Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Man AHL Trend Alternative

Man Group Plc

Trendfolger

ISIN: LU0428380553

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Man AHL Trend Alternative DNY H GBP Acc (LU0428380553) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Systematic Futures" (Trendfolger) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 19.04.2011 (9,62 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Man Group Plc" administriert - als Fondsberater fungiert die "AHL Partners LLP".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Man... GBP Acc GBP 2,01
15 weitere Tranchen
Man... CHF Acc CHF 1,58
Man... EUR Acc EUR 2,68
Man... EUR Acc EUR 10,90
Man... EUR Acc EUR 56,07
Man... CHF Acc CHF 13,40
Man... EUR Acc EUR 100,69
Man... SEK Acc SEK 0,57
Man... SGD Acc SGD 4,42
Man... USD Acc USD 48,92
Man... CAD Acc CAD 0,24
Man... CHF Acc CHF 44,34
Man... EUR Acc EUR 236,73
Man... GBP Acc GBP 3,03
Man... SEK Acc SEK 0,01
Man... USD Acc USD 91,34
Fondsvolumen (alle Tranchen)

GBP 533,25 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 9 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Marcel Fritsch, Portfoliomanager BB Adamant Digital Health (Lux), Bellevue Asset Management
Bellevue Asset Management

Digital Health: Wachstumsschub durch Corona

«Digital Health» hat einen richtiggehenden Wachstumsschub in der Corona-Pandemie erlebt und auch für 2021 ist der Ausblick optimistisch. Lesen Sie nachfolgend die aktuellen Einschätzungen von Marcel Fritsch, Portfoliomanager BB Adamant Digital Health (Lux), Bellevue Asset Management:

23.11.2020 14:11 Uhr / » Weiterlesen

"Vorsichtiger Optimismus ist erlaubt", kommentiert Daniela Brogt, Head of Sales Germany & Austria, Janus Henderson Investments, die Ergebnisse der neuesten Dividendenstudie.
Janus Henderson Investors

Globale Dividendenstudie von Janus Henderson Investors | "Die schlimmsten Kürzungen liegen wohl hinter uns"

Laut der neuesten Ausgabe des Janus Henderson Global Dividend Index sind die weltweit ausgeschütteten Dividenden in Q3 2020 um 55 Mrd. USD auf 329,8 Mrd. USD gesunken. Positiv stimmt dabei aber, dass der Rückgang weniger gravierend als im zweiten Quartal ausfällt: "Die schlimmsten Kürzungen liegen wohl mit einiger Sicherheit hinter uns, doch mit einem erneuten Anstieg der Dividenden rechnen wir nicht vor dem 2. Quartal 2021, wenn seit den globalen Lockdowns ein Jahr vergangen sein wird. Sicher ist auch, dass die Situation in den verschiedenen Teilen der Welt sehr unterschiedlich ist."

24.11.2020 14:25 Uhr / » Weiterlesen

Dieter Aigner, Geschäftsführer, Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Alle 14 Fonds mit Höchstnote ausgezeichnet: Raiffeisen KAG erfolgreichste Fondsgesellschaft bei FNG-Siegel-Vergabe

„Wenn ein renommiertes Institut wie das Forum Nachhaltige Geldanlagen in Berlin gleich allen unseren nachhaltigen Fondsprodukten höchste Qualitätsstandards bescheinigt, dann hat das eine enorme Aussagekraft“, freut sich Dieter Aigner, Geschäftsführer der Raiffeisen KAG über die vielen „3-Sterne“-Auszeichnungen, also Bestnote, bei der diesjährigen FNG-Siegel-Vergabe.

26.11.2020 15:21 Uhr / » Weiterlesen

Morgan Harting, Portfolio Manager, AB Emerging Market Multi Asset Portfolio,  Karen Watkin, Portfoliomanager, AB Emerging Market Multi Asset Portfolio
AllianceBernstein

Wendepunkt in den Emerging Markets? AllianceBernstein-Experten rechnen 2021 mit 30% Gewinnwachstum

Die Anlageerträge aus den Schwellenländern haben in diesem Jahr ihre Pendants aus den Industrieländern eingeholt. Kommt nun der Wendepunkt? „Die Stimmungsrallye für Wertpapiere aus den Schwellenländern gewinnt an Fahrt, unterstützt durch eine Verbesserung der fundamentalen Aussichten und Bewertungsniveaus, die im Vergleich zu den Industrieländern attraktiv sind“, sagen Morgan Harting und Karen Watkin, Portfoliomanager des AB Emerging Market Multi Asset Portfolio.

25.11.2020 13:35 Uhr / » Weiterlesen

Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research, Bantleon
BANTLEON

Der Dammbruch – die Fiskalpolitik bleibt lange expansiv

Zur Abwehr der negativsten Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben die Euroländer in diesem Jahr enorme Ausgabenpakete aufgelegt. Angesichts der erheblichen Fortschritte bei der Impfstoffsuche besteht nun die Hoffnung, dass die Pandemie im nächsten Jahr überwunden werden kann. Deshalb läge es nahe, die expansive Fiskalpolitik spürbar zurückzufahren. Danach sieht es gegenwärtig jedoch nicht aus. Im Gegenteil: Zusätzlich zu den nationalen Ausgabenprogrammen wird die EU mit ihrem Wiederaufbaufonds die staatlichen Ausgaben in den nächsten Jahren befeuern. Aus dem als Kriseninstrument gedachten Wiederaufbaufonds dürfte früher oder später eine Dauereinrichtung werden. Dies wäre der Einstieg in eine europäische Fiskalunion. Die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls selbst der hochverschuldeten Euroländer nähme drastisch ab. Aus diesem Grund dürften die Risikoaufschläge von Staatsanleihen insbesondere der Euro-Peripherieländer in den nächsten Jahren weiter sinken.

25.11.2020 12:15 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Benjamin Child on Unsplash
Natixis Investment Managers

Französische Investoreninitiative unterstützt Frauenquote

In Deutschland hat sich die Regierungskoalition überraschend gerade auf eine Frauenquote in den Vorständen großer privater und öffentlicher Unternehmen geeinigt. Beim europäischen Nachbarn Frankreich wird versucht, das Ziel der Gleichstellung bei Führungspositionen auch über andere Wege zu erreichen.

25.11.2020 10:26 Uhr / » Weiterlesen

Jeroen Blokland, Head of Multi Asset, Robeco
Robeco

Ausblick 2021: Bewältigung des Trilemmas

Die größte Herausforderung für die Politik im Jahr 2021 wird darin bestehen, die richtige Balance zwischen drei Aspekten zu finden: der öffentlichen Gesundheit, einer normalen Funktion der Wirtschaft und persönlichen Freiheiten. Da diese Problematik mit dem Ausbruch des Coronavirus aufgekommen ist, kann man erwarten, dass ein Impfstoff die meisten der Probleme lösen würde.

25.11.2020 15:07 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Ariel on Unsplash
Berenberg

Berenberg Wealth Management mehrfach ausgezeichnet

Das Wealth Management von Berenberg ist mehrfach ausgezeichnet worden. Im Report „Die Elite der Vermögensverwalter“ (Handelsblatt) gab es zum zwölften Mal in Folge den Titel als „Bester Vermögensverwalter“ im deutschsprachigen Raum. Vom Magazin „€uro“ erhält Deutschlands älteste Privatbank einen Goldenen Bullen für seine Wealth-Management-Beratung als „Vermögensverwaltung des Jahres“. Zudem wurde das Haus bei den von der „Financial Times Gruppe“ ausgerichteten Global Private Banking Awards zum neunten Mal zur „Besten Privatbank in Deutschland“ gekürt.

26.11.2020 16:05 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Man AHL Trend Alternative DNY H GBP Acc -12,61% -8,28% +1,31% -9,37%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -12,59% -10,65% -8,10% -21,81%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Man AHL Trend Alternative DNY H GBP Acc +0,43% -1,95% +2,85%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -2,88% -4,97% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Man AHL Trend Alternative DNY H GBP Acc negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Man AHL Trend Alternative DNY H GBP Acc +12,27% +13,92% +13,58%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,68% +11,12% +11,02%

Experten-Podium diskutiert: Wie wirkt sich "Fridays for Future" auf das Asset Management aus?

Institutionelle Top-Investoren, Produktanbieter und Wirtschaftswissenschaftler diskutieren über die Auswirkungen von Greta Thunbergs "Fridays for Future" Bewegung auf die Vermögensverwaltungs-Industrie | Exklusiv für e-fundresearch.com LeserInnen steht die im Rahmen des Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfels 2020 durchgeführte Podiumsdiskussion "Fridays for Future? Auswirkungen auf das Asset Management" ab sofort als On-Demand-Replay zur Verfügung.

» Weiterlesen

EM Credit: Verkanntes Potenzial

Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern treten immer mehr aus dem Schatten der EM-Staatsanleihen. Das Emissionsvolumen für Unternehmensanleihen ist über die Jahre deutlich gewachsen, zudem sind sie eine echte Alternative im anhaltenden Niedrigzinsumfeld und unsicheren Zeiten, wie Lisa Turk und Stéphane Mayor, Fondsmanager des EdR Fund Emerging Credit, im Interview berichten.

» Weiterlesen

Nachhaltige Rendite mit ökologischer und sozialer Wirkung

(Werbung) Die Wasserversorgung ist in vielen Gegenden dieser Welt ungenügend, was die Welt vor große Herausforderungen stellt. Mit Investitionen in Unternehmen, die Technologien entwickeln, um der zunehmenden Wasserverknappung entgegenzuwirken, winken Anlegern nicht nur attraktive Renditen. Sie können damit auch einen Beitrag zur Lösung dieses weitreichenden Problems beitragen. Das Partizipations-Zertifikat auf den Vontobel Aqua Index könnte daher eine interessante Anlagemöglichkeit darstellen.

» Weiterlesen

Diversifizierung im Nullzinsumfeld

Portfolios, die Anleihen und Aktien enthalten, haben sich in den 2000er und den 2010er-Jahren gut entwickelt. Dies lag am strukturellen Rückgang der Zinssätze, der für Anstiege an den Anleihen- und Aktienmärkten sorgte. Doch die Anlagelandschaft ist in einem Wandel begriffen, und dieser traditionelle, statische Asset-Allokationsansatz zur Diversifizierung wird die 2020er-Jahre möglicherweise nicht überstehen.

» Weiterlesen

Berücksichtigung des Pariser Abkommens in den Unternehmensabschlüssen ist essentiell

Aegon AM hat sich mit 36 anderen führenden Investoren als Teil der Institutional Investors Group on Climate Change* (IIGCC) zusammengeschlossen, um 36 der größten europäischen Unternehmen in einem gemeinsamen Schreiben aufzufordern, die Auswirkungen ihrer globalen Verpflichtungen zur Begrenzung des globalen Klimawandels auf deutlich unter 2°C, idealerweise auf 1,5°C, in ihrem Financial Reporting entsprechend zu berücksichtigen.

» Weiterlesen

"Aktives Management hat neuerlich gewirkt" | UBS Fondsmanager Anderl im Exklusiv-Video-Interview

Ein ereignisreiches Jahr 2020 neigt sich seinem Ende zu: Im Exklusiv-Video-Interview spricht Max Anderl, Fondsmanager und Leiter des UBS Asset Management Concentrated Alpha Equity Teams, über seine kurz- und langfristige Erfolgsbilanz als aktiver Manager, den Mehrwert von ESG-Integration, sein Fazit zu den Marktauswirkungen der COVID-Impfstoff-News sowie seine Erwartungen an die bald auslaufenden Brexit-Verhandlungen.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com