" (USD Geldmarkt - Kurzfristig) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 24.09.2021 (0,78 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "BlackRock Asset Management Ireland Ltd" administriert - als Fondsberater fungiert die "BlackRock Capital Management Inc".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Bla...g USDAcc USD 0,00
15 weitere Tranchen
Bla...sury Acc USD 75,36
Bla... III Inc USD 11,58
Bla...ency Acc USD 14,49
Bla...ency Inc USD 569,09
Bla...y FA Inc USD 0,00
Bla...ry G Acc USD 0,00
Bla...g USDInc USD 0,00
Bla...ry G Inc USD 0,47
Bla...tage Acc USD 24,89
Bla...tage Inc USD 1.849,59
Bla...sury Inc USD 7.226,00
Bla...ry N Inc USD 0,00
Bla...mier Acc USD 381,14
Bla...mier Inc USD 7.410,65
Bla...lect Inc USD 945,64
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 18.508,91 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 9 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2022
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
M&G Investments
M&G Investments

M&G Investments: Ausblick für hochverzinsliche Floater

Variabel verzinsliche Hochzinsanleihen (HY FRN) haben sich in der Phase der geldpolitischen Straffung deutlich besser entwickelt als festverzinsliche Titel. Das liegt nicht zuletzt an ihrem niedrigen Durationsrisiko. Wir sehen für diese Anlageklasse ein weiterhin günstiges Umfeld: Wir stehen noch am Anfang des Zyklus von Zinserhöhungen, und künftige Anhebungen schlagen sich noch nicht in den Kupons der HY FRN nieder.

01.07.2022 12:30 Uhr / » Weiterlesen

Werner Richli, Fondsmanager bei der Credit Suisse
Credit Suisse

Credit Suisse Fondsmanager Richli: Keine Energiewende ohne hohe Investitionen in die Infrastruktur

Ein Jahrzehnt unzureichender Investitionen und leerer Staatskassen haben weltweit zu einem großen Nachholbedarf bei Infrastrukturanlagen geführt. Besonders vor dem Hintergrund der angestrebten Energiewende muss nun großflächig in die Entwicklung und den Bau von Infrastrukturen investiert werden. Worin die Chancen und Möglichkeiten für Anlegerinnen und Anleger in diesem Sektor liegen, erklärt Werner Richli, Fondsmanager bei der Credit Suisse.

15.06.2022 12:45 Uhr / » Weiterlesen

Peter De Coensel, CEO DPAM
DPAM

DPAM-CEO: Aktuelle Marktentwicklungen ähneln der Shibuya-Kreuzung

Die derzeitigen Preisbildungsmuster in den verschiedenen Anlageklassen auf den Märkten ähneln der Shibuya-Kreuzung in Tokio. Wenn man als Besucher den Bahnhof Shibuya Hachiko verlässt, wird man mit einem Meer von Ampeln konfrontiert. In dem Moment, in dem die Ampel auf Rot schaltet, halten Autos und Busse, und eine Flut von Fußgängern überschwemmt die Kreuzung. Die Menschen schlendern in alle Richtungen. Das ist die Metapher schlechthin, denn einige Marktteilnehmer, die grüne Ampeln sehen, setzen sich in Bewegung, nachdem sie eine heftige und schnelle Marktkorrektur von der Seite beobachtet haben. Die meisten bewegen sich mit Bedacht, indem sie eine Neugewichtung vornehmen oder Barmittel in die Anleihenmärkte investieren. Anleihenmärkte, die langfristig korrekte Renditen bieten. Ein Großteil der Anleger traut dem Umfeld überhaupt nicht und bleibt lieber an der Seitenlinie. Die sich ausbreitende Inflationspsychologie ist in die Köpfe der Marktteilnehmer eingedrungen und blockiert die Entscheidungsfindung.

29.06.2022 08:42 Uhr / » Weiterlesen

Malek Bou-Diab, Lead Portfoliomanager, Bellevue African Opportunities (Lux)
Bellevue Asset Management

Afrikanische Aktienmärkte treten aus dem Schatten der Industrieländer

Strukturelle Wachstumstreiber und tiefe Bewertungen: Mit dem Ende der globalen geldpolitischen Expansion sind die Opportunitätskosten für das Halten afrikanischer Aktien gefallen. Zudem sind ausgewählte afrikanische Märkte aufgrund ihres realen Wirtschaftswachstums und strukturellen Wandels solide aufgestellt.

17.06.2022 10:11 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Henning Stein, Global Head of Thought Leadership & Market Strategy bei Invesco
Invesco

Zweite Jahreshälfte: Invesco erwartet weitere Preissteigerungen und schwaches Wachstum, aber keine Rezession

Während der brisante Mix von geopolitischen Risiken, hohen Inflationsraten und auseinanderlaufender Geldpolitik die Märkte weiterhin in Atem hält, prognostizieren die Ökonomen und Anlagestrategen von Invesco in ihrem Investmentausblick für das zweite Halbjahr 2022 weitere Preissteigerungen und ein schwächeres globales Wachstum, aber keine Rezession.

29.06.2022 11:34 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BlackRock ICS US Treasury G Hertg USDAcc +6,29% N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,21% +14,18% +5,63% +10,02%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BlackRock ICS US Treasury G Hertg USDAcc N/A N/A +9,48%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,84% +1,93% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BlackRock ICS US Treasury G Hertg USDAcc N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BlackRock ICS US Treasury G Hertg USDAcc N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,79% +7,09% +6,60%

AllianzGI Podcast | Kapitalmarktausblick Juli 2022

Weniger ist mehr - keine sarkastische Überschrift über die Performance der Aktienmärkte, sondern vielmehr eine Replik auf die viel diskutierte Geldpolitik und das inflationäre Umfeld. Weniger Inflation ist mehr Kaufkrafterhalt und damit wünschenswert. So ist eine weniger expansive Geldpolitik auch „mehr“ für die Kapitalanlage. Wa

» Weiterlesen

Die Halbzeitanalyse: 3,5 Fragen an Swisscanto-Multi Asset Leiterin Hochberg

"Pessimismus ist sicherlich ein Indikator dafür, dass wir bereits einen großen Teil der Korrektur gesehen haben. Gleichwohl kann man noch nicht von breiter Kapitulation sprechen. Wir haben zwar die höchsten Cash-Quoten seit 20 Jahren, aber die wenigsten sind bereit, schon wieder ins Risiko zu gehen." | Im Rahmen der Interviewserie "Die Halbzeitanalyse" blickt e-fundresearch.com exklusiv mit führenden Marktstrategen und Fondsmanagern zurück auf das überaus herausfordernde erste Halbjahr 2022 und spricht gleichzeitig über die Erwartungen an das weitere Marktumfeld. Unsere heutige Gesprächspartnerin: Dr. Anja Hochberg, Leiterin Multi Asset Solutions bei Swisscanto.

» Weiterlesen

AB | Gesundheitsaktien im Zeichen von Wandel und Innovation

Covid-19 hat den Gesundheitssektor in den Fokus gerückt. Doch seine Bedeutung wächst auch über die Pandemie hinaus. In diesem Kurzinterview erläutert Vinay Thapar, Portfoliomanager des AB International Health Care Portfolios seine Sicht auf die wesentlichen Trends, aber auch Herausforderungen im Gesundheitswesen, und wie Anleger davon profitieren können.

» Weiterlesen

Die Halbzeitanalyse: 3,5 Fragen an Union Investment-Chefstrategen Moritz Bauer

"Die Stimmungsindikatoren deuten in der Tat bereits auf eine sehr pessimistische Haltung bei Investoren hin. Vergleichbare Niveaus haben sich in der Vergangenheit zwar oftmals Kaufgelegenheiten dargestellt. Die Stimmung hat sich aber nach den letzten Inflationsdaten noch weiter eingetrübt." | Im Rahmen der Interviewserie "Die Halbzeitanalyse" blickt e-fundresearch.com exklusiv mit führenden Marktstrategen und Fondsmanagern zurück auf das überaus herausfordernde erste Halbjahr 2022 und spricht gleichzeitig über die Erwartungen an das weitere Marktumfeld. Unser heutiger Gesprächspartner: Moritz Bauer, Leiter des Investmentstrategie-Teams von Union Investment.

» Weiterlesen

M&G Investments: Ausblick für hochverzinsliche Floater

Variabel verzinsliche Hochzinsanleihen (HY FRN) haben sich in der Phase der geldpolitischen Straffung deutlich besser entwickelt als festverzinsliche Titel. Das liegt nicht zuletzt an ihrem niedrigen Durationsrisiko. Wir sehen für diese Anlageklasse ein weiterhin günstiges Umfeld: Wir stehen noch am Anfang des Zyklus von Zinserhöhungen, und künftige Anhebungen schlagen sich noch nicht in den Kupons der HY FRN nieder.

» Weiterlesen

Allianz Global Investors: Chinas Weg aus dem perfekten Sturm

Chinas langfristiger Wachstumskurs wurde in den letzten Monaten durch einen fast schon perfekten Sturm, bestehend aus mehreren simultan auftretenden Herausforderungen, ins Schlingern gebracht: wiederaufflammende geopolitische Spannungen mit dem Westen, regionale Lockdowns aufgrund der chinesischen Null-Covid-Politik, eine verschärfte Regulierung der eigenen Tech-Giganten, US-amerikanisches Vorgehen gegen in den USA gelistete chinesische Unternehmen. Vor einer Rückkehr zum alten Wachstumspfad müssen die Rückschläge überwunden werden, wozu jedoch die Reaktion der Regierung und die wirtschaftliche Stärke des Landes beitragen dürften. Dies ist eine wesentliche Erkenntnis der 13. Allianz Global Investors Asia Conference, die diese Woche virtuell stattfand.

» Weiterlesen

M&G Artikel für Ihre Plattform: Ausblick für hochverzinsliche Floater (HY FRN)

Variabel verzinsliche Hochzinsanleihen (HY FRN) haben sich in der Phase der geldpolitischen Straffung deutlich besser entwickelt als festverzinsliche Titel. Das liegt nicht zuletzt an ihrem niedrigen Durationsrisiko. Wir sehen für diese Anlageklasse ein weiterhin günstiges Umfeld: Wir stehen noch am Anfang des Zyklus von Zinserhöhungen, und künftige Anhebungen schlagen sich noch nicht in den Kupons der HY FRN nieder. Die Kreditaufschläge liegen über ihrem langfristigen Durchschnitt, und Abwärtsszenarien sind bereits eingepreist. Wir glauben, dass dies einige attraktive potenzielle Chancen bietet, besonders angesichts der zusätzlichen Sicherheit durch vorrangig besicherte Schuldtitel.

» Weiterlesen