UBS (Lux) Bond SICAV - Emerging Economies Local Currency Bond (USD)

UBS Fund Management (Luxembourg) S.A.

Sonstige Anleihen

ISIN: LU2064626802

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim UBS(Lux) BS EmEcos LclCcy Bd$EURH P-c (LU2064626802) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 14.11.2019 (2,87 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "UBS Fund Management (Luxembourg) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "UBS Asset Management (Americas) Inc".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
UBS...EURH P-c EUR 7,75
10 weitere Tranchen
UBS...$ I-A1-c USD 1,48
UBS...d$ I-B-c USD 11,63
UBS...d$ I-X-c USD 220,98
UBS... Bd$ P-c USD 10,13
UBS... Bd$ P-d USD 0,33
UBS... Bd$ Q-c USD 2,71
UBS...X-UKd-md USD 3,40
UBS...EURH P-d EUR 16,22
UBS...EURH Q-c EUR 1,46
UBS...EURH Q-d EUR 0,65
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 276,74 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2022
Aktuelle UBS Meldungen » zum UBS NewsCenter
Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege Brown: Was die Finanzmärkte bis Jahresende bewegen wird

Die zahlreichen negativen Nachrichten lassen nur wenig Optimismus für ein Licht am Ende des Tunnels zu. Aber: „Um es ähnlich wie Warren Buffett zu beschreiben, gab es schon immer Konjunkturzyklen und zugleich auch Unternehmen, die in den verschiedenen Phasen der Wirtschaft – waren sie noch so angespannt – profitiert haben und trotzdem gewachsen sind. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, langfristig investiert zu bleiben“, sagt Klaus Zentner, Head Asset Management Austria bei UBS-AM.

19.09.2022 16:03 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Leiter Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege Brown: „Der wirtschaftliche Abschwung ist in Aktien noch nicht eingepreist"

Solide Unternehmensgewinne und die Hoffnung, dass das Schlimmste bei den Zinserhöhungen und hohen Kraftstoffpreisen vorüber ist, haben im Juli für eine Erholung an den Aktienmärkten gesorgt. „Wir halten die jüngste Aufwärtsbewegung jedoch für eine Bärenmarkt-Rally und nicht für eine beständige Wende im Wirtschafts- und Risiko-Zyklus“, sagt Evan Brown, Leiter Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management (UBS-AM).

16.08.2022 08:34 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Christian Lue on Unsplash

UBS-AM Experte Shi: „China auf Erholungskurs - Branchenführer im Anlegerfokus"

Nach dem Ausverkauf und der negativen Kursentwicklung an Chinas Börsen in den letzten 16 Monaten hat sich das Land mit der Aufhebung des Lockdowns in Shanghai wieder stark erholt. Im Vergleich zu den USA und Europa, die mit Inflationsdruck und Rezessions-Angst kämpfen, scheint China plötzlich in einer besseren Verfassung zu sein. Könnte dies ein guter Zeitpunkt für Anleger sein, wieder in chinesische Aktien zu investieren? Bin Shi, Aktienexperte bei UBS Asset Management, bejaht und sieht gute Chancen bei Unternehmen mit soliden Fundamentaldaten.

03.08.2022 07:58 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege Brown: „Vieles spricht jetzt für Rohstoffe“

Das erste Halbjahr 2022 hat gezeigt, dass Rohstoffe und rohstoffgebundene Aktien für den Aufbau widerstandsfähiger Portfolios in einem hochinflationären Umfeld von entscheidender Bedeutung sind. Allerdings sind diese Anlagen sehr volatil und haben in den letzten Wochen einen erheblichen Kursabschlag verbucht. „Jetzt, da die spekulativen Positionen reduziert wurden, können sich die aktuellen fundamentalen Marktfaktoren wieder durchsetzen“, sagt Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy bei UBS Asset Management.

22.07.2022 12:00 Uhr / » Weiterlesen

UBS AM

UBS-AM Halbjahresausblick 2022: Inflation bleibt die Herausforderung der Zukunft

Laut dem aktuell veröffentlichten Panorama Halbjahresausblick von UBS Asset Management mit dem Titel „Inflation – Die Herausforderung der Zukunft“ schätzen die Marktteilnehmer das wirtschaftliche Umfeld in der zweiten Jahreshälfte 2022 als wachstumsgefährdet ein. Die globale Wirtschaftstätigkeit schwächt sich bereits ab, da die Zentralbanken nach wie vor darauf hinweisen, dass eine weitere Verlangsamung erforderlich ist, um die Inflation zu senken.

13.07.2022 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Pixels.com

UBS-AM: Chinesischer Renminbi gewinnt weiter an Bedeutung

UBS Asset Management (UBS-AM) hat heute die Ergebnisse der Umfrage des Reserve-Management-Seminars 2022 veröffentlicht. Zwischen April und Juni dieses Jahres beteiligten sich daran mehr als 30 Zentralbank-Reserve-Manager aus der ganzen Welt. Es handelt sich damit um eine der aussagekräftigsten Darstellungen der offiziellen Reserve-Management- Aktivitäten.

30.06.2022 14:30 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy & Beate Meyer, Head of Wholesale Central Europe bei UBS Asset Management

UBS-AM: Rezessionsängste werden Aktienmärkte belasten

Aktien-Bären befürchten eine baldige Rezession in den USA. Die Bullen erwarten, dass sich der Aktienmarkt deutlich erholt, solange die Wirtschaft läuft. „Wir sind von keinem Szenario überzeugt“, sagt Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy bei UBS Asset Management, und erläutert: „Wir halten eine Rezession in den USA in den kommenden zwölf Monaten für unwahrscheinlich. Wir denken aber auch, dass ein Rezessionsrisiko in den nächsten Monaten stärker in die Märkte eingepreist wird.“

23.06.2022 14:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UBS(Lux) BS EmEcos LclCcy Bd$EURH P-c -14,16% -19,84% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -10,65% -12,41% -8,08% -8,21%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
UBS(Lux) BS EmEcos LclCcy Bd$EURH P-c N/A N/A -8,40%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -2,89% -1,82% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
UBS(Lux) BS EmEcos LclCcy Bd$EURH P-c negativ N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UBS(Lux) BS EmEcos LclCcy Bd$EURH P-c +9,41% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,51% +8,29% +6,92%

Globaler Marktausblick: 4. Quartal 2022

Den Hintergrund dieses vierteljährlichen Rückblicks bildet leider nach wie vor die Tragödie des anhaltenden Krieges in der Ukraine mit ihren Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Markt. Da der Krieg nun bereits über sechs Monate andauert – und kein greifbares Ende in Sicht ist – könnte er zusehends als „normaler“ Faktor gewertet werden. Aber derzeit erschüttern seine Auswirkungen weiterhin die Märkte.

» Weiterlesen

Credit Suisse lanciert ersten Single Family Office (SFO) Index und veröffentlicht SFO Survey Report 2022

Der neu lancierte Credit Suisse Single Family Office Index, der erste seiner Art, soll als Maßstab für SFOs dienen, um die Anlageentwicklung in der Vergleichsgruppe abzubilden und zu vergleichen. Gleichzeitig bildet er die Entwicklung der Vermögenswerte von über 300 SFOs in Asien, Europa und dem Nahen Osten ab. Zudem belegt die jüngst veröffentlichte SFO-Umfrage der Credit Suisse, dass Markteinflüsse nicht die einzigen Faktoren sind, welche die Anlageentscheidungen von Family Offices beeinflussen.

» Weiterlesen

Janus Henderson Experte Mulliner über die italienische Wahl und erste Hochrechnungen

Es ist noch etwas früh, und die endgültigen Ergebnisse können von den Umfragen zum Wahlausgang etwas abweichen, aber im Großen und Ganzen stimmen sie mit den letzten Umfragen von vor ein paar Wochen überein. Die Koalition der Rechtsparteien wird voraussichtlich eine Mehrheit in beiden Kammern erlangen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sie eine Super-Mehrheit (2/3-Mehrheit) erlangen, die es ihnen ermöglicht hätte, einseitig Verfassungsänderungen vorzunehmen.

» Weiterlesen

Union Investment Chefvolkswirt: "Italien wird wieder zum politischen Wackelkandidaten"

Bei der italienischen Parlamentswahl ist eine Überraschung ausgeblieben. Das rechtsnationale Bündnis aus Fratelli d'Italia, Lega und Forza Italia hat die Abstimmung gewonnen. Auf den bei Investoren hochgeschätzten Wirtschaftsexperten Mario Draghi folgt eine europakritische, gesellschaftspolitisch konservative und ausgabenfreudige Giorgia Meloni als neue Ministerpräsidentin. Für die Kapitalmärkte heißt das: Perspektivisch nehmen die Unsicherheiten um die drittgrößte Volkswirtschaft im Euroraum zu. Italien wird wieder zum politischen Wackelkandidaten.

» Weiterlesen

Natixis IM-Tochter Mirova baut Energiewendefonds weiter aus

Mirova, die auf nachhaltige Investitionen spezialisierte Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, hat 1,6 Mrd. Euro für den Fonds Mirova Energy Transition 5 (MET 5), seinen fünften Infrastrukturfonds für die Energiewende, eingeworben. Die Finanzierungsrunde spiegelt das kontinuierliche Wachstum von Mirova wider und unterstreicht die Position des Unternehmens als wichtiger europäischer Akteur in den Bereichen erneuerbare Energien, Energiespeicherung und kohlenstoffarme Mobilität.

» Weiterlesen