Multi Manager Access II - Sustainable Investing Yield

UBS Fund Management (Luxembourg) S.A.

USD Ausgewogene Mischfonds

ISIN: LU1852197471

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim MM Access II Sust Invt Yld P-acc (LU1852197471) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "USD Moderate Allocation" (USD Ausgewogene Mischfonds) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 24.09.2018 (3,75 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "UBS Fund Management (Luxembourg) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "UBS Switzerland AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
MM ...ld P-acc USD 180,64
9 weitere Tranchen
MM ...FH P-acc CHF 156,07
MM ...FH Q-acc CHF 26,35
MM ...KH Q-acc DKK 1,46
MM ...RH P-acc EUR 105,89
MM ...RH Q-acc EUR 46,65
MM ...ld Q-acc USD 94,73
MM ...KH P-acc SEK 3,21
MM ...KH Q-acc SEK 2,22
MM ...DH P-acc SGD 4,11
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 629,80 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 10 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2022
Aktuelle UBS Meldungen » zum UBS NewsCenter
Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy & Beate Meyer, Head of Wholesale Central Europe bei UBS Asset Management

UBS-AM: Rezessionsängste werden Aktienmärkte belasten

Aktien-Bären befürchten eine baldige Rezession in den USA. Die Bullen erwarten, dass sich der Aktienmarkt deutlich erholt, solange die Wirtschaft läuft. „Wir sind von keinem Szenario überzeugt“, sagt Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy bei UBS Asset Management, und erläutert: „Wir halten eine Rezession in den USA in den kommenden zwölf Monaten für unwahrscheinlich. Wir denken aber auch, dass ein Rezessionsrisiko in den nächsten Monaten stärker in die Märkte eingepreist wird.“

23.06.2022 14:00 Uhr / » Weiterlesen

Urs Antonioli, Head of EM EMEA & Latin America Equities & Projit Chatterjee, Senior Equity Specialist Emerging Markets und Asia-Pacific bei UBS AM

UBS-AM Experten: Warum Emerging Markets trotz des Ukraine-Kriegs Potenzial haben

Der anhaltende Krieg in der Ukraine sorgt für hohe Volatilität an den Kapitalmärkten, auch in den Emerging Markets. Aber wie stark wirkt er sich tatsächlich auf die aufstrebenden Länder aus? „Direkt vom Konflikt betroffen ist nur ein kleiner Teil des Emerging-Markets-Universums, an dem allein Asien einen Anteil von 80 Prozent hat”, erläutert Urs Antonioli, Head of EM EMEA & Latin America Equities bei UBS Asset Management (UBS-AM). Die stärkste Nebenwirkung, steigende Energie- und Rohstoffpreise, haben breiter gestreute Effekte. „Zu den Profiteuren der höheren Preise zählen Energie- und Rohstoff-exportierende Länder im Mittleren Osten sowie einige Staaten aus Lateinamerika und Afrika, einschließlich Südafrika. In Asien sind Indonesien und Malaysia als Rohstoffexporteure gut positioniert, die meisten anderen asiatischen Emerging Markets eher nicht”, sagt Antonioli.

19.05.2022 14:31 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege Brown: Vier Szenarien für Multi-Asset-Investoren

Die makroökonomischen Unsicherheiten sind hoch. Über die Märkte hat sich ein von der Inflation verursachter Nebel gelegt. „Eine verlässliche Prognose der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist derzeit sehr schwer. Statt auf ein Szenario zu wetten, bevorzugen wir eine Diversifizierung unserer Investments über verschiedene mögliche Entwicklungen“, sagt Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management.

10.05.2022 11:20 Uhr / » Weiterlesen

Canva.com

UBS Asset Management lanciert US Liquid Corporates 1-5 Year Sustainable ETF

UBS Asset Management (UBS AM) hat einen innovativen ETF lanciert, der den Bloomberg MSCI US Liquid Corporates 1-5 Year Sustainable Index abbildet. Dieser bietet Investoren Zugang zu US-Unternehmensanleihen, die diverse Nachhaltigkeitsfilter im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance; ESG) durchlaufen haben.

19.04.2022 14:50 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Stratege: Inverse US-Zinskurve ist kein Signal für eine Rezession

Zweijährige Staatsanleihen rentierten in den USA Anfang April höher als zehnjährige. „Diese Inversion der Zinsstrukturkurve sagt uns allerdings nichts Neues über die wirtschaftliche Perspektive und ist kaum von Nutzen für taktische Anlageentscheidungen“, meint Evan Brown, Head of Multi Asset Strategy bei UBS Asset Management. Letztlich bedeute eine anhaltende Inversion in den kommenden Wochen nichts anderes als das, was die US-Notenbank Fed den Märkten bereits mitgeteilt hat: Sie wird den Leitzins in den kommenden zwei Jahren zügig auf einen neutralen Wert und etwas darüber hinaus erhöhen.

13.04.2022 14:30 Uhr / » Weiterlesen

Declan O’Brien, Head of Infrastructure Research & Strategy bei UBS Asset Management

UBS-AM Experte O’Brien: Infrastructure Debt überzeugt mit Krisenresistenz und langfristigen stabilen Cashflows

Infrastructure Debt ist seit seinem Start als Assetklasse für institutionelle Investoren vor rund einem Jahrzehnt stark gewachsen und hat sich stetig weiter entwickelt. „Eines ist jedoch geblieben“, meint Declan O’Brien, Head of Infrastructure Research & Strategy bei UBS Asset Management, „die Asset-Klasse besitzt immer noch ihre defensiven Merkmale, die schon seit Anfang an Investoren überzeugen.“

07.04.2022 15:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
MM Access II Sust Invt Yld P-acc -4,45% +5,47% +15,46% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -3,52% +5,93% +18,32% +25,07%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
MM Access II Sust Invt Yld P-acc +4,91% N/A +5,99%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,69% +4,49% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
MM Access II Sust Invt Yld P-acc negativ 0,39 N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,40 0,28
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
MM Access II Sust Invt Yld P-acc +6,61% +7,64% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,04% +9,88% +8,99%

Exklusive Fotogalerie vom Bertolini-Gipfeltreffen 2022

Nach dem Videorückblick des Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfels 2022 in Wien dürfen sich nun die Leser von e-fundresearch.com auf die exklusive Fotogalerie der beiden Konferenztage freuen. Über 130 Institutionelle Investoren und Experten trafen sich bei der Entscheiderkonferenz aus Politik, Finanz, Wirtschaft, Pension- und Vorsorgekassen, Versicherungen, Stiftungen, Kirchen und Family Offices.

» Weiterlesen

"Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Jahrzehnten" | Baillie Gifford Partner im Exklusiv-Interview

Die Wachstumsunternehmen von morgen noch vor dem breiten Markt entdecken: Warum dem schottischen Asset Manager Baillie Gifford dieses Vorhaben mit prominenten Beispielen wie Amazon oder Tesla bereits öfters gelungen ist, welche Philosophie sich hinter dem Motto "Actual Investors" befindet und wie die jüngste Korrektur bei Growth-Aktien einzustufen ist, konnte e-fundresearch.com in einem Video-Interview mit Baillie Gifford Partner Stuart Dunbar in Erfahrung bringen.

» Weiterlesen

Kapitalmarktausblick mit Flossbach von Storch

Die Inflation erklimmt neue Höchststände. Wer sein Vermögen erhalten möchte, dem bleiben wohl nur Sachwerte, allen voran Aktien. Wie das funktionieren kann, möchten Philipp Vorndran und Thomas Lehr von der Flossbach von Storch AG mit Ihnen diskutieren.

» Weiterlesen

#Fun(d)FactFriday: Multi-Asset-Fonds unter Druck

Die erste Halbzeit des Börsenjahres 2022 ging zwar fast wie im Fluge vorbei, hatte dabei aber einige heftige Turbulenzen zu bieten: Ob geopolitische Spannungen oder doch die entgleiste Inflation, Herausforderungen gab es genug. In einem Umfeld, in dem sowohl Aktien- als auch Anleihen signifikante Verluste erlitten und der klassische Aktien- / Anleihen-Hedge somit nicht mehr funktionierte, hatten es Multi-Asset-Fondsmanager naturgemäß besonders schwer.

» Weiterlesen

Die Halbzeitanalyse: 3,5 Fragen an Dr. Bert Flossbach

"Die Notenbanken das Zinsniveau angesichts der weltweiten Verschuldung nicht eins zu eins mitziehen können. Der Realzins bleibt höchstwahrscheinlich negativ. In diesem Umfeld liegt unser Schwerpunkt auf erstklassigen liquiden Sachwerten, allen voran Aktien sehr guter Unternehmen." | Im Rahmen der neuen Interviewserie "Die Halbzeitanalyse" blickt e-fundresearch.com exklusiv mit führenden Marktstrategen und Fondsmanagern zurück auf das überaus herausfordernde erste Halbjahr 2022 und spricht gleichzeitig über die Erwartungen an das weitere Marktumfeld. Unser heutiger Gesprächspartner: Dr. Bert Flossbach, Gründer und Vorstand der Flossbach von Storch AG.

» Weiterlesen

Union Investment Chefvolkswirt: Ifo-Index gibt nach

Das Geschäftsklima in Deutschland kann sich der hohen Inflation sowie der konjunkturellen und politischen Unsicherheit nicht entziehen. Der viel beachtete Ifo-Index fiel im Juni um 0,7 Punkte auf 92,3 Punkte. Zwischen März und Mai hatte das Stimmungsbarometer noch einen leichten Anstieg auf sehr niedrigem Niveau verzeichnet.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Die Wächter der Bondmärkte

Schaut man auf die ernüchternden Risiko- und Ertragsstatistiken für dieses Jahr reibt man sich vor allem bezüglich der Anleihemärkte die Augen: Ein breit investierter Staatsanleiheindex für die USA verlor dieses Jahr bisher rund 10%, ein Eurozonen-Pendant ca. 14%. Auch die Schwankungsbreite der US-Bondmärkte war zuletzt historisch hoch. Werden Anleihen zukünftig ähnliche Ausschläge wie Aktien aufweisen? Dauerhaft wohl kaum.

» Weiterlesen

Janus Henderson Investors: Multi-Asset-Ausblick Q2 2022 - Das wird weh tun

Das globale Umfeld war auch im zweiten Quartal herausfordernd für Anleger: Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs, der Corona-Ausbruch in China und der weltweite Inflationsanstieg waren nur schwer einzupreisen. Doch wie schon zu Jahresbeginn war das bestimmende Marktthema in den letzten Monaten die Anpassung der globalen Zinserwartungen, die die Stimmung und die Performance aller Anlageklassen dominierte.

» Weiterlesen

Nomura-Analyse attestiert ESG-Fonds schädliches Growth-Übergewicht

Das derzeitige Angebot an nachhaltigen Anlagestrategien weist eine klare Ausrichtung auf Wachstumstitel auf. Dies erklärt auch die starke Performance vieler Nachhaltigkeitsfonds in den vergangenen zwei Jahren. Nun, da das Pendel der Investorenpräferenzen in Richtung Value-Aktien schwingt, sorgt die Ausrichtung auf „Growth“-Titel für Nachteile. Dies sind die Kernaussagen einer Analyse von Nomura Asset Management.

» Weiterlesen

Goldman Sachs AM legt Emerging Markets Ex-China Equity Portfolio auf

Goldman Sachs Asset Management führt mit dem Goldman Sachs Emerging Markets Ex-China Equity Portfolio eine zusätzliche Investmentlösung im Schwellenländersegment ein. Viele Anleger haben erkannt, dass die Größe, die Vielfalt und die Komplexität des chinesischen Aktienmarkts ein eigenständiges Engagement erfordern. Das neu aufgelegte Portfolio bietet Investoren die Möglichkeit, ein ganzheitliches Schwellenmarkt-Exposure aufzubauen und attraktive Anlagechancen zu erschließen, die jenseits der Grenzen Chinas im Segment der Emerging Markets bestehen.

» Weiterlesen