AB SICAV I - Euro High Yield Portfolio

AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l.

EUR Hochzinsanleihen

ISIN: LU0496389221

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AB Euro High Yield I2 EUR (LU0496389221) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR High Yield Bond" (EUR Hochzinsanleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.03.2010 (12,42 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l." administriert - als Fondsberater fungiert die "AllianceBernstein L.P.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AB ...d I2 EUR USD
26 weitere Tranchen
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 293,00 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2022
Aktuelle AllianceBernstein Meldungen » zum AllianceBernstein NewsCenter
Photo by danilo.alvesd on Unsplash

AllianceBernstein-Fondsmanager Thapar: Sind Gesundheitsaktien im aktuellen Umfeld noch defensiv?

Das Gesundheitswesen gilt seit Langem als einer der zuverlässigsten defensiven Aktiensektoren – ein wirksamer Puffer in einem Portfolio, wenn die Börsen unbeständig werden. Das liegt daran, dass Krankenhausketten, Arzneimittelhersteller, Medizintechnik-Unternehmen und andere Unternehmen des Gesundheitssektors unabhängig von der Stärke der Wirtschaft von einer stetigen Verbrauchernachfrage profitieren.

07.08.2022 17:36 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Yusuf Evli on Unsplash

AllianceBernstein-Experte Tierney: Wo wird die US-Inflation zuerst ihren Höhepunkt erreichen?

Nachdem die Verbraucher in den letzten zwei Jahren Mühe hatten, Waren zu finden, die sie kaufen wollten, wendet sich nun das Blatt. Die Welt wird bald von Lagerbeständen überschwemmt werden, die die Unternehmen nur schwer absetzen können. Viele werden daher gezwungen sein, die Preise zu senken. Im Laufe dieses Prozesses könnten die deflationären Kräfte den Druck auf die Aktienmultiplikatoren verringern, während für einige Unternehmen, die Waren verkaufen, die Gefahr eines dramatischen Margenrückgangs besteht. Es ist an der Zeit, die Auswirkungen auf Investitionen in den Bereichen zu bedenken, in denen die Inflation möglicherweise zuerst ihren Höhepunkt erreicht.

05.08.2022 08:49 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Tonik on Unsplash

Nerven bewahren: Vier Wege zur Verringerung des Aktienrisikos

Nach den starken Marktrückgängen in der ersten Hälfte des Jahres 2022 blicken die Anleger mit Sorge in die Zukunft. Diese vier Leitlinien können Anlegern dabei helfen, eine defensive Strategie für volatile Zeiten zu entwickeln und das Vertrauen zu stärken, in einer unsicheren Zeit in Aktien zu bleiben.

28.07.2022 16:10 Uhr / » Weiterlesen

Pexels.com

„Net Zero Pathway“: AllianceBernstein verpflichtet sich zu Klimaneutralität

AllianceBernstein L.P. („AB“) (NYSE: AB), ein führender globaler Investment- und Research-Management-Anbieter, hat seine Selbstverpflichtung zum Erreichen von Klimaneutralität („Netto-Null-Emissionen“) bekannt gegeben. Das Unternehmen strebt an, seine Geschäftstätigkeit und eine Reihe von Anlagestrategien auf einen 1,5-Grad-Celsius-Pfad bis 2050 auszurichten, um das Pariser Abkommen zu unterstützen.

22.07.2022 09:00 Uhr / » Weiterlesen

Canva.com

Fiskalpolitische Anreize in China: Zeit für Wachstum

Die chinesische Wirtschaft hat sich in der ersten Hälfte des Jahres 2022 abgeschwächt. Sie wurde durch pandemiebedingte Lockdowns belastet. Unserer Meinung nach liegt das Schlimmste hinter uns. Unter der Annahme, dass weitreichende Lockdowns in China der Vergangenheit angehören, rechnen wir in der zweiten Jahreshälfte mit umfangreichen und wirksamen Maßnahmen der chinesischen Regierung zur Stützung des Wachstums.

21.07.2022 11:00 Uhr / » Weiterlesen

Canva.com

AllianceBernstein Wirtschaftsausblick: Weltweiter Kampf gegen die Inflation

Die Aussichten für die Weltwirtschaft haben sich dramatisch verschlechtert. Inzwischen gehen wir davon aus, dass das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) 2023 weit unter dem liegen wird, was möglich wäre. Doch nicht jeder Abschwung ist eine Katastrophe. Sobald die Zentralbanken sich nicht mehr mit voller Kraft der Inflationsbekämpfung widmen müssen, dürfte sich eine wirtschaftliche und finanzielle Erholung abzeichnen.

20.07.2022 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AB Euro High Yield I2 EUR -13,15% -13,25% -5,25% -3,29%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -12,31% -12,71% -6,41% -4,16%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AB Euro High Yield I2 EUR -1,78% -0,67% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -2,19% -0,86% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AB Euro High Yield I2 EUR negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AB Euro High Yield I2 EUR N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,64% +10,83% +8,69%

Trendwende in Sicht? Fünf Fragen zum Wandelanleihen-Markt

"Der Anstieg der Zinssätze, die Ausweitung der Credit Spreads und der Einbruch der Aktienkurse, insbesondere bei mittleren und kleinen Wachstumstiteln, haben die Stimmung belastet. Es ist nicht übertrieben, von einem „perfekten Sturm“ zu sprechen, der die Anlageklasse erheblich verbilligt hat." | David Clott, Senior Portfolio Manager bei Aviva Investors, bewertet die jüngsten Entwicklungen auf dem Markt für Wandelanleihen und erläutert, weshalb dies ein attraktiver Einstieg in diese Anlageklasse sein könnte.

» Weiterlesen

Analyse: Wie sich Liquid Alternatives Fonds im ersten Halbjahr 2022 schlagen konnten

In einer der größten Marktkrisen seit dem Jahr 2000 konnten Liquid Alternatives (Hedgefonds-Strategien im UCITS-Mantel) Fonds in den ersten sechs Monaten des Jahres laut einer neuen Lupus alpha Studie ihr Versprechen halten und gegenüber anderen Assetklassen ihre Diversifikationsvorteile demonstrieren. Den Strategien gelingt es zwar nicht ganz, aus der Verlustzone zu kommen, die meisten liegen im Mittel zur Jahresmitte aber nur knapp unter der Nulllinie. Positive Renditen erzielten Strategien mit asymmetrischem Rendite-Risiko-Profil und effektiver Verlustbegrenzung.

» Weiterlesen

Aegon AM ESG Chefin: Klimawandel auf Kosten von sozialen Aspekten?

Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass wir uns mitten in einem Klimanotstand befinden, und es müssen harte Maßnahmen ergriffen werden, um eine weitere Verschlechterung der Situation zu verhindern – eine Aufgabe, die für Regierungen, Unternehmen und die Bevölkerung immer mehr zur Priorität wird. Aber bedeutet dies, dass die Lösung von Umweltproblemen auf Kosten von sozialen und Governance-Fragen gehen sollte?

» Weiterlesen

Turbulentes Marktumfeld: Welchen Beitrag können Absolute Return Bond Strategien leisten?

In den letzten zwei Jahrzehnten waren Anleihen und Aktien negativ korreliert: Wenn die Aktienkurse stiegen, sanken die Anleihenkurse und umgekehrt. In Zeiten erhöhter Marktunsicherheit konnten Anleger mit einer traditionellen 60/40-Struktur daher die Wertschwankungen und das Risiko ihres Portfolios reduzieren. Bei einer Korrektur der Aktienmärkte zum Beispiel diente die gegenläufige Wertentwicklung des Anleihenportfolios als natürlicher Absicherungsmechanismus.

» Weiterlesen