Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fidelity European Lgr Coms Y-Acc-EUR

Fidelity (FIL Inv Mgmt (Lux) S.A.)

Beim Fidelity European Lgr Coms Y-Acc-EUR (LU0318939765) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Europe Large-Cap Blend Equity" zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 22.10.2007 (11,75 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Fidelity (FIL Inv Mgmt (Lux) S.A.)" administriert - als Fondsberater fungiert die "FIL Fund Management Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Fid...-Acc-EUR EUR 619,69
7 weitere Tranchen
Fid...Acc-USDH EUR 0,51
Fid...-Acc-EUR EUR 527,98
Fid...-Acc-EUR EUR 0,00
Fid...-Dis-EUR EUR 10,34
Fid...-Dis-EUR EUR 68,11
Fid...-Acc-EUR EUR 178,69
Fid...-Acc-EUR EUR 34,24
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.672,18 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 22 weitere

Aktuelle Fidelity International Meldungen » zum Fidelity International NewsCenter
Newscenter

Fidelity lanciert eigene Nachhaltigkeitsrankings

Fidelity integriert proprietäre Ratings für 3.000 Aktien- und Anleiheemittenten in den gesamten Anlageprozess. Das Anlageuniversum wird dabei in 99 Teilsektoren untergliedert, um branchenspezifische Kriterien einfließen zu lassen.

20.06.2019 14:10 Uhr / » Weiterlesen

Michael Sayers, Director of Research, Equities & Marty Dropkin, Global Head of Research, Fixed Income, Fidelity International
Newscenter

Fidelity Umfrage: Gedämpfte Stimmung bei Analysten

Die Stimmung der Unternehmen ist global auf ein Niveau gefallen, wie man es zuletzt im Jahr 2016 beobachtet hatte. Damals hatten Betriebe mit rückläufiger Nachfrage und steigenden Kosten zu kämpfen. Lesen Sie in der Folge das Ergebnis der neuesten Analystenumfrage von Fidelity International.

22.03.2019 11:21 Uhr / » Weiterlesen

Andrea Iannelli, Investment Director, Fidelity International
Newscenter

Hochzinsanleihen mit bester Performance seit 2016

Im Jänner hat sich die Risikobereitschaft der Anleger massiv ins Positive gedreht und damit den Märkten für Hochzinsanleihen zum stärksten Monat seit Anfang 2016 verholfen. Dennoch ist Vorsicht angebracht, da der Kreditzyklus weiter fortschreitet.

19.02.2019 11:20 Uhr / » Weiterlesen

Newscenter

Fidelity Experten zu Brexit-Auswirkungen

Die Uhr tickt und der bevorstehende Brexit rückt immer näher. Wird Artikel 50 des EU-Vertrags, der ein geregeltes Verfahren hinsichtlich eines EU-Austritts vorsieht, nicht verlängert, folgt am 29. März 2019 ein UK-Austritt ohne Abkommen und somit ohne Spielraum für das Land. Fidelity-Experten haben sich mit den Details der Auswirkungen auf die Anleihen- und Aktienmärkte befasst und geben erste Einschätzungen zu möglichen Änderungen und Investmentmöglichkeiten.

18.01.2019 14:10 Uhr / » Weiterlesen

Sumant Wahi, Fondsmanager, Fidelity International
Newscenter

Fidelity lanciert Global Communications Fonds

Fidelity International (Fidelity) setzt mit dem Launch des „Fidelity Funds - Global Communications Fund“ auf Anlagechancen im Kommunikationssektor, welcher durch die im September 2018 vollzogene GICS-Sektor-Reklassifizierung deutlich an Größe und Vielfalt gewonnen hat.

10.01.2019 12:23 Uhr / » Weiterlesen

Paras Anand, Leiter Asset Management, Asia Pacific, Fidelity International
Newscenter

Globale Fidelity Studie: Neue Technologien in der Finanzindustrie

Knapp drei Viertel der institutionellen Investoren weltweit erwarten, dass der technologische Fortschritt die Finanzindustrie bis 2025 umgestalten wird. Allerdings hat nur ein Zehntel bereits jetzt künstliche Intelligenz vollständig in ihre Prozesse integriert – so die Ergebnisse einer globalen Studie von Fidelity.

12.10.2018 10:03 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2019
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Fidelity European Lgr Coms Y-Acc-EUR +16,81% +2,96% +28,58% +37,23%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,48% +1,69% +22,36% +26,32%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Fidelity European Lgr Coms Y-Acc-EUR +8,74% +6,53% +4,29%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,92% +4,18% N/A
Risiko-Kennzahlen
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Fidelity European Lgr Coms Y-Acc-EUR negativ 0,70 0,14
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,58 0,00
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Fidelity European Lgr Coms Y-Acc-EUR +15,56% +11,61% +13,17%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +14,86% +10,90% +12,62%

"Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen" | KEPLER-FONDS Asset Allocation Leiter im Interview

Welche Erkenntnisse Roland Himmelfreundpointner, Leiter Asset Allocation bei der KEPLER-FONDS KAG, aus den Marktentwicklungen der letzten Monate zieht, wie die hauseigene "Mix"-Dachfondspalette in diesem Umfeld abschneiden konnte und ob die aktuelle Leistungsbilanz externer Subfondsmanager positiv ausfällt, konnte die e-fundresearch.com Redaktion im Rahmen eines Update-Interviews in Erfahrung bringen.

» Weiterlesen

Fokus auf Anleihen in Hartwährung

Viele Investoren stehen der Herausforderung gegenüber, dass Staatsanleihen oftmals geringe oder auch manchmal negative Renditen bieten. Eine Alternative stellen Schwellenländeranleihen dar, die ein attraktives Renditepotenzial und eine gute Diversifizierungsmöglichkeit bieten. Romain Bordenave und Jean-Jacques Durand, Fondsmanager Schwellenländeranleihen und -währungen erläutern, welche Vorteile Emerging Market Debt als Anlageklasse bietet.

» Weiterlesen

Healthcare-Sektor: Eine Momentaufnahme

Die globalen Aktienmärkte präsentierten sich im Juni von ihrer freundlichen Seite und konnten die im Mai erlittenen Verluste wettmachen. Dies lag erneut weniger an fundamentalen Unternehmensnachrichten. Einmal mehr hatten die Geldpolitik und der US-chinesische Handelskonflikt die Börsen fest im Griff.

» Weiterlesen

Deutsche Sparer messen einer geschlechterbezogenen Finanzberatung keine große Bedeutung bei

Geld ist kein Thema, über das in allen Familien gesprochen wird. Zwar geben 60 Prozent der Sparer an, dass sie in ihrem privaten Umfeld offen über das Thema „Geld und Geldanlage“ reden. Aber immerhin vier von zehn Befragten (40 Prozent) halten sich in dieser Sache zurück. Männer sind dabei sogar etwas gesprächiger (62 Prozent) als Frauen (56 Prozent). Mit einem Bankberater unterhält sich jeder Zweite (51 Prozent) über sein Geld. Insbesondere Frauen (62 Prozent) nehmen die Beratung von Experten zum Thema Finanzen in Anspruch, bei den Männern sind es 44 Prozent. Knapp zwei Drittel (61 Prozent) wünschen sich bei diesen Gesprächen eine einfachere Sprache mit weniger Fachbegriffen. Geschlechterbezogene Unterschiede in der Beratung halten die meisten (75 Prozent) dagegen nicht für angebracht. Auch das Geschlecht von Beratern spielt für fast alle Befragten nach eigener Aussage keine Rolle: 95 Prozent ist es egal, ob sie von einem Mann oder einer Frau beraten werden, so die Ergebnisse des aktuellen Anlegerbarometers von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten.

» Weiterlesen

Die besten Technologie-Aktienfonds

Nicht zuletzt aufgrund der eindrucksvollen Performance der „FAANG“-Aktien konnte der Technologie-Sektor in den letzten Jahren regelmäßig auf sich aufmerksam machen und stellt bei vielen Investoren mittlerweile wieder einen fixen Portfoliobestandteil dar. Welche Fondsmanager in diesem Universum auf aktueller 3-Jahressicht die attraktivsten Risiko-adjustierten Erträge generieren konnten, hat sich e-fundresearch.com in der neuesten Ausgabe von „Die Besten“ angesehen.

» Weiterlesen

GAM hat alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Absolute-Return-Bond-Investments erhalten

GAM Holding AG gab heute bekannt, dass sie alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Vermögenswerte aus den Absolute-Return-Bond-Fonds mit uneingeschränktem Anlageansatz (ARBF) erhalten hat. Dies erfolgte im Rahmen der Vereinbarung, über die GAM am 17. April 2019 informiert hatte. Der Verkauf führt dazu, dass durchschnittlich 100,5% (Zahlen per 15. Juli 2019) des Nettoinventarwertes der zu Beginn der Liquidation gehaltenen Beträge in den jeweiligen Fonds an die Kunden zurückbezahlt werden.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com