Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Santander Latin American Corporate Bond

Santander Asset Management (LUX) S.A.

Sonstige Anleihen

ISIN: LU0047567978

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Santander Latin American Corp Bd A (LU0047567978) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 30.05.2008 (13,07 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Santander Asset Management (LUX) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Santander Asset Management UK Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
San...orp Bd A USD 62,18
7 weitere Tranchen
San...rp Bd AD USD 63,76
San...rp Bd AE EUR 0,19
San...p Bd AEH EUR 0,01
San...orp Bd I USD 340,92
San...rp Bd ID USD 32,53
San...p Bd RKP GBP 0,07
San...orp Bd V USD 18,80
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 518,53 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 6 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Ian Simmons, Lead Portfolio Manager, Emerging Markets, Fiera Capital
Fiera Capital

Emerging Markets: Rücken dividendenorientierte Strategien wieder in den Fokus?

Seit mehr als 11 Jahren managt Fiera Capital eine fokussierte Emerging Markets Dividendenstrategie: Wie sich das Investmentuniversum über diesen Zeitraum entwickeln konnte und warum der Anlagestil zuletzt eine Underperformance verzeichnen musste, das Blatt sich nun aber zu wenden beginnt, analysiert Lead Portfolio Manager Ian Simmons in einem aktuellen "Flash Report".

07.05.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management
Natixis Investment Managers

Fed ignoriert den Inflationsschub: Symptom eines "selbstreferentiellen" Finanzsystems?

Die Entscheidung der Fed, den Inflationsschub bisher zu ignorieren, hält Axel Botte, Marktstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, für symptomatisch für den selbstreferentiellen Charakter der Geldpolitik. Die Zentralbanken hätten nicht mehr die Macht, sich gegen die Erwartungen des Marktes zu stellen. Und für „den Markt“ wiederum gehe es nur noch darum, die Maßnahmen der Fed zu interpretieren und nicht die zugrunde liegenden Fundamentaldaten.

16.06.2021 14:31 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Arun Clarke on Unsplash
Credit Suisse

Wandelanleihen: Ein wesentlicher Bestandteil der optimierten Asset-Allokation

Globale Wandelanleihen zeigten ihre Vorzüge im Jahr 2020, als die Anlageklasse sowohl die festverzinslichen Anlagen als auch die globalen Aktienmärkte übertraf. Im Verlauf der COVID-19-Pandemie haben Wandelanleihen ihre defensiven Eigenschaften durch die festverzinsliche Komponente, den sogenannten Anleihen-Floor, gegenüber den Aktienmärkten unter Beweis gestellt.

09.06.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Daniel Hartmann Chefvolkswirt, Bantleon
BANTLEON

Inflationsanstieg: Mehr als nur Basiseffekte?

Für die meisten Ökonomen und Notenbanker ist der Fall klar: Der aktuelle Inflationsanstieg in Europa und den USA ist nur ein temporäres Phänomen. Dieser entspannte Blick auf die Inflation dürfte sich jedoch als Trugschluss erweisen. Der sich abzeichnende Konjunkturboom verschafft den Unternehmen in den nächsten Quartalen optimale Voraussetzungen für Preisüberwälzungen. Gleichzeitig sollten die Engpässe bei Rohstoffen und Vorprodukten nicht so schnell beseitigt werden, wie sich das viele erhoffen. Schließlich gibt es sogar bereits erste Anzeichen für steigenden Lohndruck. Wer jetzt fest damit rechnet, dass die Inflation 2022 und 2023 wieder erkennbar fällt, dürfte am Ende eine böse Überraschung erleben.

18.06.2021 09:49 Uhr / » Weiterlesen

Foto von nicollazzi xiong von Pexels
Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche voraus: Tiefenentspannung

Die Kapitalmärkte scheinen von Tiefenentspannung geprägt. Das zeigen die technischen Indikatoren, wie auch die Reaktionen auf die Konjunkturdaten der abgelaufenen Woche, ebenso wie z.B. die Indikatoren für systemischen Stress. Die Volkswirtschaften erholen sich von der Pandemie mit einer ständig steigenden Zahl an Impfungen. Inflation wird zum Phänomen der Vermögenspreise.

18.06.2021 20:28 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Santander Latin American Corp Bd A -0,91% +5,15% +8,66% +14,77%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,75% +1,47% +7,93% +12,90%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Santander Latin American Corp Bd A +2,81% +2,79% +6,56%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,49% +2,39% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Santander Latin American Corp Bd A 2,55 0,23 0,31
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,56 0,28 0,35
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Santander Latin American Corp Bd A +5,54% +13,64% +11,24%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,23% +10,43% +9,28%

Humankapital – Ein Treiber nachhaltiger Unternehmensleistung

1965 definierte der spätere Nobelpreisträger Gary Becker Humankapital als „die Summe aller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die der Mensch in den Produktionsprozess einfließen lassen kann“. Von Anfang an brachte man also Humankapital und Produktionskapazität miteinander in Verbindung. Deshalb stellt sich zu Recht die Frage, welchen Einfluss diese Art von Kapital auf die Performance eines Unternehmens oder eines Landes hat. Aymeric Gastaldi, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Human Capital (LU2221884823), erläutert die Zusammenhänge.

» Weiterlesen

Offenlegung von Umweltdaten: 168 Großinvestoren schließen sich zusammen

168 Investoren aus 28 Ländern, darunter Union Investment, Amundi, Legal & General Investment Management und Schroders, fordern Unternehmen mit besonders hohen Auswirkungen auf die Umwelt dazu auf, künftig ihre Umweltdaten über CDP, die gemeinnützige Plattform zur Offenlegung solcher Daten, offenzulegen. Die Investoren repräsentieren ein verwaltetes Vermögen von 17 Billionen US-Dollar.

» Weiterlesen

Berenberg Märkte-Monitor: Die Latte in der kommenden Berichtssaison liegt hoch

Viele Anlageklassen führen momentan ein Eigenleben. Die Anleiherenditen sind im Zuge der etwas falkenhafteren Fed erst kräftig gestiegen, um dann am nächsten Tag deutlich zu fallen. Der US-Dollar hat aufgewertet, während Gold von der Spitze um mehr als 6% nachgab. Die Aktienindizes haben sich kaum bewegt – auch wenn es unter der Oberfläche starke Bewegungen gab. Tech-Titel schossen nach oben und Zykliker gaben nach.

» Weiterlesen

Die Welt vor der Zinswende?

Die US-Notenbank scheint ihrem Inflationsziel näher als erwartet zu sein. Eine Zinserhöhung im Jahr 2023 ist nun sehr wahrscheinlich, auch das Risiko einer Zinserhöhung bereits im Jahr 2022 ist gestiegen. Die Märkte bleiben jedoch zuversichtlich, Renditen und Aktienkurse blieben unverändert beziehungsweise stiegen sogar, während sich die Anleihespreads eingeengt haben. Unter dem Strich dürften das Wachstum und die Liquidität in den entwickelten Volkswirtschaften weiterhin stark und Zinsen zunächst niedrig bleiben.

» Weiterlesen

AXA IM erweitert Palmöl-Richtlinie

Angesichts der enormen ökologischen und sozialen Folgen der Entwaldung und Umwandlung natürlicher Ökosysteme hat AXA Investment Managers (AXA IM) die Erweiterung ihrer Palmöl-Richtlinie beschlossen. Dem Schutz der natürlichen Umwelt und der Waldzerstörung soll mit einem umfassenderen Ansatz Rechnung getragen werden.

» Weiterlesen

Der langfristige Ansatz für ESG US-Anleihen mit Investment-Grade-Rating

Die jüngsten Kapitalflüsse und Performance-Trends bei ESG-Anleihen im US-Investment-Grade-Bereich (IG) deuten darauf hin, dass die Anleger das langfristige Potenzial des Engagements erkannt haben. Der Trend zu ESG-Investitionen im IG-Kreditbereich wurde durch den gesellschaftlichen Wandel und neue Vorschriften vorangetrieben, und wir sehen nun auch Belege dafür, dass ein ESG-Ansatz dazu beitragen kann, sowohl die Volatilität zu reduzieren als auch die längerfristige Performance zu verbessern.

» Weiterlesen

J O Hambro Partnergesellschaft Regnan: Kampf dem Klimakiller Methan

Das Treibhausgas Methan ist 28-mal schädlicher für das Klima als CO2. Methan ist global für 23 Prozent der Kohlenstoffdioxid-Emissionen verantwortlich, etwa die Hälfte davon entsteht durch menschliche Aktivität. Um das Klima zu schützen, braucht es also eine langfristige Methan-Strategie. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Regnan, der auf nachhaltige Investments spezialisierten Partnergesellschaft des britischen Asset Managers J O Hambro.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com