Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nordea 1 - Global Stars Equity Fund

Nordea Investment Funds SA

Globale Wachstumsaktien

ISIN: LU0985319804

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Nordea 1 - Global Stars Equity BI USD (LU0985319804) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Large-Cap Growth Equity" (Globale Wachstumsaktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 17.05.2016 (5,11 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Nordea Investment Funds SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Nordea Investment Management AB".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Nor...y BI USD USD 86,57
21 weitere Tranchen
Nor...y AP EUR EUR 0,63
Nor...y BC EUR EUR 13,63
Nor...y BC GBP GBP 0,08
Nor...y BC NOK NOK 0,00
Nor...y BC SEK SEK 0,00
Nor...y BC USD USD 0,30
Nor...y BF EUR EUR 10,47
Nor...y BF NOK NOK 82,61
Nor...y BF SEK SEK 161,37
Nor...y BI EUR EUR 425,47
Nor...y BI NOK NOK 709,73
Nor...y BI SEK SEK 47,34
Nor...y BP EUR EUR 166,67
Nor...y BP NOK NOK 673,06
Nor...y BP SEK SEK 2.672,69
Nor...y BP USD USD 19,89
Nor...ty E EUR EUR 11,73
Nor...ty E USD USD 2,92
Nor...y HA EUR EUR 1,21
Nor...ty X EUR EUR 282,21
Nor...ty Y EUR EUR 170,58
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 1.962,30 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Berenberg
Berenberg

Berenberg Märkte-Monitor: Die Latte in der kommenden Berichtssaison liegt hoch

Viele Anlageklassen führen momentan ein Eigenleben. Die Anleiherenditen sind im Zuge der etwas falkenhafteren Fed erst kräftig gestiegen, um dann am nächsten Tag deutlich zu fallen. Der US-Dollar hat aufgewertet, während Gold von der Spitze um mehr als 6% nachgab. Die Aktienindizes haben sich kaum bewegt – auch wenn es unter der Oberfläche starke Bewegungen gab. Tech-Titel schossen nach oben und Zykliker gaben nach.

22.06.2021 14:30 Uhr / » Weiterlesen

Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei DPAM
DPAM

DPAM-Stratege: Erst die Arbeitsdebatte, dann die Inflationsdebatte

Viele Studenten legen im Juni eine Reihe von Prüfungen ab. Wenn Sie Wirtschaftsfragen zum Verhalten der Anleihenmärkte in jenem Moment stellen würden, in dem die Kerninflation in den USA 5 % erreicht, würden wohl nur wenige antworten, dass die Kurse von US-Treasuries stark anziehen und 10-jährige Renditen etwa 10 Basispunkte verlieren würden. Was geht hier vor? Einige Marktstrategen verweisen auf das technische Schließen von Short-Positionen, obwohl dies naturgemäß kurzfristig ist. Andere verweisen auf die kontinuierliche Umschichtung von Pensionsfonds in US-Treasuries, da die meisten ein Deckungsniveau von nahezu 100 % erreicht haben. Das Rebalancing verliert jedoch an Intensität. Eine wachsende Zahl von Marktteilnehmern ist sich allmählich darüber einig, dass der Inflationsschub in den USA vorübergehend ist. Dies bedeutet, dass wir anderen sensiblen Indikatoren Aufmerksamkeit schenken sollten, wie der Erholung des Arbeitsmarktes. Die Debatte sollte sich auf die Art der Erholung am US-Arbeitsmarkt und ihre Auswirkungen auf die US-Renditen verlagern.

18.06.2021 14:13 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Jason Miller on Unsplash
AllianceBernstein

ESG in Aktion: Anlageerkenntnisse aus dem Klimakolleg 2021

Der Klimawandel wird wahrscheinlich erhebliche Auswirkungen auf Finanz und Wirtschaft haben. AllianceBernstein hat zusammen mit Partnern vom Earth Institute der Columbia University die Climate Change and Investment Academy entwickelt. Dieses Bildungsforum soll unseren Kunden und Partnern helfen, mehr über die vielschichtige Klimaforschung und die möglichen Auswirkungen auf Anlageentscheidungen zu erfahren.

19.06.2021 12:00 Uhr / » Weiterlesen

Mary-Therese Barton, Head of Emerging Market Debt , Pictet Asset Management
Pictet Asset Management

Langfristig denken: ESG und Schwellenländeranleihen

Investoren mit Allokationen in Schwellenländeranleihen kommen nicht umhin, ein tieferes Verständnis der tatsächlichen Auswirkungen langfristiger Faktoren wie Klimawandel und Entwicklung des Humankapitals auf die Schwellenländer zu entwickeln.

29.04.2021 14:55 Uhr / » Weiterlesen

Svein Aage Aanes, Leiter des Fixed Income Teams bei DNB Asset Management
DNB Asset Management

DNB AM Experte: Erste Zinserhöhung in Norwegen wahrscheinlich schon im September

Die makroökonomische Entwicklung in den nordischen Ländern verbessert sich nun deutlich. In allen nordischen Ländern wird die Wirtschaft wieder angekurbelt und die Zahl der Covid-Fälle geht zurück. Die Impfung schreitet planmäßig voran und es wird erwartet, dass alle Erwachsenen bis Anfang August die erste Impfdosis erhalten haben. Diese Entwicklungen spiegeln sich in den meisten makroökonomischen Zahlen wider: Die Arbeitslosigkeit geht zurück, und die Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor liegen auf einem recht hohen Niveau, insbesondere der erwartete/vorausschauende Teil der Einkaufsmanagerindizes.

23.06.2021 16:46 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Nordea 1 - Global Stars Equity BI USD +12,03% +34,00% +54,86% +99,27%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,79% +26,99% +54,65% +99,94%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Nordea 1 - Global Stars Equity BI USD +15,70% +14,79% +15,63%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,55% +14,67% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Nordea 1 - Global Stars Equity BI USD 3,29 0,98 1,15
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 3,52 1,00 1,16
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Nordea 1 - Global Stars Equity BI USD +13,04% +16,25% +13,55%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,67% +15,80% +13,26%

DNB AM Experte: Erste Zinserhöhung in Norwegen wahrscheinlich schon im September

Die makroökonomische Entwicklung in den nordischen Ländern verbessert sich nun deutlich. In allen nordischen Ländern wird die Wirtschaft wieder angekurbelt und die Zahl der Covid-Fälle geht zurück. Die Impfung schreitet planmäßig voran und es wird erwartet, dass alle Erwachsenen bis Anfang August die erste Impfdosis erhalten haben. Diese Entwicklungen spiegeln sich in den meisten makroökonomischen Zahlen wider: Die Arbeitslosigkeit geht zurück, und die Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor liegen auf einem recht hohen Niveau, insbesondere der erwartete/vorausschauende Teil der Einkaufsmanagerindizes.

» Weiterlesen

Humankapital – Ein Treiber nachhaltiger Unternehmensleistung

1965 definierte der spätere Nobelpreisträger Gary Becker Humankapital als „die Summe aller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die der Mensch in den Produktionsprozess einfließen lassen kann“. Von Anfang an brachte man also Humankapital und Produktionskapazität miteinander in Verbindung. Deshalb stellt sich zu Recht die Frage, welchen Einfluss diese Art von Kapital auf die Performance eines Unternehmens oder eines Landes hat. Aymeric Gastaldi, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Human Capital (LU2221884823), erläutert die Zusammenhänge.

» Weiterlesen

Warum nicht nach den Sternen greifen?

Der Echiquier Space ist der erste europäische, aktiv verwaltete Fonds, der in Innovationen der privaten Raumfahrttechnologie investiert. Willkommen in der Ära des „New Space“! Die Sterne stehen gut für diese neue Revolution.

» Weiterlesen

Fachliches Erlebnisvideo inkl. Fotogalerie: Staatsfonds oder betriebliche Altersversorgung? Wer kann es besser?

Stürmisch und hitzig zugleich ging es zu am kühlen norwegischen Fjord bei der politischen Diskussion zum Thema „Staatsfonds oder betriebliche Altersversorgung? Wer kann es besser?“. Und nicht nur die Diskussion – auch bei der Live-Zuschaltung am Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfels 2021 Mitte Juni kamen während der Diskussion über den Live-Chat so viele brisante Fragen und Bemerkungen von den Teilnehmern rein, dass der anschließende Live-Chat mit den Podiumsdiskutanten zeitlich sogar verlängert werden musste. Das Thema scheint aktueller denn je.

» Weiterlesen

Die FED überrascht und die Inflationsängste sinken

Die Federal Reserve (Fed) hat mit dem Hinweis, dass zwei Zinserhöhungen im Jahr 2023 angemessen sein könnten, viel weniger Toleranz gegenüber der Inflation gezeigt als erwartet. „Zumindest ein Teil des diesjährigen Inflationsanstiegs wird zu der von der Fed angestrebten durchschnittlichen Inflation zählen, und die für 2022 und 2023 prognostizierte Kerninflationsraterate von 2,1 Prozent qualifiziert sich bereits für die von der US-Zentralbank angestrebte leichte Überschreitung“, kommentiert Paolo Zanghieri, Senior Economist bei Generali Investments.

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle: Diese vier Anlagebereiche dürften vom grünen EU-Deal profitieren

Die grüne Transformation in der Europäischen Union dürfte der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vor allem in vier Bereichen Anlagechancen bieten. Dies seien erneuerbare Energien, grüne Mobilität, Wasserstoff als zukünftige Energiequelle und die Modernisierung des Gebäudebestands. „In Anbetracht des ehrgeizigen Zeitplans des grünen Deals über die nächsten zehn Jahre ist es jetzt an der Zeit, die wichtigsten Anlagethemen zu erkunden“, schreiben Benjamin Kelly, Senior Analyst im Global Research, und Ingrid Edmund, Senior-Portfoliomanagerin für Infrastrukturinvestitionen bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

» Weiterlesen

Carmignac: Der Dollar könnte an Glanz verlieren

Mehrere Faktoren erklären den aktuellen Rückgang des Dollars. Trotz eines sehr starken Konjunkturaufschwungs in den Vereinigten Staaten könnte der US-Dollar nach mehreren Jahren des Anstiegs tendenziell weiter zurückgehen, meint Kevin Thozet, Mitglied des Investmentkomitees von Carmignac.

» Weiterlesen

Natixis IM Studie: Corona treibt Renditeerwartungen von Privatanlegern nach oben

Laut einer weltweit durchgeführten Umfrage von Natixis Investment Managers unter 8.550 Privatanlegern sind die Renditeerwartungen im Zuge der Corona-Pandemie kräftig angestiegen. Die Befragung von Anlegern mit einem investierbaren Vermögen von mehr als 100.000 US-Dollar ergab, dass sie angesichts zweistelliger Renditen im Jahr 2020 optimistisch gestimmt sind und im Durchschnitt langfristig eine reale Rendite von 14,5 Prozent erwarten. Vergleicht man die Erwartungshaltung der Anleger mit den Einschätzungen von Finanzprofis, so klafft zwischen den Ansichten beider Gruppen eine erhebliche Lücke. Finanzberater halten gegenwärtig reale Renditen von 5,3 Prozent für realistisch. Die durchschnittliche Renditeerwartung der Privatanleger liegt damit um 173 Prozent über der von Finanzprofis. Deutsche Privatanleger haben demgegenüber mit zehn Prozent eine vergleichsweise bescheidene Renditeerwartung.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 25/2021

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com