Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen

Baader Bank AG

EUR Flexible Mischfonds

ISIN: DE000A0M8HD2

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T (DE000A0M8HD2) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Allocation" (EUR Flexible Mischfonds) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.01.2008 (16,27 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Baader Bank AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "Baader Bank AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Fra...tungen T EUR 647,19
7 weitere Tranchen
Fra...tungen A EUR 155,03
Fra...ungen AI EUR 13,06
Fra...tungen C EUR 3,14
Fra...ngen CHF CHF 0,69
Fra...tungen S EUR 0,35
Fra...ungen TI EUR 4,43
Fra...ungen XL EUR 178,84
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.002,72 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.03.2024
Aktuelle Shareholder Value Management AG Meldungen » zum Shareholder Value Management AG NewsCenter
Heiko Böhmer, Kapitalmarktstratege bei Shareholder Value Management AG

Quartalsbilanz 1/2024: Rekorde wohin man schaut

Übertreibungen halten an der Börse nicht lange an. Und das, was wir aktuell an Übertreibungen rund um die sogenannten „Magnificent Seven“-Aktien aus den USA an den Börsen erleben, ist nur noch schwer in Worte zu fassen. Die Kurse steigen steil an. Das gilt ganz speziell für Nvidia. Der Chiplieferant für die KI-Fantasie an der Börse kennt kein Halten mehr.

02.04.2024 11:03 Uhr / » Weiterlesen

KI für Value-Investoren: Auf die Zweitrundengewinner setzen

In Wien, vor der malerischen Kulisse des Riesenrads, treffen wir Heiko Böhmer, Kapitalmarktstratege bei Shareholder Value Management. Im Interview beleuchtet er, wie Value-Investoren vom KI-Trend profitieren können, identifiziert Unternehmen mit wirtschaftlichem "Burggraben" im KI-Bereich und erörtert mögliche Auswirkungen einer zweiten Amtszeit von Donald Trump.

22.03.2024 10:15 Uhr / » Weiterlesen

Frank Fischer, CEO & CIO der Shareholder Value Management AG

Value Kompakt | FOMO-Rally bestimmt die Börsen

In der neuesten Folge von Value Kompakt erörtern unsere Experten Heiko Böhmer, Sebastian Blaeschke, Yefei Lu, Frank Fischer und Endrit Cela die jüngsten Entwicklungen an den Börsen und die Performance verschiedener Fonds von Shareholder Value. CEO & CIO Frank Fischer bietet zudem einen Ausblick für den März 2024 und gibt Einblicke in die Strategie der Frankfurter Fonds. Wird die Rallye weitergehen, oder steht den Märkten eine Verschnaufpause bevor? Finden Sie es heraus in der aktuellen Episode von Value Kompakt.

21.03.2024 08:42 Uhr / » Weiterlesen

Heiko Böhmer, Kapitalmarktstratege bei Shareholder Value Management AG

ETF-Rebalancing: Gleich vier neue Werte

Übertreibungen halten an der Börse nicht lange an. Und das, was wir aktuell an Übertreibungen rund um die sogenannten „Magnificent Seven“-Aktien aus den USA an den Börsen erleben, ist nur noch schwer in Worte zu fassen. Die Kurse steigen steil an. Das gilt ganz speziell für Nvidia. Der Chiplieferant für die KI-Fantasie an der Börse kennt kein Halten mehr.

20.03.2024 08:52 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.03.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T +6,38% +15,14% +7,02% +23,94%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,97% +8,68% +6,12% +18,88%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T +2,29% +4,39% +7,24%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,89% +3,38% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.03.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T 0,80 negativ 0,10
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,27 negativ 0,00
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T +11,11% +11,36% +14,03%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,08% +9,69% +11,56%

Gold & Bitcoin, gemeinsam stärker.

Die Liechtensteiner Asset-Management-Boutique Incrementum verwaltet seit über vier Jahren Anlagestrategien, die die Assetklassen Edelmetalle und Kryptowährungen kombinieren. Dadurch lassen sich einerseits die hohen Volatilitäten, die mit Investments im Kryptobereich verbunden sind, nicht nur deutlich dämpfen, sondern durch systematisches Rebalancing und Optionsoverlays profitabel nutzen.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 16/2024

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Kurz laufende Anleihen derzeit mit dem besten Risiko-Ertrags-Verhältnis

Die Vorzeichen für US-Treasuries sind aus markttechnischer Perspektive weiter negativ. Bei ihnen ist wegen leicht steigender Renditen mit Kursverlusten zu rechnen. Für deutsche Bundesanleihen ist eine seitwärts gerichtete Entwicklung der Renditen das wahrscheinlichste Szenario. Einzig die relative Attraktivität gegenüber den Bewertungen von Aktien spricht kurzfristig für diese Anleihen. Angesichts der robusten Konjunktur und Arbeitsmarktentwicklung sowie der Gefahr weiter steigender Zinsen sehen wir bei kurz laufenden Anleihen derzeit das beste Risiko-Ertrags-Verhältnis. Ändern könnte sich dies mit dem Beginn des Leitzinssenkungszyklus, der in den Sommermonaten zu erwarten ist. Dann dürfte ein Teil der derzeitigen Unsicherheit in Bezug auf den ersten Leitzinssenkungsschritt ausgepreist werden.

» Weiterlesen

Gefahr einer Divergenz von Fed und EZB vergrößert Renditeabstand

EZB-Präsidentin Christine Lagarde macht eine künftige Lockerung von der Fortsetzung der Disinflation abhängig. Die dürfte nach Ansicht von Axel Botte, Chefstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, allerdings mit dem Anstieg der Ölpreise, dem anhaltenden Preisdrucks im Dienstleistungssektor und dem Rückgangs des Euro-Wechselkurses unsicherer geworden sein dürfte.

» Weiterlesen

Ökonomen-Umfrage Teil 1 | Halten US-Staatsanleihen dem wachsenden Schuldenberg stand?

Die US-Wirtschaft steht vor einer beispiellosen Herausforderung: Ein wachsender Schuldenberg droht nicht nur die nationale Wirtschaftspolitik, sondern auch die globalen Finanzmärkte zu destabilisieren. Mit einem Rekordniveau von über 34 Billionen Dollar haben die US-Staatsschulden ein Ausmaß erreicht, das besorgte Blicke auf sich zieht. Die Ratingagentur Fitch hat im August 2023 die Bonitätsbewertung der USA von AAA auf AA+ herabgestuft, was die Finanzwelt kurzfristig aufschreckte. Doch hinter dieser Maßnahme verbergen sich tiefgreifende Bedenken bezüglich der langfristigen Fähigkeit der USA, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen.

» Weiterlesen

Jupiter Experte Konrad: China darf im Asien-Portfolio fehlen

In unserem exklusiven Interview mit Sam Konrad, Investmentmanager der Jupiter Asia Pacific Income Strategie, erläutert der Experte, warum sein Fonds nicht in Festland China investiert und welche Bedeutung dabei Politik sowie demografische Entwicklungen haben. Entdecken Sie im Video, welche Chancen der asiatisch-pazifische Raum zu bieten hat:

» Weiterlesen