Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

BlackRock Strategic Funds - Asia Pacific Diversified Equity Absolute Return Fund

BlackRock (Luxembourg) SA

Aktien marktneutral

ISIN: LU1508158513

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BSF Asia Pacific Divers Eq AR E2 EUR H (LU1508158513) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Market Neutral Equity" (Aktien marktneutral) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 22.02.2017 (3,47 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "BlackRock (Luxembourg) SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "BlackRock Investment Management, LLC;BlackRock Investment Management (UK) Ltd.;".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
BSF...E2 EUR H EUR 0,53
8 weitere Tranchen
BSF...A2 EUR H EUR 0,01
BSF...R A2 USD USD 0,01
BSF...D2 EUR H EUR 0,00
BSF...R D2 USD USD 0,01
BSF...R X2 USD USD 16,11
BSF...Z2 EUR H EUR 0,01
BSF...Z2 GBP H GBP 7,32
BSF...R Z2 USD USD 0,45
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 24,45 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 7 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Timo Wielink on Unsplash
AXA Investment Managers

AXA IM: Unterschiedliche Herausforderungen in Europa und Amerika

Die heftigsten Kurseinbrüche durch die Corona-Pandemie scheinen überstanden und die Aktienmärkte – insbesondere in Europa – erholen sich merklich. Der Blick richtet sich nun darauf, ob die Marktbewertungen der tatsächlichen Wirtschaft angemessen sind. Gilles Moëc, AXA Chief Group Economist, Head of AXA IM Research sowie Chriss Iggo, Chief Investment Officer, Core Investments bei AXA IM, analysieren die aktuelle Situation auf beiden Seiten des Atlantiks. Ihr Fazit: Europa und Amerika stehen unter konträren Vorzeichen.

28.07.2020 17:27 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Giorgio Trovato on Unsplash
Natixis Investment Managers

Schwacher Dollar hält Emerging Markets weiter im Aufwind

Mit einem Kursplus von über 18,1 Prozent im zweiten Quartal ging es mit den Emerging Markets Aktienmärkten zuletzt kräftig nach oben. Seit ihrem Tief im März haben sie sogar um 31,2 Prozent zugelegt. Für Ashish Chugh, Portfolio Manager Global Emerging Market Equities bei Loomis Sayles, dürfte das positive Umfeld weiter anhalten.

06.08.2020 07:34 Uhr / » Weiterlesen

Peter de Coensel, CIO Fixed Income, Degroof Petercam AM
DPAM

DPAM CIO Fixed Income: "EU-Gipfel poliert den Euro auf"

Die Einigung im Europäischen Rat vom 21. Juli über den Europäischen Konjunkturfonds und den mehrjährigen EU-Haushalt war vor allem an den Devisenmärkten sichtbar. Der Euro wertete gegenüber den meisten Währungen der Industrie- und Schwellenländer auf. Das Haupt-Paar EUR/USD schloss die vergangene Woche 2% höher ab - bei 1,1656. Solche schnellen Bewegungen sollten Aufmerksamkeit erregen. Der erstarkte Euro verkörpert eine Art Werbung für die Einheitswährung. Eine Werbung, die den Status des Euro als Reservewährung stärkt, meint Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei DPAM (Degroof Petercam Asset Management).

30.07.2020 08:02 Uhr / » Weiterlesen

DWS Group ernennt Björn Jesch zum CEO der DWS CH AG
DWS

DWS Group ernennt Björn Jesch zum CEO der DWS CH AG

Die DWS Group (DWS) hat Björn Jesch mit sofortiger Wirkung zum Mitglied des Vorstands der DWS CH AG ernannt. Darüber hinaus wurde Jesch als CEO der Schweizer Tochtergesellschaft des Vermögensverwalters berufen. Damit unterstreicht die DWS die Bedeutung des Schweizer Finanzplatzes für ihr global ausgerichtetes Geschäft.

12.08.2020 17:58 Uhr / » Weiterlesen

Giorgio Caputo, Senior Fund Manager und Leiter des Multi-Asset-Value-Teams von J O Hambro Capital Management
J O Hambro Capital Management

J O Hambro: European Green Deal sowie eine stärker linksgerichtete US-Regierung könnten eine Investitionswelle auslösen

Traditionell, kapitalintensive Aktien der „Realwirtschaft" schwächeln seit Covid-19. Der European Green Deal sowie eine stärker linksgerichtete künftige US-Regierung könnten hier eine Investitionswelle auslösen und damit eine Wende einleiten. Für Investoren würden sich daraus Anlagechancen insbesondere bei Unternehmen ergeben, die an der Dekarbonisierung der Lieferketten beteiligt sind.

10.08.2020 09:29 Uhr / » Weiterlesen

Jian Shi Cortesi, Portfoliomanagerin für chinesische und asiatische Aktienstrategien, GAM Investments
GAM

GAM-Fondsmanagerin Cortesi: "Digitaler Wandel beschleunigt Chinas Wachstum"

Mittlerweile befinden wir uns in der wichtigen Sommersaison und zahlreiche Länder setzen die letzte Phase ihres Covid-19-Erholungsplans um: die Wiederöffnung. Sie nehmen ihre Lockdowns sukzessive mit unterschiedlichem Erfolg zurück. Während einige US-Bundesstaaten erneut Lockdown-Maßnahmen verhängen mussten, konnten Länder wie die Schweiz ihre Infektionsraten niedrig halten, obwohl sie bereits weitgehend zum «Normalbetrieb» zurückgekehrt sind. Einige in Europa und Nordamerika ergriffene Maßnahmen sind jedoch relativ neu und ihre längerfristige Wirksamkeit muss sich noch zeigen. China wurde als erstes Land von der Krise getroffen und wird diese logischerweise auch zuerst überwinden. Untersucht man das ehemalige Epizentrum des Coronavirus genauer, erkennt man einige langfristige Trends, die sich zunehmend auch im Rest der Welt zeigen werden.

10.08.2020 11:15 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Han Lahandoe on Unsplash
Aberdeen Standard Investments

Covid-19 und die Umwelt: ein Lichtblick?

Am unmittelbarsten hat sich die Covid-19-Pandemie auf die Gesundheit der Menschen und ihre finanzielle Sicherheit ausgewirkt. Der Ausbruch hat aber auch verdeutlicht, welchen Tribut die alltäglichen menschlichen Aktivitäten von unserer Umwelt fordern, insbesondere mit Blick auf den Klimawandel und die Luftverschmutzung.

11.08.2020 11:51 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BSF Asia Pacific Divers Eq AR E2 EUR H +8,82% -0,14% -0,88% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,87% +0,10% -4,95% -4,94%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BSF Asia Pacific Divers Eq AR E2 EUR H -0,29% N/A -0,15%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,81% -1,10% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BSF Asia Pacific Divers Eq AR E2 EUR H 0,44 negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,96 negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BSF Asia Pacific Divers Eq AR E2 EUR H +10,53% +7,50% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,99% +5,83% +4,65%

Economics Forum | Die langfristigen Verlierer der COVID-19 Krise

Welche Branchen und Länder des Euroraums werden trotz EZB & EU-Rettungspaket zu den langfristigen Verlierern der COVID-19 Krise zählen? Wo und wie müssten nationale und internationale Institutionen ansetzen, um diesem Negativ-Trend entgegenzuwirken? Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des e-fundresearch.com "Economics Forum" die Einschätzungen von 19 führenden Ökonomen & Marktstrategen:

» Weiterlesen

DWS Group ernennt Björn Jesch zum CEO der DWS CH AG

Die DWS Group (DWS) hat Björn Jesch mit sofortiger Wirkung zum Mitglied des Vorstands der DWS CH AG ernannt. Darüber hinaus wurde Jesch als CEO der Schweizer Tochtergesellschaft des Vermögensverwalters berufen. Damit unterstreicht die DWS die Bedeutung des Schweizer Finanzplatzes für ihr global ausgerichtetes Geschäft.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 33/2020

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Wertpapierdienstleistungen und Investmentfonds: C-Quadrat und Vienna Insurance Group machen in Polen gemeinsame Sache

C-Quadrat und die polnische Tochtergesellschaft der Vienna Insurance Group (Wiener Städtische) haben mit der „VIG C-Quadrat“ ein gemeinsames Unternehmen mit Sitz in Warschau gegründet. Geplant ist, Wertpapierdienstleistungen und Investmentfonds in Polen anzubieten. 60 Prozent an dem Joint Venture-Unternehmen hält die C-Quadrat Investment AG, 40 Prozent die fünf polnischen VIG-Versicherungsgesellschaften Compensa Nichtleben und Leben, InterRisk, Vienna Life und Wiener.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com