Comgest Growth Europe Plus

Comgest Asset Management Intl Ltd

Europa Wachstumsaktien

ISIN: IE00BK5X3Z94

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Comgest Growth Europe Plus EUR Z Acc (IE00BK5X3Z94) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Europe Large-Cap Growth Equity" (Europa Wachstumsaktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 08.01.2020 (4,15 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Comgest Asset Management Intl Ltd" administriert - als Fondsberater fungiert die "Comgest Asset Management Intl Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Com...UR Z Acc EUR 4,20
3 weitere Tranchen
Com... EUR Acc EUR 45,25
Com...UR I Acc EUR 240,64
Com...UR I Inc EUR 188,62
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 478,71 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 8 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2024
Aktuelle Comgest Meldungen » zum Comgest NewsCenter
Jasmine Kang, Portfoliomanagerin des Comgest Growth China

Comgest China-Fondsmanagerin: Wie Anleger 2024 von der Kraft des Drachen profitieren

Am 10. Februar beginnt mit dem chinesischen Neujahrsfest das Jahr des Drachen. Zugleich bemüht sich China intensiv, die Stimmung der Investoren zu verbessern und die Tiefstände am Aktienmarkt sowie die Immobilienkrise hinter sich zu lassen. Die Erfolgschancen stehen nicht schlecht, sagt Jasmine Kang, Portfoliomanagerin für chinesische Aktien bei der Fondsboutique Comgest, und gibt eine Einschätzung ab:

08.02.2024 11:06 Uhr / » Weiterlesen

Alistair Wittet, Portfoliomanager, Comgest

Qualitative Dauerläufer: Compounders-Fonds startet 2024 als beste europäische Growth-Strategie

Europa befindet sich derzeit im konjunkturellen Abschwung, doch qualitativ hochwertige und langlebige Unternehmen, sogenannte „Dauerläufer“, können jetzt ihre Stärke zeigen. Der Europe Compounders-Fonds von Comgest konzentriert sich auf diese Titel und ist zum Jahresstart laut Morningstar der beste Fonds für europäische Growth-Aktien mit großer Marktkapitalisierung − und das, obwohl der Fonds gerade einmal vier Jahre läuft. Portfoliomanager Alistair Wittet erklärt die Vorteile der Strategie:

10.01.2024 10:07 Uhr / » Weiterlesen

James Hanford, Portfoliomanager und Experte für Halbleiter bei Comgest

Tech: Langfristig smart? Halbleiter bieten weiterhin Qualitätswachstum

Investoren waren zuletzt vorsichtiger gegenüber Technologieaktien, nachdem sie vor allem 2023 sehr im Fokus standen. Wie blickt die Fondsboutique Comgest, die nach Aktien von Unternehmen mit langfristigen Wachstumsperspektiven sucht, auf das Thema? James Hanford, Portfoliomanager und Experte für Halbleiter bei Comgest, beleuchtet, weshalb Halbleiter unverzichtbar für den Fortschritt sind und unter welchen Bedingungen ausgewählte Smart-Tech-Bereiche auch weiterhin attraktive Investmentmöglichkeiten bieten. Immer im Blick: die globale, hochkomplexe Wertschöpfungskette und die Rolle der Geopolitik.

13.11.2023 11:00 Uhr / » Weiterlesen

Richard Kaye, Portfoliomanager für Japan-Aktien bei Comgest

Comgest Experte Kaye zu Japan: “Die Investitionsplattform für das Wachstum Asiens“

Die Investoren entdecken den japanischen Aktienmarkt wieder. Vergleichsweise günstige Bewertungen, tiefgreifende Reformen im Unternehmenssektor, niedrige Zinsen plus Milliarden Dollar, die aufgrund der politischen Unsicherheit aus chinesischen Aktien abfließen, sprechen derzeit für Japan-Aktien. Richard Kaye setzt sich als Portfoliomanager für die Fondsboutique Comgest von Tokio aus bereits seit über drei Jahrzehnten mit dem Markt auseinander. Unabhängig vom aktuell vielversprechenden Umfeld ist für ihn der japanische Aktienmarkt langfristig betrachtet vor allem eines: Die beste Plattform der Welt, um in die Wachstumstrends Asiens, vor allem Chinas, zu investieren.

23.08.2023 09:29 Uhr / » Weiterlesen

Jimmy Chen, Portfoliomanager des Comgest Growth China Fonds

Comgest-China-Fondsmanager Chen: Hat sich die Investorenstimmung verbessert?

Viele westliche Investoren haben ihr Engagement in chinesischen Aktien im letzten Jahr kritisch hinterfragt und damit geliebäugelt, sich gleich komplett aus dem Markt zurückzuziehen. Von "Peak Pessimism" war vielfach die Rede. Ist China gerade deshalb einen genaueren Blick wert? Wie hat sich die Investorenstimmung seither verändert? Und lassen sich im "Reich der Mitte" überhaupt echte Qualitätsunternehmen identifizieren? Antworten gab uns Jimmy Chen, Portfoliomanager des Comgest Growth China Fonds, im e-fundresearch.com Video-Interview.

10.07.2023 14:00 Uhr / » Weiterlesen

Louis Citroën, Portfoliomanager für US-Aktien bei Comgest

Comgest-US-Fondsmanager Citroën: Effizienz-Spezialisten als Investition

Angesichts von Rekordinflation, einer drohenden Rezession und einem allgemeinen Klima der Unsicherheit sehen sich Anleger vor eine ungewisse Zukunft gestellt. Selbst einige der leistungsfähigsten US-Unternehmen sind in jüngster Zeit ins Trudeln geraten und stehen vor neuen Herausforderungen. Louis Citroën, Portfoliomanager für US-Aktien bei Comgest, gewährt in diesem Umfeld Einblicke in eine Nische, die von Investoren bislang oft übersehen wird.

04.07.2023 09:00 Uhr / » Weiterlesen

Wolfgang Fickus, Produktspezialist bei Comgest

Compounder-Aktien: Marathonläufer mit Zinseszinseffekt

Junge, dynamische Tech-Titel, die exponentielles Wachstum versprechen, sind oft das Ziel von Anlegern, die nach "Kurs-Vervielfachern" suchen. Doch möglicherweise sind die eigentlichen, langfristigen Renditebringer woanders zu finden. Wolfgang Fickus, Produktspezialist bei Comgest, beleuchtet in Anlehnung an Lindy's Law die Lehren des Astrophysikers Richard Gott für Investoren und gibt Einblicke in sogenannte „Compounder"-Aktien.

07.06.2023 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Comgest-Experte im Interview: Compounder, Jungbrunnen und AI-Aktienhype

Der Zinseszinseffekt bei langfristigen Aktienstrategien und ein kritischer Blick auf den aktuellen Hype um Künstliche Intelligenz Aktien: e-fundresearch.com hat Wolfgang Fickus, Product Specialist & Investor Relations Manager bei Comgest, im Rahmen des Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfel 2023 zum Video-Interview getroffen.

06.06.2023 12:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Comgest Growth Europe Plus EUR Z Acc +3,02% +18,08% +42,26% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,93% +10,93% +16,27% +58,57%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Comgest Growth Europe Plus EUR Z Acc +12,47% N/A +11,12%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,03% +9,55% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Comgest Growth Europe Plus EUR Z Acc 0,95 0,33 N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,42 negativ 0,37
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Comgest Growth Europe Plus EUR Z Acc +13,24% +18,11% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,55% +18,18% +17,38%

Aktienmarkt: Optimismus erhöht Risiko für Enttäuschungen

Die Berichtssaison neigt sich dem Ende zu und war durchaus erfreulich - zumindest oberflächlich betrachtet: So sind die Gewinne der „Magnificent Seven“ im vergangenen Jahr um 60 Prozent gestiegen. NVIDIA konnte seine Gewinne sogar verfünffachen. Beim genaueren Hinschauen ergibt sich jedoch ein ganz anderes Bild: Nimmt man die „Magnificent Seven“ heraus, ist bei den Gewinnen des S&P 500 im 4. Quartal ein Rückgang um zwei Prozent zu beobachten, die Gewinne europäischer Aktien sinken sogar um elf Prozent. Für Joseph V. Amato, Präsident und CIO bei Neuberger Berman schafft der aktuelle Optimismus an den Börsen vor allem eines: Raum für Enttäuschungen, die Investoren später empfindlich treffen könnten. Wo für Investoren Chancen liegen, erklärt er in seinem Marktkommentar.

» Weiterlesen

Die Zukunft urbaner Räume: Logistik und Wohnen als aussichtsreiche Investitionsziele

Was bringt das Jahr 2024 für Immobilien? Im frisch erschienenen "Global Real Estate Outlook 2024" beleuchten die Immobilienexperten Joanna Tano und Hans Nordby von Columbia Threadneedle die aktuellen Trends und Treiber der Immobilienmärkte in Europa und den USA. Die Autoren erwarten im Verlauf des Jahres eine Stabilisierung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der Finanzierungskonditionen, was ein Investment in Immobilien für institutionelle Investoren wieder interessanter machen könnte.

» Weiterlesen

Video-Interview: Ein historischer Moment für indische Anleihen

Indische Anleihen stellen derzeit ein heiß diskutiertes Thema auf den globalen Märkten für festverzinsliche Wertpapiere dar. Kenneth Akintewe, Leiter des Bereichs Asian Sovereign Debt bei abrdn, erläutert, warum diese Assetklasse momentan so faszinierend ist und wie abrdn das einzigartige Chancenspektrum indischer Anleihen nutzt.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 9/2024

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Politische Börsen haben kurze Beine – aber Wahlen werfen lange Schatten

„Die Geopolitik wird das Kapitalmarktjahr 2024 mitprägen.“ Damit rechnet Dr. Frank Engels, CIO und für das Portfoliomanagement verantwortlicher Vorstand von Union Investment. „Es steht ein globales Superwahljahr vor dem Hintergrund zweier Kriege mit weltweiter Ausstrahlung an. Je nach Wahlausgang könnten die Auswirkungen auf die Finanzmärkte erheblich sein.“ Wichtiger noch als die kurzfristigen Folgen für die Kapitalmärkte sind seiner Einschätzung nach die langfristigen Konsequenzen. „Politische Börsen haben zwar kurze Beine – aber manchmal werfen Wahlen auch lange Schatten.“

» Weiterlesen

Iggo´s Insight: Geldmarkt gut, Aktien besser

Viele Aktienmärkte haben neue Allzeithochs erreicht. Warum auch nicht? Die Zinsen dürften nicht weiter steigen, und mit einer Rezession ist nicht zu rechnen, schon gar nicht in den USA. Den Credit Spreads zufolge sind die Unternehmensfinanzen durchweg gut, und die Gewinnmargen profitieren von den niedrigeren Rohstoffpreisen. Vor allem aber findet eine neue technologische Revolution statt. Warum sonst sollte die Nachfrage nach leistungsfähigen Halbleitern, ohne die Künstliche Intelligenz nicht funktioniert, so stark steigen? Eine weiche Landung, stabile bis niedrigere Zinsen, Wirt­schaftswachstum und das Ausbleiben systemischer Kreditprobleme haben Aktien kräftig steigen lassen. Entscheidenden Anteil daran hatte aber die Ausnahmestellung der USA, die auch den Partnern wie Europa und Japan nützt. Aktien haussieren, und die Risikobereitschaft ist hoch.

» Weiterlesen