Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Baloise Fund Invest (CH) - Global Bonds CHF Optimized

Credit Suisse Funds AG

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BFI (CH) - Global Bds CHF Opt IH CHF (CH0452911131) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Bond - CHF Biased" (Globale Anleihen (CHF-fokussiert)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 08.01.2019 (2,78 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Credit Suisse Funds AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "Baloise Asset Management Schweiz AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
BFI...t IH CHF CHF 15,80
6 weitere Tranchen
BFI...t MH CHF CHF 113,56
BFI...t NH CHF CHF 1,49
BFI...t ZH CHF CHF 14,17
BFI... D-H CHF CHF 19,65
BFI... ILH CHF CHF 224,40
BFI... D-H Cap CHF 39,04
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 428,10 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.09.2021
Aktuelle Credit Suisse Meldungen » zum Credit Suisse NewsCenter
von links: Gonzalo Borja, Leiter Emerging Markets Fixed Income bei Credit Suisse Asset Management, Andreas Fischer, Portfoliomanager des Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Investment Grade Bond Fund, Andranik Safaryan, Co-Portfoliomanager des Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Bond Fund

Credit Suisse AM: Zeichnungsfrist für neuen Schwellenländeranleihefonds startet

Credit Suisse Asset Management gibt die Lancierung des Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Short Duration Bond Fund bekannt, der Anlegern ein gut diversifiziertes Engagement in einem attraktiven Marktsegment bietet. Der Anlageprozess des Fonds bezieht ESG-Faktoren ein und zielt darauf ab, die gesamte Kohlenstoffemissionsintensität des Portfolios im Vergleich zur Benchmark zu reduzieren.

24.08.2021 14:06 Uhr / » Weiterlesen

Credit Suisse

Asset Management – Aktien Thematic Insights: Robotik und Automatisierung

Zweifelsohne sind Ihnen in den Nachrichten der letzten Zeit Schlagzeilen über die aktuelle weltweite Knappheit an Chips begegnet. Viele werden bei «Chips» wohl an die gute, alte Kartoffel denken. Nur wenige werden innehalten und einen Zusammenhang mit der Welt der Technologie und der «Halbleiter-Chips» (auch: «integrierte Schaltungen») sehen, die das elektronische Rückgrat zahlreicher grosser Trends unserer Zeit darstellen. Digitalisierung, autonomes Fahren, künstliche Intelligenz – all das wäre ohne diese Art von Chips nicht denkbar.

19.08.2021 09:50 Uhr / » Weiterlesen

Credit Suisse

Niedrige Zinsen und der globale Aufschwung beflügeln Unternehmensanleihen aus Schwellenländern

Wir sind weiterhin der Ansicht, dass das Umfeld für Schwellenländeranleihen günstig bleibt. Ein starker globaler Wirtschaftsaufschwung kommt letztlich den allgemeinen Fundamentaldaten von Anleihen zugute. Zudem erscheinen uns die aktuellen Bewertungen von Schwellenländeranleihen im Vergleich zu Papieren aus Industrieländern immer noch attraktiv. Sie sollten im Jahresverlauf zu weiteren Mittelzuflüssen führen. Diese robusten Rahmenbedingungen dürften den Kreditspreads trotz einer erhöhten Volatilität ausreichend Unterstützung verschaffen. Die jüngsten Äusserungen wichtiger Notenbankvertreter deuten in der Frage, ab wann die expansive Geldpolitik zurückgefahren wird, einen eher vorsichtigen Ansatz an. Insofern erwarten wir in nächster Zeit keine Änderungen seitens der Fed.

21.07.2021 12:00 Uhr / » Weiterlesen

Credit Suisse AM Scope Magazin | Das große Ganze

Zu den wichtigsten Eigenschaften erfolgreicher Anleger gehört die Fähigkeit, Einflussfaktoren gesamtheitlich zu erfassen und miteinander zu verknüpfen. Was zählt, ist das große Ganze. Es zeigt das Anlagespektrum in seiner ganzen Breite und schafft die Transparenz, die Anlageentscheide erleichtert. Am großen Ganzen orientiert sich auch Scope. In der neusten Ausgabe finden Sie frische Ideen und inspirierende Hintergrundinformationen.

21.07.2021 08:01 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Arun Clarke on Unsplash

Wandelanleihen: Ein wesentlicher Bestandteil der optimierten Asset-Allokation

Globale Wandelanleihen zeigten ihre Vorzüge im Jahr 2020, als die Anlageklasse sowohl die festverzinslichen Anlagen als auch die globalen Aktienmärkte übertraf. Im Verlauf der COVID-19-Pandemie haben Wandelanleihen ihre defensiven Eigenschaften durch die festverzinsliche Komponente, den sogenannten Anleihen-Floor, gegenüber den Aktienmärkten unter Beweis gestellt.

09.06.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Snapwire von Pexels

Credit Suisse richtet Investmenttrends auf UN-Nachhaltigkeitsziele aus

Die Credit Suisse hat ihre langfristigen Anlagetrends aktualisiert und mit den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen (UN) verknüpft. Damit können Investoren ihre Anlagen präzise auf ihre Bedürfnisse abstimmen und priorisieren – beispielsweise auf Maßnahmen zum Klimaschutz (SDG 13), die Verringerung der Ungleichheit (SDG 10), menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum (SDG 8) oder Gesundheit und Wohlergehen (SDG 3).

04.05.2021 10:30 Uhr / » Weiterlesen

Foto von JESHOOTS.com von Pexels

Thematic Insights: Automatisierung in der Landwirtschaft

Was haben Blockchain-Technologie und Drohnen in der Agrarwirtschaft zu suchen? Lesen Sie mehr dazu im neuen "Thematic Insights" von Angus Muirhead, CFA, Senior Portfolio Manager, Credit Suisse Asset Management Thematic Equities. Technologie und Wissenschaft sind nichts Neues in der Landwirtschaft. Tatsächlich lässt sich mit Fug und Recht behaupten, technologische Innovationen hätten es Gesellschaften immer wieder ermöglicht, eine Malthusianische Katastrophe (1) zu vermeiden, da mit ihrer Hilfe genug Nahrungsmittel produziert werden konnten, um mittlerweile 7,68 Milliarden Menschen auf diesem Planeten zu ernähren.(2)

24.03.2021 10:52 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Jan Huber on Unsplash

Credit Suisse veröffentlicht Global Investment Returns Yearbook 2021

Das vom Credit Suisse Research Institute in Zusammenarbeit mit der London Business School veröffentlichte Global Investment Returns Yearbook der Credit Suisse gilt als Leitfaden für langfristige Renditedaten. Es deckt Daten zu Aktien, Anleihen, Schatzwechsel (Bills), Inflation und Währungen für 32 Einzelmärkte und einen mit den verfügbaren Daten eigens für das Yearbook berechneten 90-Länder-Weltindex ab. Zu 23 dieser Länder sind Daten verfügbar, die bis in das Jahr 1900 zurückreichen. Die diesjährige Ausgabe des Yearbook bietet zudem detaillierte Analysen zu Schwellenländern.

04.03.2021 17:48 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.09.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BFI (CH) - Global Bds CHF Opt IH CHF -3,28% -3,31% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -3,21% -3,19% +11,11% +1,42%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BFI (CH) - Global Bds CHF Opt IH CHF N/A N/A +3,45%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,57% +0,28% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.09.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BFI (CH) - Global Bds CHF Opt IH CHF negativ N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,43 negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BFI (CH) - Global Bds CHF Opt IH CHF +6,10% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,82% +5,84% +5,49%

Umsatzbeteiligungen bei Hedgefonds

Der von FERI verwaltete Ferrum Fund Future Stars bietet professionellen Anlegern eine Möglichkeit, an Wachstum und Umsatzstärke der Hedgefondsindustrie zu partizipieren. Der Fonds investiert in die Hedgefonds aufstrebender Portfoliomanager weltweit. Gleichzeitig lässt er sich an den Umsätzen beteiligen, die diese Hedgefonds über die Vereinnahmung von Gebühren erwirtschaften. Somit können Investoren gleichzeitig an den Anlagestrategien talentierter Portfoliomanager und an deren Erfolg in der Hedgefondsbranche teilhaben.

» Weiterlesen

AXA IM Stratege Iggo: Keine Stagflation zu erwarten

Ab einem gewissen Punkt könnte eine höhere Inflationsrate eine Straffung der Geldpolitik auslösen, die über das hinausgeht, was aktuell an den Märkten eingepreist ist. Die Folgen wären ein Anstieg der realen Renditen und Risikoprämien sowie sinkende Wachstumserwartungen. Ob es dazu kommt, hängt davon ab, wie schnell die Weltwirtschaft ihre Probleme auf der Angebotsseite löst. Anhaltendes Wachstum und eine niedrigere Inflation im kommenden Jahr sind aber deutlich wahrscheinlicher als Stagflation.

» Weiterlesen

Der Quant-Zyklus

Faktoren am Aktienmarkt folgen ihrem eigenen stimmungsgetriebenen Zyklus, der nicht mit traditionellen Indikatoren für den Konjunkturzyklus erklärt werden kann. Das impliziert, dass Faktorprämien ein verhaltensbedingtes Phänomen sind und keine Belohnung für makroökonomische Risiken.

» Weiterlesen

Der Klimawandel: Neubewertung des Risikos von Waldbränden

Die Waldbrandsaison 2020 in den USA zählte zu den schlimmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. In Kalifornien brannte eine Fläche von rund 1,6 Millionen Hektar – eine Verdoppelung des letzten Rekords aus dem Jahr 2018. (1) In der Tat war Nordamerika während des pandemiebedingten Lockdowns die einzige Region weltweit, in der die Luftverschmutzung anstieg. Verantwortlich dafür war fast ausschließlich der bei diesen Bränden freigesetzte Rauch.

» Weiterlesen

Die Zähmung des Inflationsmonsters

Die Inflation ist in aller Munde, und auch wenn wir der Meinung sind, dass sie jetzt systematischer auftritt, ist die Angst wahrscheinlich größer als die Realität. Wie viele andere haben auch wir in den letzten ein oder zwei Jahren viel über die Inflation gesprochen. Gewiss, es gab einige beträchtliche Befürchtungen. Die Immobilienpreise sind auf breiter Front gestiegen, angetrieben von steigenden Holz- und Stahlpreisen, und die Erdgaspreise sind sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa in die Höhe geschnellt.

» Weiterlesen

Bantleon-Experte Frei: Wie Energierohstoffe inflationsindexierte Anleihen stützen

Dass die Rohstoffpreise die Inflationsraten kräftig in die Höhe treiben, ist schon seit mehreren Monaten zu beobachten. Waren es im bisherigen Jahresverlauf vor allem Industriemetalle und Agrargüter, welche die Schlagzeilen bestimmt haben, kommen plötzlich Energieträger hinzu. Die Börsenpreise von Rohöl, Benzin, Gas und Kohle schnellten in den vergangenen Tagen auf mehrjährige Höchststände oder sogar Rekorde. Entsprechend explodierten die Inflationserwartungen seit Ende August an den Finanzmärkten und trieben die deutschen 2- respektive 5-jährigen Breakeven-Raten bis Anfang dieser Woche um 0,82%- beziehungsweise 0,45%-Punkte nach oben. In der Folge verbuchten kurz laufende deutsche inflationsgeschützte Staatsanleihen deutliche Kurszuwächse, während Langläufer an Wert verloren. Gemessen am breiten Markt verbucht der Index deutscher inflationsgeschützter Staatsanleihen mittlerweile einen Jahresertrag von 4,96% und wird weltweit nur von den italienischen Titeln, die 6,74% auf der Habenseite verbuchen, überflügelt. Die nominellen Pendants verloren dagegen -3,41% beziehungsweise -1,60%.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com