BNY Mellon Efficient U.S. Fallen Angels Beta Fund

BNY Mellon Fund Management (Lux) S.A.

Sonstige Anleihen

ISIN: IE00BM94ZY50

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BNY Mellon Effnt US Fln Ang Bt CHF WAccH (IE00BM94ZY50) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 20.10.2023 (0,65 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "BNY Mellon Fund Management (Lux) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Insight North America LLC".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
BNY...HF WAccH CHF 0,01
18 weitere Tranchen
BNY...UR EAccH EUR 44,89
BNY...UR IAccH EUR 0,81
BNY...UR NAccH EUR 3,19
BNY...UR WAccH EUR 90,53
BNY...UR WIncH EUR 13,11
BNY...BP WAccH GBP 1,47
BNY...BP WIncH GBP 3,57
BNY...BP XAccH GBP 164,07
BNY...BP XIncH GBP 114,03
BNY...SD A Acc USD 1,32
BNY...SD C Acc USD 1,79
BNY...SD C Inc USD 0,24
BNY...SD N Acc USD 16,86
BNY...SD N Inc USD 0,88
BNY...SD W Acc USD 133,68
BNY...SD WIncH USD 6,80
BNY...SD X Acc USD 0,01
BNY...SD X Inc USD 157,12
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 754,95 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2024
Aktuelle BNY Mellon Investment Management Meldungen » zum BNY Mellon Investment Management NewsCenter
Paul Flood, Fondsmanager Multi-Asset bei Newton IM, einer Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management

US-Anleiherenditen steigen auf den höchsten Stand seit 2011

Die Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen befinden sich aktuell auf dem höchsten Stand seit April 2011. Damit erzielen Anleiheinvestoren höhere Erträge, zumindest nominal gesehen. Die realen Renditen sind allerdings immer noch nicht sehr attraktiv: So bleibt die Inflation einstweilen über den Erwartungen – der US-Verbraucherpreisindex lag zuletzt bei 8,6%. Und so stehen auch die Zentralbanken weiterhin unter Druck, die Zinsen schneller anzuheben.

14.06.2022 10:13 Uhr / » Weiterlesen

Lale Akoner, Global Capital Markets Strategist bei BNY Mellon Investment Management

BNY Mellon IM: Die EZB wird auf die Risiken der Peripherie achten

Wie erwartet wird die EZB die Zinssätze in diesem Jahr wieder in den positiven Bereich bringen. Nach acht Jahren negativer Zinsen und QE beendet die EZB damit eine Ära. Sie hat angekündigt, die Zinsen im Juli um 25 Basispunkte anzuheben und im September möglicherweise um 50 weitere Basispunkte zu erhöhen.

10.06.2022 17:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Luca Bravo on Unsplash

Könnten Klimainvestitionen die wirtschaftliche Stabilität gefährden?

Die hohen Staatsausgaben während der Covid-19-Pandemie wurden kritisiert, weil sie die künftige wirtschaftliche Stabilität bedrohen, so Brendan Mulhern, Global Strategist bei Newton Real Return. Führt die Tatsache, dass erhebliche Teile der Hilfspakete der USA und Europas für Umweltinitiativen verwendet werden, dazu, dass die Bemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels die wirtschaftliche Stabilität bedrohen könnten?

15.10.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by CHUTTERSNAP on Unsplash

Ist der Weg frei für Elektrofahrzeuge?

Fortschritte im Bereich der Mobilität, wie z. B. die Elektromobilität, werden von einigen als eine wichtige Waffe im Kampf gegen die Erderwärmung angepriesen. Doch der Weg, der vor uns liegt, wird nicht ganz frei von Hindernissen sein, warnt das Team von Insight Investment.

08.10.2021 07:00 Uhr / » Weiterlesen

Canva

Veränderungen im Gesundheitssektor: Welche Firmen profitieren?

<strong>Innovation by BNY Mellon</strong> | 70% der Gesundheitsdienstleister haben auf dem Höhepunkt von Covid-19 Patienten mithilfe der Telemedizin betreut. Und auch wenn die Pharmafirmen von der Herstellung von Impfstoffen gegen die Pandemie profitierten, sind es die Life-Sciences-Firmen, welche die Rohstoffe für die Herstellung der Impfstoffe liefern, welche künftig die grossen Gewinne einfahren werden.

09.07.2021 09:30 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Karolina Grabowska von Pexels

Bitcoin und die Umwelt

<strong>Innovation by BNY Mellon</strong> | Ein erhöhtes Bewusstsein für Bitcoin und seine ESG-Auswirkungen kann helfen, die ökologischen Risikofaktoren des Marktes zu reduzieren.

02.07.2021 11:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Adam Miller on Unsplash

In den Weltraum investieren - Zeit, nach den Sternen zu greifen?

<strong>Innovation by BNY Mellon</strong> | Ein neues Weltraumzeitalter beginnt. Auch Jeff Bezos hat kürzlich angekündigt, noch dieses Jahr ins All liegen zu wollen. Dem Fachblatt Spaceflight Now zufolge hat es 2020 die höchste Zahl versuchter Orbitalflüge weltweit seit 1990 gegeben. Wir finden diese erhöhte Startkadenz aus Investmentperspektive interessant.

25.06.2021 07:07 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BNY Mellon Effnt US Fln Ang Bt CHF WAccH -6,68% N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -4,71% +4,15% +2,65% +10,28%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BNY Mellon Effnt US Fln Ang Bt CHF WAccH N/A N/A +3,81%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,76% +1,88% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BNY Mellon Effnt US Fln Ang Bt CHF WAccH N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt N/A N/A N/A
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BNY Mellon Effnt US Fln Ang Bt CHF WAccH N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,01% +8,74% +9,28%

Allianz Global Sustainability Fonds – Interview mit Giles Money und Alex Bibani

Der 2003 aufgelegte Allianz Global Sustainability Fonds war einer der ersten globalen Nachhaltigkeitsfonds, und AllianzGI ist stolz auf die lange Erfolgsgeschichte des Fonds und die eigene Vorreiterrolle im Nachhaltigkeitsbereich. Die Portfoliomanager Giles Money und Alex Bibani arbeiten seit mehr als fünf Jahren zusammen, wobei Giles bereits seit 2005 nachhaltige Anlageportfolios managt. In diesem Gespräch geben uns die beiden Investmentexperten einen tieferen Einblick in die Strategie des Fonds.

» Weiterlesen

UBS Multi-Asset Stratege Brown: Positive Aussichten für Europas Wirtschaft und Finanzmärkte

Am 14. Juni wird in München die Fußball-Europameisterschaft angepfiffen. Schon gut eine Woche zuvor ertönte in Frankfurt der Anpfiff zur geldpolitischen Lockerung. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat als erste der G4-Zentralbanken die Zinsen gesenkt und damit eine Wende eingeleitet, nachdem im Kampf gegen die Inflation weltweit die Geldpolitik in einem noch nie da gewesenen Tempo und Ausmaß gestrafft worden war.

» Weiterlesen

US-Manager zu den Wahlen: "Zwei alte Männer im Rennen"

Alexander Farman-Farmaian, Manager des Edgewood L Select – US Select Growth, reflektiert über die Leistung seines Fonds im letzten Jahr, blickt auf die Wachstumsfirmen und Technologieinvestitionen der Zukunft und analysiert den Einfluss politischer Entwicklungen, wie der US-Wahlen, auf seine Investmentstrategie.

» Weiterlesen

M&G Anleihen Experte Bauer: Die spiegelverkehrte Welt der Zentralbanken

„In diesen Tagen erleben wir eine recht merkwürdige, quasi spiegelverkehrte Welt der Zentralbanken. Nachdem die EZB in der vergangenen Woche eine – wenn auch recht falkenhafte – Zinssenkung vorgenommen und gleichzeitig ihre Inflationsprognose nach oben korrigiert hatte, hat die Fed so ziemlich das genaue Gegenteil getan. Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung einer überraschend niedrigen Inflationsrate, gemessen am Verbraucherpreisindex CPI, beschloss die Fed, die Zinssätze auf dem derzeitigen Niveau zu belassen. Was noch wichtiger ist: Sie verschob den „Dot Plot“ – eine Grafik der individuellen Zinsprognosen des Offenmarktausschusses – nach oben. Das deutet darauf hin, dass die Fed die Zinssätze in diesem Jahr nur einmal senken wird.

» Weiterlesen

Kapitalmarktausblick – Rückenwind lässt nach

„Das Kapitalmarktumfeld bleibt auch in der zweiten Jahreshälfte 2024 gut. Aber der Rückenwind lässt etwas nach.“ Damit rechnet Dr. Frank Engels, CIO und für das Portfoliomanagement verantwortlicher Vorstand von Union Investment. „Nach einem sehr starken ersten Börsenhalbjahr nehmen die Herausforderungen zu. Das bisherige Goldilocks-Szenario verliert seinen Glanz.“ Als Grund dafür nennt er das bevorstehende zyklische Inflationstief sowie die Unsicherheit vor der US-Präsidentschaftswahl. Gleichzeitig wirken die robuste Weltwirtschaft sowie die Leitzinswende unterstützend für chancenorientierte Anlageklassen. „Aktien bleiben unsere Favoriten. Rohstoffe sind aufgrund einer Mischung aus Konjunkturtrends, geopolitischen Risiken und der Nachfrage aus der grünen Transformation strukturell attraktiv“, analysiert Engels. An den Rentenmärkten rechnet er mit einer schwankungsanfälligen Seitwärtsbewegung bei sicheren Staatsanleihen. „Das Zinsniveau bleibt hoch.“ Anlegern empfiehlt er daher Unternehmensanleihen guter Qualität.

» Weiterlesen