Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AZ Fund 1 - AZ Equity - ASEAN Countries

Azimut Investments S.A.

ASEAN Aktien

ISIN: LU2238330984

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AZ Fd1 AZ Eq ASEAN Ctri B-AZ C (LU2238330984) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "ASEAN Equity" (ASEAN Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 11.12.2020 (0,65 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Azimut Investments S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "AZ Investment Management Singapore Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AZ ...i B-AZ C EUR 6,22
1 weitere Tranchen
AZ ...i A-AZ C EUR 38,75
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 49,95 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
KEPLER FONDS

KEPLER Börsenminute mit Uli Krämer

Mit der KEPLER-FONDS Börsenminute werden Sie über Aktualitäten an den Finanzmärkten informiert. In der Juli-Ausgabe fasst Fondsmanager Uli Krämer die aktuelle Situation an den Finanzmärkten für Sie zusammen. #KEPLERbörsenminute

05.07.2021 14:27 Uhr / » Weiterlesen

Credit Suisse
Credit Suisse

Niedrige Zinsen und der globale Aufschwung beflügeln Unternehmensanleihen aus Schwellenländern

Wir sind weiterhin der Ansicht, dass das Umfeld für Schwellenländeranleihen günstig bleibt. Ein starker globaler Wirtschaftsaufschwung kommt letztlich den allgemeinen Fundamentaldaten von Anleihen zugute. Zudem erscheinen uns die aktuellen Bewertungen von Schwellenländeranleihen im Vergleich zu Papieren aus Industrieländern immer noch attraktiv. Sie sollten im Jahresverlauf zu weiteren Mittelzuflüssen führen. Diese robusten Rahmenbedingungen dürften den Kreditspreads trotz einer erhöhten Volatilität ausreichend Unterstützung verschaffen. Die jüngsten Äusserungen wichtiger Notenbankvertreter deuten in der Frage, ab wann die expansive Geldpolitik zurückgefahren wird, einen eher vorsichtigen Ansatz an. Insofern erwarten wir in nächster Zeit keine Änderungen seitens der Fed.

21.07.2021 12:00 Uhr / » Weiterlesen

Canva
Janus Henderson Investors

Janus Henderson quantifiziert Diversity-Ziele und legt entsprechende Rekrutierungsprogramme auf

Janus Henderson Investors hat kürzlich Ziele für die Rekrutierung von Mitarbeitern für Vielfalt und Inklusion (Diversity and Inclusion – D&I) festgelegt und zur Zielerreichung seine Praktikantenprogramme erweitert. Janus Henderson Investors hofft so, eine neue Generation von Talenten zu finden und eine Führungsposition in der aktiven Vermögensverwaltung zu behaupten.

04.08.2021 15:12 Uhr / » Weiterlesen

Canva
BNY Mellon Investment Management

Veränderungen im Gesundheitssektor: Welche Firmen profitieren?

<strong>Innovation by BNY Mellon</strong> | 70% der Gesundheitsdienstleister haben auf dem Höhepunkt von Covid-19 Patienten mithilfe der Telemedizin betreut. Und auch wenn die Pharmafirmen von der Herstellung von Impfstoffen gegen die Pandemie profitierten, sind es die Life-Sciences-Firmen, welche die Rohstoffe für die Herstellung der Impfstoffe liefern, welche künftig die grossen Gewinne einfahren werden.

09.07.2021 09:30 Uhr / » Weiterlesen

Stefan Breintner, Head of Research & Portfoliomanagement, DJE Kapital AG
DJE Kapital AG

Rohstoffe: Kein genereller Superzyklus, aber selektiv Chancen – insbesondere für Kupfer

Goldanlagen werden traditionell als Inflationsschutz wahrgenommen. Allerdings: 2021 kam Gold dieser Funktion bisher nur bedingt nach. Obwohl sich die Inflationsentwicklung im bisherigen Jahresverlauf stark beschleunigte, zuletzt auf +5,4 Prozent in den USA bzw. +2,2 Prozent in Europa, liegt der Preis für eine Feinunze Gold mit aktuell ca. 1.808 $/oz gut 5 Prozent unter dem Niveau zu Jahresbeginn.

04.08.2021 09:30 Uhr / » Weiterlesen

Marc Harms, Geschäftsführer der Union Investment Austria & Gerald Fleischmann, Generaldirektor der VOLKSBANK WIEN AG
Union Investment

Union Investment: Fondsnachfrage bricht alle Rekorde

Die Nachfrage nach Investmentfonds bricht alle Rekorde. Der Absatz von Union Investment hat sich gegenüber dem Vorjahr bereits zur Jahresmitte nahezu verdoppelt. Beim Partner der österreichischen Volksbanken veranlagten österreichische Fondssparer in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 netto 408 Mio. Euro (Vorjahr: 225 Mio. Euro). Das ist der höchste Zufluss seit dem Markteintritt von Union Investment in Österreich im Jahr 2015. Das verwaltete Vermögen legte ebenfalls deutlich zu und stieg um rund 30 Prozent auf nun 4,5 Mrd. Euro. Die größte Nachfrage gab es bei nachhaltigen Fonds, deren Nettoabsatz sich mit rund 143 Mio. Euro knapp verdreifachte (Vorjahr: 50 Mio. Euro).

04.08.2021 14:39 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AZ Fd1 AZ Eq ASEAN Ctri B-AZ C +3,61% +28,18% -5,71% -18,97%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,48% +19,87% +7,79% +13,20%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AZ Fd1 AZ Eq ASEAN Ctri B-AZ C -1,94% -4,12% -4,89%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,37% +2,18% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AZ Fd1 AZ Eq ASEAN Ctri B-AZ C 1,85 negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,55 0,09 0,15
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AZ Fd1 AZ Eq ASEAN Ctri B-AZ C +15,37% +23,36% +18,86%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,56% +20,09% +16,66%

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Nicht alles wie erwartet

Wenngleich das Resümee für den bisherigen Verlauf des Kapitalmarktjahres 2021 absolut positiv ausfällt, ist bei weitem nicht alles „nach Plan“ verlaufen. Im Zuge einer deutlich anziehenden Weltkonjunktur war zu erwarten, dass nach Jahren, in denen der US-Aktienmarkt aufgrund seiner relativ hohen Gewichtung von Technologie- und Wachstumswerten outperformt hat, im heurigen Jahr europäische und vor allem Emerging Markets-Aktien eine bessere Marktperformance aufweisen werden. Dies war zu Beginn des Jahres auch tatsächlich der Fall, jedoch trübten sich in weiterer Folge insbesondere die Perspektiven für die Emerging Markets aufgrund der Covid-Situation und damit verbundener schwächerer Wirtschaftsdaten sowie einer Reihe belastender Nachrichten aus China sukzessive ein.

» Weiterlesen

Union Investment: Fondsnachfrage bricht alle Rekorde

Die Nachfrage nach Investmentfonds bricht alle Rekorde. Der Absatz von Union Investment hat sich gegenüber dem Vorjahr bereits zur Jahresmitte nahezu verdoppelt. Beim Partner der österreichischen Volksbanken veranlagten österreichische Fondssparer in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 netto 408 Mio. Euro (Vorjahr: 225 Mio. Euro). Das ist der höchste Zufluss seit dem Markteintritt von Union Investment in Österreich im Jahr 2015. Das verwaltete Vermögen legte ebenfalls deutlich zu und stieg um rund 30 Prozent auf nun 4,5 Mrd. Euro. Die größte Nachfrage gab es bei nachhaltigen Fonds, deren Nettoabsatz sich mit rund 143 Mio. Euro knapp verdreifachte (Vorjahr: 50 Mio. Euro).

» Weiterlesen

Goldman Sachs AM: Genomforschung - Innovationsbeschleunigung im Gesundheitswesen

Eine revolutionär neue Technologie namens Genom-Editierung erreichte vor Kurzem einen wichtigen Meilenstein: Zum ersten Mal ist es mit der Genom-Editierung gelungen, einen Gendefekt in betroffenen Patienten erfolgreich zu verändern – sodass für eine tödliche Erbkrankheit nun eine Aussicht auf Heilung besteht. Genom-Editierung ist nur ein Beispiel für die Beschleunigung der Innovationen im Gesundheitswesen.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 31/2021

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Rohstoffe: Kein genereller Superzyklus, aber selektiv Chancen – insbesondere für Kupfer

Goldanlagen werden traditionell als Inflationsschutz wahrgenommen. Allerdings: 2021 kam Gold dieser Funktion bisher nur bedingt nach. Obwohl sich die Inflationsentwicklung im bisherigen Jahresverlauf stark beschleunigte, zuletzt auf +5,4 Prozent in den USA bzw. +2,2 Prozent in Europa, liegt der Preis für eine Feinunze Gold mit aktuell ca. 1.808 $/oz gut 5 Prozent unter dem Niveau zu Jahresbeginn.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com