Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Invesco Funds - Invesco Japanese Equity Advantage Fund

Invesco Management S.A.

Japan Aktien

ISIN: LU2068251110

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Invesco Japanese Eq Adv A EUR Acc (LU2068251110) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Japan Large-Cap Equity" (Japan Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 20.11.2019 (2,04 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Invesco Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Invesco Hong Kong Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Inv... EUR Acc EUR 2,59
28 weitere Tranchen
Inv...EURH Inc EUR 66,87
Inv...CHFH Acc CHF 2,30
Inv...A EUR AD EUR 162,24
Inv...EURH Acc EUR 12,55
Inv... JPY Acc JPY 34,50
Inv...v A USDH USD 4,61
Inv... EUR Acc EUR 343,80
Inv...EURH Acc EUR 14,69
Inv... JPY Acc JPY 495,67
Inv...r AD Inc JPY 1,19
Inv...dv C USD USD 5,37
Inv...r AD Inc USD 2,43
Inv... EUR Acc EUR 55,54
Inv... JPY Acc JPY 1,69
Inv... EUR Acc EUR 296,90
Inv...EURH Acc EUR 0,57
Inv... GBP Acc GBP 23,68
Inv... GBP Inc GBP 0,01
Inv... JPY Acc JPY 565,31
Inv...r AD Inc USD 26,12
Inv... EUR Acc EUR 172,97
Inv...EURH Acc EUR 33,05
Inv...dv Z GBP GBP 67,30
Inv...GBPH Acc GBP 0,16
Inv... JPY Acc JPY 245,17
Inv...r AD Inc JPY 38,01
Inv... USD Acc USD 1,16
Inv...v Z USDH USD 3,21
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 2.679,68 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2021
Aktuelle Invesco Meldungen » zum Invesco NewsCenter
Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies, Invesco

Institutionelle Verwahrung und Infrastruktur: Invesco Physical Bitcoin ETP geht an den Start

Bitcoin (BTC) macht 42% des 2 Billionen US-Dollar schweren Marktes für Kryptowährungen aus. Mit einem täglichen Handelsumsatz von mehr als 2 Milliarden US-Dollar an den weltweiten digitalen Börsen ist Bitcoin zudem die aktuell liquideste Kryptowährung. Trotz der Größe und hohen Liquidität des Bitcoin-Marktes haben sich viele professionelle Investoren bislang jedoch schwer getan, ein ausreichend robustes Vehikel institutioneller Qualität zu finden, um Zugang zu diesem Markt zu erhalten.

29.11.2021 15:00 Uhr / » Weiterlesen

Colin Fitzgerald, Head of Distribution EMEA bei Invesco

Invesco-Analyse | "Home Bias" nach wie vor stark verbreitet

"Home Bias" – die Neigung von Anlegern, den größten Teil ihres Portfolios in inländische Anlagen zu investieren – bleibt eines der rätselhaftesten Phänomene im Anlagebereich. Colin Fitzgerald, Head of Distribution EMEA bei Invesco, ist der Frage nachgegangen, warum so viele Anleger den Großteil ihrer Portfolios weiterhin in inländischen Vermögenswerten halten, selbst wenn sie dadurch im Marktvergleich deutlich Renditeeinbußen hinnehmen müssen.

23.11.2021 09:53 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Martin Kolrep, Senior Portfolio Manager, Invesco Quantitative Strategies

Mit Multi-Asset-Strategien besser gerüstet für ein sich veränderndes Marktumfeldo

Seit dem drastischen Markteinbruch im März 2020 und im Zuge der darauffolgenden kräftigen Erholung der Märkte hat die Risikoaversion bei vielen Anlegern kontinuierlich abgenommen. Die Investmentexperten von Invesco warnen jetzt vor einer zu hohen Risikokonzentration in vielen Anlageportfolios. In einem Umfeld, in dem sehr hohe Aktienmarktbewertungen mit einer steigenden Inflation zusammenfallen, könnten viele Anleger von einer neuerlichen Korrektur der Märkte auf dem falschen Fuß erwischt werden.

09.11.2021 11:33 Uhr / » Weiterlesen

Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies bei Invesco

Für europäische Investoren: Invesco startet ersten Nasdaq ETF mit spezifischen ESG-Merkmalen

Mit dem neuen Invesco Nasdaq-100 ESG UCITS ETF („NESG“) hat Invesco den ersten ETF in Europa aufgelegt, der Anlegern Zugang zu einer ESG-Alternative zum führenden Benchmarkindex der Nasdaq bietet. Die Bewertung und Gewichtung der Unternehmen im Index erfolgt auf der Grundlage ihrer Geschäftsaktivitäten, ihrer Verwicklung in ESG-Kontroversen und ihrer ESG-Risikoratings von Sustainalytics, einem Morningstar-Unternehmen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in ESG-Analysen und -Ratings.

27.10.2021 12:09 Uhr / » Weiterlesen

Florian Förster, ETF Sales Manager Wealth Management bei Invesco

maxblue startet Rabattaktion für Invesco-ETFs

Im Rahmen eines zeitlich befristeten Aktionsangebots bietet maxblue, das Online-Brokerage-Angebot der Deutschen Bank, Anlegern jetzt die Möglichkeit, eine Vielzahl von Invesco-ETFs über maxblue zu einer vergünstigten Orderprovision zu kaufen. Während des Aktionszeitraums vom 01.10.2021 bis 31.12.2021 erhalten Kunden des Online-Brokers auf börsengehandelte Indexfonds von Invesco einen Preisnachlass in Höhe von 8,90 Euro auf die reguläre Orderprovision. Dies gilt für Kauforders in der Einmalanlage ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro, die über den außerbörslichen Handel (maxblue Direct Trade) ausgeführt werden. www.maxblue.de/geldanlage/aktion-invesco-etf.html

01.10.2021 16:00 Uhr / » Weiterlesen

Chin Ping Chia, Head of Business Strategy and Development, China A Investments, bei Invesco

Umfrage: Welche Rolle spielt China in der Asset Allokation?

Die überwiegende Mehrheit der globalen Anlageinstitutionen hat ihre Allokation in chinesischen Anlagen in den vergangenen zwölf Monaten ausgebaut oder stabil gehalten, so das Ergebnis einer Umfrage zum China-Engagement globaler Anleger, die Economist Impact im Auftrag von Invesco durchgeführt hat.

30.09.2021 10:58 Uhr / » Weiterlesen

Florian Förster, ETF Sales Manager Wealth Management bei Invesco

Invesco und Consorsbank starten kostenlose ETF-Sparpläne

Invesco und Consorsbank bieten Kunden ab dem 1. Oktober 66 Invesco-ETFs an, die im Rahmen eines Sparplans individuell zusammengestellt und ohne Ordergebühren bespart werden können. Das Angebot richtet sich an Anleger, die mittel- bis langfristig Vermögen aufbauen möchten. Die Kooperation ist zunächst auf drei Jahre angelegt.

28.09.2021 15:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Invesco Japanese Eq Adv A EUR Acc +3,99% +14,62% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,21% +20,16% +31,07% +42,08%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Invesco Japanese Eq Adv A EUR Acc N/A N/A +6,04%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,31% +7,17% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Invesco Japanese Eq Adv A EUR Acc 1,01 N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,45 0,58 0,53
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Invesco Japanese Eq Adv A EUR Acc +13,80% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,73% +15,74% +13,59%

Umkehr der Geldpolitik: Columbia Threadneedle Stratege erwartet Jahr des Wandels

Während sich die Wirtschaft zunehmend von der COVID-19-Pandemie erholt, wird sich die Rolle der Geldpolitik der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge im nächsten Jahr umkehren. „An die Stelle von Krisenhilfen, Konjunkturanreize und -ausgaben werden wirtschaftliche Erholung, Sanierung, verringerte fiskalische Anreize sowie eine Rückkehr zur „Normalität“ treten“, schreibt William Davies, Deputy Global Chief Investment Officer bei Columbia Threadneedle, im aktuellen Jahresausblick der Gesellschaft.

» Weiterlesen

UBS-AM Experte Plebani: Diese 3 Faktoren sorgen für asiatisches Wirtschaftswunder

Asiatische Aktien sind häufig am unteren Ende der Preisskala angesiedelt und im globalen Vergleich oft günstiger bewertet. Während dies für ein Investment in asiatische Aktien spricht, sollten sich Anleger jedoch darüber im Klaren sein, dass die Aktienentwicklung in den einzelnen Ländern stark divergiert. So hat die chinesische Wirtschaft im Laufe des Jahres 2021 deutlich an Wert verloren, andere asiatische Länder jedoch haben 2021 bisher sehr gut abgeschnitten. Gian Plebani, Portfolio Manager, Investment Solutions, bei UBS Asset Management, erklärt, warum einige asiatische Länder nun auf Erfolgskurs sind.

» Weiterlesen

Das Argument der vorübergehenden Inflation bleibt bestehen - vorerst

Der Verbraucherpreisindex - der am häufigsten verwendete Indikator für den Inflationsdruck in einer Volkswirtschaft - verzeichnete im Oktober den stärksten monatlichen Anstieg seit über 13 Jahren. Da die jährliche Inflation in den Vereinigten Staaten seit Juni jeden Monat über 5 % liegt, werden die Rufe lauter, dass die jüngsten Preissteigerungen vorübergehender Natur sind. Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die Preiserhöhungen vorübergehend sind, da wir glauben, dass fast alle derzeitigen Ursachen für den Preisdruck im Laufe des nächsten Jahres nachlassen werden.

» Weiterlesen

CIO Weekly | Unruhe bei Credits und Währungen

Zum Jahresende machen sich Investoren Gedanken über den Ausblick und die Asset-Allokation. Auch wir haben gerade unseren Marktausblick vorgelegt. Seine wichtigste Botschaft ist, dass das neue Jahr wohl volatiler sein wird – und schwieriger für die Anleihenmärkte. Der November gab bereits einen Vorgeschmack darauf: Als wir gerade an unserem Ausblick arbeiteten, kam an den Credit- und Währungsmärkten eine gewisse Unruhe auf. Das neue Jahr könnte mehr davon bringen.

» Weiterlesen

Bantleon-Analyse | Hohe Energiepreise werden den Aufschwung nicht abwürgen

Der massive Anstieg der Preise für Kraftstoffe und Heizöl, aber auch Strom und Gas in diesem Jahr entzieht den europäischen Verbrauchern in erheblichem Umfang Kaufkraft. Es besteht die Sorge, der private Konsum und mit ihm die Konjunkturerholung könnten dadurch abgewürgt werden. Es gibt jedoch gute Gründe, nicht von einem solchen pessimistischen Szenario auszugehen. Zum einen »sitzen« die privaten Haushalte in der Eurozone auf einer enormen Überersparnis, die um ein Vielfaches grösser ist als die Mehrbelastung durch die gestiegenen Energiepreise. Zum anderen haben zahlreiche Regierungen Massnahmen ergriffen, um die Verbraucher von den höheren Kosten zu entlasten. Darüber hinaus sollte sich der Arbeitsmarkt in den kommenden Quartalen günstig entwickeln und den Konsum stützen. Wir gehen daher nicht davon aus, dass die hohen Energiepreise die Konjunktur abwürgen werden. Die Wirtschaftsleistung in der Eurozone dürfte wie schon 2021 auch im nächsten Jahr um etwa 5,0% wachsen.

» Weiterlesen

PGIM baut sein Angebot an ESG-Anleihefonds aus

PGIM, der globale Investmentmanager des Versicherungskonzerns Prudential Financial, Inc. (NYSE: PRU) mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1,5 Billionen US-Dollar, bekräftigt mit der Neupositionierung von vier Fixed Income-Strategien sein Engagement im Bereich ESG-Investments.

» Weiterlesen

SPDR gibt Wechsel zum STOXX® Europe 600 SRI Index bekannt

State Street Global Advisors SPDR gab heute bekannt, dass der zugrunde liegende Index für den SPDR® STOXX Europe 600 ESG Screened UCITS ETF, den Fonds, mit dem das Unternehmen 2019 sein Angebot an Nachhaltigkeits-ETFs gestartet hat, vom STOXX® Europe 600 ESG-X Index zum STOXX® Europe 600 SRI Index wechselt.

» Weiterlesen

Aktien-Ausblick 2022: USA vor Europa

Die Dynamik mag sich in den letzten Monaten abgeschwächt haben, aber die Aktienmärkte weisen im bisherigen Jahresverlauf immer noch hohe Renditen auf. Sie wurden durch eine weltweit unterstützende Geld- und Fiskalpolitik nach oben getrieben, aber die hohen Bewertungen beunruhigen die Anleger. Ein Kommentar von Peter Spijkman, leitender Anlagestratege bei Aegon Asset Management.

» Weiterlesen

Erneut ausgezeichnet: DWS Concept DJE Responsible Invest erhält FNG-Siegel

Der DWS Concept DJE Responsible Invest (ISIN: LU0185172052) hat erneut das Gütesiegel des Forums Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) sowie einen Stern für zusätzliche Güteklasse erhalten. Das FNG-Siegel bescheinigt die Einhaltung hoher ESG-Standards – und gilt im deutschsprachigen Raum als Qualitätssiegel für nachhaltige Publikumsfonds. Angesichts von 60 Prozent mehr teilnehmenden Fonds als im Vorjahr bedeutet diese wiederholte Auszeichnung einen großen Erfolg. Der DWS Concept DJE Responsible Invest wurde im Juli 2019 von der DWS Investment S.A. aufgelegt und wird seitdem von Fondsmanager Richard Schmidt und DJE-Gründer Dr. Jens Ehrhardt gemanagt.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com