CS Invm Fds 1 - Credit Suisse (Lux) Global High Yield Bond Fund

Credit Suisse Fund Management S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim CS (Lux) Global High Yield Bond EBH EUR (LU0340004505) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global High Yield Bond - EUR Hedged" (Globale Hochzinsanleihen (EUR-gehedged)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 22.05.2008 (14,24 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Credit Suisse Fund Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Credit Suisse Asset Management Limited;Credit Suisse Asset Management, LLC;".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
CS ... EBH EUR EUR 76,05
8 weitere Tranchen
CS ...nd B USD USD 2,02
CS ...d BH CHF CHF 0,71
CS ...d DB USD USD 85,09
CS ... DBH CHF CHF 90,41
CS ...d EA USD USD 29,61
CS ...d EB USD USD 134,80
CS ... EBH CHF CHF 87,00
CS ...d MB USD USD 189,28
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 694,99 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2022
Aktuelle Credit Suisse Meldungen » zum Credit Suisse NewsCenter
Julio Giró, Fondsmanager bei der Credit Suisse

Credit Suisse-Fondsmanager Giró: Investitionen in Qualitätswachstumsaktien

Innovative und hochprofitable Unternehmen haben in den letzten 30 Jahren Renditen für ihre Aktionäre erwirtschaftet. Diese Qualitätswachstumsaktien werden aufgrund ihrer geringen Verfügbarkeit in der Regel mit einem Aufschlag gehandelt. Allerdings haben sie im Rahmen der deutlichen Marktkorrektur, die durch die Politik der Zentralbanken sowie steigende Energiepreise und die Inflation verursacht wurde, jüngst nachgegeben. Dennoch lohnt sich laut Julio Giró, Fondsmanager bei der Credit Suisse, ein Blick auf Qualitätswachstumsaktien. Denn im Allgemeinen zeigen sich diese Unternehmen robust und bieten im Laufe der Zeit stetiges Ertragswachstum und stabile Renditen.

14.07.2022 10:58 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Benjamin Child on Unsplash

Credit Suisse Investment Committee Report - Sitzung des Anlagekomitees vom 6. Juli

Das Anlagekomitee der Credit Suisse hat die taktische Übergewichtung von Schwellenländer-Hartwährungsanleihen bestätigt und sieht Schwellenländer-Staatsanleihen neu als Alternative zu Schwellenländer-Unternehmensanleihen, um ein taktisches Engagement in dieser Anlageklasse aufzubauen. Globale Aktien werden taktisch weiterhin übergewichtet, während Staatsanleihen aus Industrieländern auf neutralem Niveau verbleiben.

08.07.2022 13:06 Uhr / » Weiterlesen

Werner Richli, Fondsmanager bei der Credit Suisse

Credit Suisse Fondsmanager Richli: Keine Energiewende ohne hohe Investitionen in die Infrastruktur

Ein Jahrzehnt unzureichender Investitionen und leerer Staatskassen haben weltweit zu einem großen Nachholbedarf bei Infrastrukturanlagen geführt. Besonders vor dem Hintergrund der angestrebten Energiewende muss nun großflächig in die Entwicklung und den Bau von Infrastrukturen investiert werden. Worin die Chancen und Möglichkeiten für Anlegerinnen und Anleger in diesem Sektor liegen, erklärt Werner Richli, Fondsmanager bei der Credit Suisse.

15.06.2022 12:45 Uhr / » Weiterlesen

Aude Scheuer, Fondsmanagerin bei der Credit Suisse

Credit Suisse Fondsmanagerin Scheuer: Dividendenaktien sind wieder en vogue

Dividendenaktien, die 2021 noch als «langweilig» abgetan wurden, feiern heute laut Aude Scheuer, Fondsmanagerin bei der Credit Suisse, ein Comeback. Zwar outperformed der Markt Dividendenstrategien, wenn eine Unterbewertung an den Märkten von einer Überbewertung abgelöst wird. Doch ein langfristiger Performancevergleich offenbart, dass Dividendenstrategien historisch überdurchschnittlich hohe Renditen bei allgemein geringerem Risiko erzielt haben1. Da die Unsicherheit am Markt seit Anfang des Jahres zugenommen hat, rückt der Dividenden-Anlagestil wieder ins Scheinwerferlicht und hat begonnen, den Markt outzuperformen.

16.05.2022 20:42 Uhr / » Weiterlesen

Holger Kahlert, Spezialist für Indexlösungen bei der Credit Suisse

Credit Suisse Experte Kahlert: Technisierung der Wirtschaft als Anlagechance und Herausforderung

Der technologische Fortschritt verläuft nach wie vor exponentiell, kein Sektor kann sich seiner Wirkung entziehen. Das könnte so weit führen, dass mittelfristig jeder Sektor, von der Landwirtschaft bis hin zum Transportwesen, zu einem Technologiesektor wird. Das damit verbundene Potenzial für Anleger ist groß. Holger Kahlert, Spezialist für Indexlösungen bei der Credit Suisse, erläutert, worauf Investoren achten müssen.

25.04.2022 14:23 Uhr / » Weiterlesen

Thomas Amrein, Fondsmanager bei der Credit Suisse

Credit Suisse Fondsmanager Amrein: "Die Technologierevolution im Gesundheitswesen ist unumgänglich"

Die COVID-19-Pandemie hat uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig ein innovationsfähiges Gesundheitswesen ist. Doch schon zuvor war das Thema auf der Agenda, da die Gesundheitskosten aufgrund der steigenden Lebenserwartung stark anwachsen. Um die Kosten zu reduzieren, ist der Einsatz neuer Technologien essenziell, erklärt Credit Suisse Fondsmanager Thomas Amrein. Angesichts des Weltgesundheitstages am 7. April 2022 zeigt er auf, wie breit die potenziellen Investitionsmöglichkeiten in digitale Gesundheitsunternehmen sind.

05.04.2022 17:31 Uhr / » Weiterlesen

Gianfranco Iafigliola, Fondsmanager bei der Credit Suisse

Familiengeführte Unternehmen: Vertrauen ist der Alphafaktor

Familienunternehmen sind die Haupttreiber der Wirtschaft und weisen generell an der Börse eine nachhaltige Wertentwicklung aus, was sich zuletzt während der COVID-19-Pandemie gezeigt hat. Gemäß Gianfranco Iafigliola, Fondsmanager bei der Credit Suisse, können sich Investitionen in familiengeführte Unternehmen für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont während allen Börsenphasen lohnen. Den Grund dafür sieht er in ihrem gewichtigen, unsichtbaren Alphafaktor: Vertrauen. Dieser genießt gerade auch in den aktuell unsicheren Märkten besondere Relevanz.

24.03.2022 14:21 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
CS (Lux) Global High Yield Bond EBH EUR -10,46% -9,80% -2,01% +2,60%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -10,45% -10,42% -4,10% -2,28%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
CS (Lux) Global High Yield Bond EBH EUR -0,67% +0,51% +4,92%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,40% -0,48% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
CS (Lux) Global High Yield Bond EBH EUR negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
CS (Lux) Global High Yield Bond EBH EUR +9,45% +9,81% +8,01%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,82% +10,71% +8,64%

Trendwende in Sicht? Fünf Fragen zum Wandelanleihen-Markt

"Der Anstieg der Zinssätze, die Ausweitung der Credit Spreads und der Einbruch der Aktienkurse, insbesondere bei mittleren und kleinen Wachstumstiteln, haben die Stimmung belastet. Es ist nicht übertrieben, von einem „perfekten Sturm“ zu sprechen, der die Anlageklasse erheblich verbilligt hat." | David Clott, Senior Portfolio Manager bei Aviva Investors, bewertet die jüngsten Entwicklungen auf dem Markt für Wandelanleihen und erläutert, weshalb dies ein attraktiver Einstieg in diese Anlageklasse sein könnte.

» Weiterlesen

Analyse: Wie sich Liquid Alternatives Fonds im ersten Halbjahr 2022 schlagen konnten

In einer der größten Marktkrisen seit dem Jahr 2000 konnten Liquid Alternatives (Hedgefonds-Strategien im UCITS-Mantel) Fonds in den ersten sechs Monaten des Jahres laut einer neuen Lupus alpha Studie ihr Versprechen halten und gegenüber anderen Assetklassen ihre Diversifikationsvorteile demonstrieren. Den Strategien gelingt es zwar nicht ganz, aus der Verlustzone zu kommen, die meisten liegen im Mittel zur Jahresmitte aber nur knapp unter der Nulllinie. Positive Renditen erzielten Strategien mit asymmetrischem Rendite-Risiko-Profil und effektiver Verlustbegrenzung.

» Weiterlesen

Aegon AM ESG Chefin: Klimawandel auf Kosten von sozialen Aspekten?

Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass wir uns mitten in einem Klimanotstand befinden, und es müssen harte Maßnahmen ergriffen werden, um eine weitere Verschlechterung der Situation zu verhindern – eine Aufgabe, die für Regierungen, Unternehmen und die Bevölkerung immer mehr zur Priorität wird. Aber bedeutet dies, dass die Lösung von Umweltproblemen auf Kosten von sozialen und Governance-Fragen gehen sollte?

» Weiterlesen

Turbulentes Marktumfeld: Welchen Beitrag können Absolute Return Bond Strategien leisten?

In den letzten zwei Jahrzehnten waren Anleihen und Aktien negativ korreliert: Wenn die Aktienkurse stiegen, sanken die Anleihenkurse und umgekehrt. In Zeiten erhöhter Marktunsicherheit konnten Anleger mit einer traditionellen 60/40-Struktur daher die Wertschwankungen und das Risiko ihres Portfolios reduzieren. Bei einer Korrektur der Aktienmärkte zum Beispiel diente die gegenläufige Wertentwicklung des Anleihenportfolios als natürlicher Absicherungsmechanismus.

» Weiterlesen