Wellington Management Funds (Luxembourg) - Global Total Return Fund (UCITS)

Wellington Luxembourg S.à r.l.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Wellington Glbl Ttl Ret EUR S Q1 DiH (LU2065729498) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Flexible Bond - EUR Hedged" (Globale Anleihen Flexibel (EUR-gehedged)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 19.12.2019 (2,79 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Wellington Luxembourg S.à r.l." administriert - als Fondsberater fungiert die "Wellington Management Company LLP".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Wel...S Q1 DiH EUR 23,24
9 weitere Tranchen
Wel...UR D AcH EUR 3,44
Wel...BP N AcH GBP 0,05
Wel...S Q1 DiH GBP 16,87
Wel...BP T AcH GBP 99,08
Wel...GD T AcH SGD 9,15
Wel...SD DL Ac USD 0,06
Wel...USD N Ac USD 1,34
Wel...USD S Ac USD 30,59
Wel... S Q1 Di USD 1,13
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 185,11 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 3 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2022
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
​​​​​​Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.
Eyb & Wallwitz

Chefvolkswirt über Deutschland: Inflation springt auf 10%, Winterrezession ante portas

Die Inflationsrate in Deutschland ist im September auf 10% gesprungen. Der Wegfall von 9-Euro-Ticket und Tankrabatt hat für einen neuerlichen Preisschub gesorgt. Und weiteres Ungemach droht. Denn die enorm hohen Marktpreise für Energie werden in den kommenden Monaten wohl noch stärker an die Haushalte weitergereicht. Die EZB wird den Preisdruck absehbar kaum mindern können. Auch staatliche Entlastungsprogramme können nur temporär für Entlastung sorgen. Deutschland rutscht in eine Winterrezession, erklärt ​​​​​​Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.

30.09.2022 07:00 Uhr / » Weiterlesen

Finanz News
Assenagon Asset Management

Thomas Romig im Video-Interview: FED handelt, EZB endlich aufgewacht

Die Inflation ist unvermindert hoch, auch zweistellige Raten werden für den Winter nicht mehr ausgeschlossen. Vor allem die exorbitant steigenden Energiepreise entwickeln sich zu einer enormen Last für Unternehmen und Privathaushalte. Manche stehen infolgedessen vor der Insolvenz – eine harte Winterrezession scheint nach Ansicht mancher Konjunkturforscher unausweichlich. Fragen dazu von Börsenmoderator Andreas Franik an Thomas Romig, Head of Multi Asset bei Assenagon Asset Management im Interview - aufgezeichnet auf dem Parkett der Börse Frankfurt.

22.09.2022 20:19 Uhr / » Weiterlesen

Natalia Luna, Senior Thematic Investment Analyst, Responsible Investing, Columbia Threadneedle Investments
Columbia Threadneedle Investments

Anleger entdecken CO2-Abscheidung und -Speicherung als Investmentthema

Die Notwendigkeit steigt, die weltweiten CO2-Emissionen zu reduzieren, um die Pariser Klimaziele noch zu erreichen. Natalia Luna, Senior Thematic Investment Analyst, Responsible Investing bei Columbia Threadneedle Investments, rechnet damit, dass die politische Unterstützung für CCS-Technologien (Carbon Capture und Storage bzw. CO2-Abscheidung und -Speicherung) wachsen und sich damit deren Wirtschaftlichkeit verbessern wird. „Die Verbreitung von CCS-Technologien wird über die nächsten zehn Jahre von großem Wachstum geprägt sein und Investoren vielfältige Anlagemöglichkeiten entlang der Wertschöpfungskette bieten“, prognostiziert Natalia Luna in einem aktuellen Marktkommentar.

29.09.2022 11:08 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Filip Bunkens on Unsplash
State Street Global Advisors

Der Winter naht: Wie Anleger mit Unsicherheiten bei globalen Aktien umgehen

Der MSCI ACWI Index ist in diesem Jahr um 19 % gesunken. Die stärkste Korrektur erfuhren die wachstumsstarken Sektoren Technologie (-29,26 %), zyklische Konsumgüter (-24,45 %) und Kommunikationsdienstleistungen (-30,81 %). Anleger, die einen defensiven Ansatz verfolgten, z. B. durch einen globalen Low-Volatility-Ansatz, hätten davon erheblich profitiert. Wie Abbildung 1 zeigt, hat der STOXX Global Low Risk Weighted Diversified 200 Index den MSCI ACWI im bisherigen Jahresverlauf um mehr als 8% übertroffen.

27.09.2022 14:42 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Wellington Glbl Ttl Ret EUR S Q1 DiH -0,22% +0,01% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -8,85% -9,87% -4,59% -3,74%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Wellington Glbl Ttl Ret EUR S Q1 DiH N/A N/A -0,02%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,59% -0,80% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Wellington Glbl Ttl Ret EUR S Q1 DiH negativ N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Wellington Glbl Ttl Ret EUR S Q1 DiH +1,80% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,68% +6,69% +5,60%

Assetklassen-Monitor September 2022: Verlierer, so weit das Auge reicht

Welche Fondskategorien konnten im September sowie auf Sicht seit Jahresbeginn (YTD) am stärksten zulegen? Wie viele Kategorien liegen aktuell im positiven Performance-Terrain? Welche Ertragsentwicklung kann im Durchschnitt über 282 verschiedene Fondskategorien beobachten werden? Alle Antworten liefert ein rascher Blick auf den frisch aktualisierten e-fundresearch.com Assetklassen-Monitor.

» Weiterlesen

Wechsel an der Spitze des Verbandes Financial Planners: Claudia Figl übernimmt Vorstandsvorsitz

Seit 2018 nahm Helmut Siegler, CEO der Schoellerbank AG, ehrenamtlich den Vorstandsvorsitz des Österreichischen Verbandes Financial Planners ein. Kürzlich kam es zu einem Führungswechsel: Im Rahmen der Generalversammlung wurde Claudia Figl, bisher stv. Vorstandsvorsitzende des Verbandes, zur neuen Vorsitzenden ernannt. Damit steht Figl, die hauptberuflich als Leitung Private Clients und Partnerin in der Bank Gutmann beschäftigt ist, ab sofort an der Spitze des nunmehr achtköpfigen Vorstandes.

» Weiterlesen

Aegon AM Expertin über AgeTech: Warum gerade Senioren von Smart Homes profitieren

Es ist 5 Uhr morgens und der intelligente Wecker klingelt früher als sonst. Hat er eine Fehlfunktion? Nein, er hat den Zeitplan gescannt und sich auf den heutigen Flug um 8 Uhr eingestellt. Es ist Zeit, aufzustehen. Die Kaffeemaschine beginnt, den Cappuccino zuzubereiten. Die Dusche schaltet sich automatisch ein und erwärmt sich auf die bevorzugten 37 Grad. Eine Drohne liefert ein unerwartetes Paket - ein Medikament. Die Gesundheitssensoren rund um das Haus haben eine bevorstehende Erkältung oder Grippe erkannt und automatisch eine Bestellung aufgegeben. Das Elektroauto ist fahrbereit, aufgeladen von den Solarzellen auf dem Dach. Beim Losfahren, landet eine Familie von Flugrobotern auf dem Dach des Wohnblocks; sie sind gekommen, um das über Nacht in die Dachrinne gewehte Laub zu entfernen.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: „Here Comes the Rain Again“

Mit dem nahenden Wintereinbruch haben sich die Aussichten für die Weltwirtschaft eingetrübt. Während manche der aktuellen Belastungen noch ganz frisch sind, gewinnen andere schon seit einigen Monaten an Fahrt. So haben wir im Laufe des Jahres 2022 von einer Preisdynamik gesprochen, die sich als weitaus kräftiger und dauerhafter erwiesen hat als von den geldpolitischen Akteuren angenommen. Folglich überrascht es kaum, dass die Währungshüter in letzter Zeit einen Schwenk hin zu einer restriktiveren Haltung vollzogen haben... Erfahren Sie mehr in unserer jüngsten „Die Woche Voraus“.

» Weiterlesen

Chinas Staatsunternehmen sind der Schlüssel zur CO2-Neutralität

ESG in der Praxis: China hat sich verpflichtet, bis 2060 klimaneutral zu werden, und Staatsunternehmen sind für die Hälfte der CO2-Emissionen des Landes verantwortlich. Doch sie sind auch wichtige Akteure in Chinas Branchen für erneuerbare Energien und andere CO2-arme Energieträger. Für Anleger ist es wichtig, das Umfeld zu verstehen, in dem Staatsunternehmen tätig sind, um einen Einblick in die makro- und mikroökonomischen Herausforderungen zu erhalten, die für den Erfolg von Chinas langfristigen Plänen zur CO2-Neutralität entscheidend sind.

» Weiterlesen

Natixis IM Chefstrage: Wird die Rezession stärker werden als eingepreist?

Für Einstieg in risikobehaftete Assets zu früh - Rezession kann stärker werden als jetzt eingepreist. "Die Märkte unterschätzen die Entschlossenheit der Zentralbanken, die Inflation zu neutralisieren“, sagt Mabrouk Chetouane, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers. Er sieht die aktuellen Zinsniveaus deshalb noch nicht als den Höhepunkt des Zyklus; die Inflationsraten seien noch lange nicht mit den Zielen der Zentralbanken vereinbar. Erst in der ersten Hälfte des Jahres 2023 dürfte die Anpassung der Märkte an die veränderten Bedingungen abgeschlossen sein.

» Weiterlesen

Chefvolkswirt über Deutschland: Inflation springt auf 10%, Winterrezession ante portas

Die Inflationsrate in Deutschland ist im September auf 10% gesprungen. Der Wegfall von 9-Euro-Ticket und Tankrabatt hat für einen neuerlichen Preisschub gesorgt. Und weiteres Ungemach droht. Denn die enorm hohen Marktpreise für Energie werden in den kommenden Monaten wohl noch stärker an die Haushalte weitergereicht. Die EZB wird den Preisdruck absehbar kaum mindern können. Auch staatliche Entlastungsprogramme können nur temporär für Entlastung sorgen. Deutschland rutscht in eine Winterrezession, erklärt ​​​​​​Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Fonds-Dialog 2022 | Nur noch wenige Restplätze!

Haben Sie sich Ihren Platz bereits gesichert? Gemeinsam mit Flossbach von Storch, Carmignac, Comgest, La Française und Shareholder Value Management freuen wir uns, von 10.-13. Oktober zur 6. Ausgabe unserer akkreditierten Fachkonferenz „e-fundresearch.com Fonds-Dialog“ einzuladen. Der diesjährige Fonds-Dialog steht unter dem Motto „Kapitalmärkte im Wandel“: Welche Auswirkungen haben Rekordinflation und Zinserhöhungen auf die Anlagestrategie? Sind Anleihen nach dem Ende der Nullzinspolitik wieder einen Blick wert? Im Rahmen von fünf kurzweiligen Workshops, werden Ihnen die Experten der fünf internationalen Fondshäuser Einblicke in ihre aktuellen Markterwartungen und Positionierungen geben und Ihnen auch für individuelle Fragen persönlich zur Verfügung stehen.

» Weiterlesen