BlackRock Institutional Cash Series US Dollar Ultra Short Bond

BlackRock Asset Management Ireland Ltd

USD Geldmarkt

ISIN: IE00BL0BM478

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BlackRock ICS USD Ultr Shrt Bd J Acc (IE00BL0BM478) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "USD Money Market" (USD Geldmarkt) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 21.04.2020 (3,87 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "BlackRock Asset Management Ireland Ltd" administriert - als Fondsberater fungiert die "BlackRock Capital Management Inc".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Bla...Bd J Acc USD 370,53
9 weitere Tranchen
Bla...gencyAcc USD 204,69
Bla...Core Acc USD 23,06
Bla...ertg Acc USD 382,75
Bla...ertg Dis USD 0,00
Bla...ertgAccH SGD 5,85
Bla...Bd J Dis USD 36,75
Bla...Prem Acc USD 3.515,35
Bla...Prem Inc USD 30,99
Bla... Sel Acc USD 295,96
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 4.900,47 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 10 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2024
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Christian Rom, Portfoliomanager des DNB Fund Renewable Energy bei DNB Asset Management
DNB Asset Management

Wärmepumpen: Drosselung der Förderung wird Nachfrage nicht bremsen

Der weltweite Ausbau erneuerbarer Kapazitäten wird im Laufe der Zeit weiter zunehmen und damit eine saubere Stromerzeugung ermöglichen. Der billige und umweltfreundliche Strom kann dann für den Ersatz von Technologien oder Prozessen verwendet werden, bei denen derzeit fossile Brennstoffe zum Einsatz kommen. Dadurch wird die Energieeffizienz erhöht und gleichzeitig der Energiebedarf und damit die Emissionen gesenkt. Das IEA-Szenario „Netto-Null-Emissionen bis 2050“ schätzt, dass der Großteil der Emissionsreduzierungen durch die Elektrifizierung auf E-Mobilität und die Installation von Wärmepumpen zurückzuführen sein wird.

09.02.2024 10:27 Uhr / » Weiterlesen

Steven Smith, Investment Director des New Perspective Fonds bei Capital Group
Capital Group

KI entschlüsselt: Wo liegen die Anlagechancen rund um künstliche Intelligenz?

„Zweifellos ist künstliche Intelligenz (KI) eines der großen Wachstumsthemen der nächsten zehn Jahre und möglicherweise darüber hinaus“, sagt Steven Smith, Investment Director bei Capital Group. Die Herausforderung bestehe allerdings darin, zwischen kurzfristigem Hype und langfristigen Chancen zu unterscheiden. Smith analysiert deshalb im Folgenden die Chancen entlang der KI-Wertschöpfungskette.

29.02.2024 11:24 Uhr / » Weiterlesen

Florian Förster, Head of Digital Clients EMEA bei Invesco
Invesco

Invesco verstärkt digitale Vertriebswege

Invesco hat eine neue Vertriebsoffensive für ETF-Sparpläne gestartet. In Reaktion auf die steigende Nachfrage nach dieser einfachen und effektiven Form des möglichen Vermögensaufbaus bietet der Investmentmanager Anlegern aktuell gemeinsam mit Online-Brokern vergünstigte Aktionsangebote für eine große Auswahl an ETFs, die sich zu einem gebührenfreien, auf die individuellen Anlageziele zugeschnittenen Sparplan zusammenstellen lassen.

06.02.2024 12:39 Uhr / » Weiterlesen

Frank Fischer, CEO & CIO der Shareholder Value Management AG
Shareholder Value Management AG

The Magnificent 7 vs. Europas GRANOLAS – der Mix macht’s!

H100 sei Dank! Durch die ständig wachsende Nachfrage nach den begehrtesten Chips für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) hat der Tech-Gigant NVIDIA den endgültigen Sprung in den Börsenolymp geschafft. Goldman Sachs nennt sie sogar „die wichtigste Aktie auf dem Planeten Erde“. Die Gründe sind nachvollziehbar: CEO Jensen Huang konnte einen Umsatzsprung auf 22,1 Milliarden Dollar im vierten Quartal 2023 bekanntgeben. Das entspricht einem Zuwachs um 265 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Noch deutlicher fiel der Sprung beim Nettogewinn aus: Er stieg um sage und schreibe 769 Prozent auf 12,3 Milliarden Dollar. Die Nettorendite beträgt mittlerweile über 55 Prozent - einzigartig in der Welt der Hardwareanbieter. Die Aktie legte daraufhin zum Teil mehr als 15 Prozent zu und gab dem gesamten Markt einen kräftigen Schub (Nvidia: KI-Weltmarktführer macht 265 Prozent mehr Umsatz und 769 Prozent mehr Gewinn). Sowohl der DAX, der S&P 500 und der Stoxx 600 markierten neue Höchststände. In Japan ließ der Nikkei sogar eine 35 Jahre alte Bestmarke aus dem Jahr 1989 hinter sich. Sehr eindrucksvoll.

26.02.2024 09:46 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Daniel Hartmann, Chefvolkswirt, BANTLEON
BANTLEON

BANTLEON Chefvolkswirt Hartmann: Zur Jahresmitte droht ein Regimewechsel an den Finanzmärkten

Das Jahr 2024 hat bislang viel Positives für Risikoassets parat gehalten. Die Konjunkturdaten überraschten mehrheitlich positiv. Allen voran ist die US-Wirtschaft mit Schwung ins neue Jahr gestartet. Gleichzeitig bleibt der globale Disinflationstrend intakt, auch wenn die Januar-Inflationsdaten in den USA und der Eurozone etwas höher ausfielen als erwartet. Alles in allem kommt das aktuelle Umfeld bereits dem nahe, was gemeinhin als Goldilocks bezeichnet wird. Ein solcher Rahmen, der durch maßvolles Wachstum und Inflation gekennzeichnet ist, lässt einerseits die Kassen der Unternehmen klingeln und eröffnet andererseits den Notenbanken den Spielraum, die Leitzinsen zu senken – beides spielt Aktien in die Karten.

26.02.2024 09:33 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO Core Investments, AXA Investment Managers
AXA Investment Managers

Iggo´s Insight: Geldmarkt gut, Aktien besser

Viele Aktienmärkte haben neue Allzeithochs erreicht. Warum auch nicht? Die Zinsen dürften nicht weiter steigen, und mit einer Rezession ist nicht zu rechnen, schon gar nicht in den USA. Den Credit Spreads zufolge sind die Unternehmensfinanzen durchweg gut, und die Gewinnmargen profitieren von den niedrigeren Rohstoffpreisen. Vor allem aber findet eine neue technologische Revolution statt. Warum sonst sollte die Nachfrage nach leistungsfähigen Halbleitern, ohne die Künstliche Intelligenz nicht funktioniert, so stark steigen? Eine weiche Landung, stabile bis niedrigere Zinsen, Wirt­schaftswachstum und das Ausbleiben systemischer Kreditprobleme haben Aktien kräftig steigen lassen. Entscheidenden Anteil daran hatte aber die Ausnahmestellung der USA, die auch den Partnern wie Europa und Japan nützt. Aktien haussieren, und die Risikobereitschaft ist hoch.

28.02.2024 08:34 Uhr / » Weiterlesen

Jochen Kerler, Leiter Alternative Investments im Produktmanagement und Daniel Bathe, Portfoliomanager, Union Investment
Union Investment

Union Investment legt Fonds mit Blockchain-Fokus auf

Union Investment hat den Multi-Asset-Fonds UniThemen Blockchain aufgelegt, mit dem Anleger an der Entwicklung der Blockchain-Technologie und der Krypto-Märkte partizipieren können. Fondsanteile sind ab dem 29. Februar 2024 ohne Zeichnungsphase erhältlich. Die Fondsgesellschaft baut damit ihre Expertise im Krypto-Bereich weiter aus.

29.02.2024 10:17 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BlackRock ICS USD Ultr Shrt Bd J Acc +2,20% +5,53% +20,74% +17,85%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,14% +5,13% +19,66% +16,32%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BlackRock ICS USD Ultr Shrt Bd J Acc +6,48% +3,34% +3,68%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,17% +3,07% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BlackRock ICS USD Ultr Shrt Bd J Acc 0,01 negativ 0,02
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BlackRock ICS USD Ultr Shrt Bd J Acc +7,85% +7,72% +7,21%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,85% +7,73% +7,20%

Beyond BIP: Wirtschaft als Grundlage guten Lebens

Allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen und dabei innerhalb planetarer Grenzen zu bleiben, stellt eine der großen gegenwärtigen Herausforderungen dar. Das Ökonomie-Rating der rfu research bildet ab, in welchem Ausmaß es Staaten und Volkswirtschaften gelingt, hierfür Rahmenbedingungen zu schaffen.

» Weiterlesen

Nebenwerte bieten Chancen, aber die Selektion ist entscheidend

Höhere Zinsen und eine drohende Rezession bedeuten, dass der Ausblick für Aktien ungewiss ist. Ein solches Umfeld gilt als besonders schwierig für kleinere Unternehmen, die in der Regel konjunktursensibler sind. Allerdings ermöglicht der Small-Cap-Markt auch ein Engagement in hochwertigen globalen Unternehmen mit vielfältigen Gewinntreibern und hoher Widerstandskraft. Angesichts dessen, dass der Large-Cap-Markt extrem konzentriert ist und kleinere Unternehmen zu historisch niedrigen Kursen gehandelt werden, stellen globale Nebenwerte eine gute Gelegenheit für eine Portfoliodiversifizierung zu einem attraktiven Preis dar.

» Weiterlesen

Assenagon Equity Insights: Die Grenze zwischen Aktiv & Passiv

Die Bedeutung passiver Anlagen im Rahmen der Asset Allokation hat über die vergangenen zehn Jahre massiv an Bedeutung ge­wonnen. Wenngleich es zu Beginn des Aufkommens passiver An­lagen oftmals reine replizierende Konzepte auf globale Indizes wie dem MSCI World oder S&P 500® waren, in der Regel im Mantel eines ETFs, existiert mittlerweile eine Vielzahl von Erweiterungen:

» Weiterlesen

KI entschlüsselt: Wo liegen die Anlagechancen rund um künstliche Intelligenz?

„Zweifellos ist künstliche Intelligenz (KI) eines der großen Wachstumsthemen der nächsten zehn Jahre und möglicherweise darüber hinaus“, sagt Steven Smith, Investment Director bei Capital Group. Die Herausforderung bestehe allerdings darin, zwischen kurzfristigem Hype und langfristigen Chancen zu unterscheiden. Smith analysiert deshalb im Folgenden die Chancen entlang der KI-Wertschöpfungskette.

» Weiterlesen

Kick-Off zu den US-Wahlen: "Die Beine der politischen Börsen werden länger"

Welche Faktoren sprechen gegen eine Wiederauflage des Duells Biden vs. Trump? Mit welchen Marktauswirkungen ist in unterschiedlichen Wahl-Szenarien zu rechnen? Gemeinsam mit Elliot Hentov, Leiter des Macro Policy Research bei State Street Global Advisors, beantworten wir für Sie in diesem Jahr regelmäßig die wichtigsten Fragen rund um den US-Wahlkampf aus Markt- und Makro-Perspektive.

» Weiterlesen

Union Investment legt Fonds mit Blockchain-Fokus auf

Union Investment hat den Multi-Asset-Fonds UniThemen Blockchain aufgelegt, mit dem Anleger an der Entwicklung der Blockchain-Technologie und der Krypto-Märkte partizipieren können. Fondsanteile sind ab dem 29. Februar 2024 ohne Zeichnungsphase erhältlich. Die Fondsgesellschaft baut damit ihre Expertise im Krypto-Bereich weiter aus.

» Weiterlesen