Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Barings Global Umbrella Fund - Barings Eastern Europe Fund

Baring International Fund Mgrs (Ireland) Limited

Osteuropa Aktien

ISIN: IE00B3L6NX17

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Barings Eastern Europe I USD Acc (IE00B3L6NX17) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Emerging Europe Equity" (Osteuropa Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 04.01.2013 (8,18 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Baring International Fund Mgrs (Ireland) Limited" administriert - als Fondsberater fungiert die "Baring Asset Management Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Bar... USD Acc USD 1,02
8 weitere Tranchen
Bar... EUR Inc EUR 121,79
Bar... GBP Inc GBP 0,91
Bar... USD Acc USD 48,07
Bar... USD Inc USD 462,22
Bar... EUR Acc EUR 0,00
Bar... GBP Acc GBP 1,93
Bar... GBP Inc GBP 0,40
Bar... USD Inc USD 0,23
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 636,57 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 7 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 28.02.2021
Aktuelle Barings Meldungen » zum Barings NewsCenter
Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute

Barings-Ökonomin Belaisch über Inflationsängste: "Die Märkte können Inflation nicht herbeizwingen"

„In dieser Woche wird die endgültige Schätzung der Inflation in der Eurozone für Januar veröffentlicht. Sollte es eine Aufwärtsrevision geben, könnte dies Ängste vor einem Wiederaufleben der Inflation auslösen. Basiseffekte und Angebotsengpässe an den Rohstoffmärkten dürften die Inflation im nächsten Monat weiter beschleunigen. Zwar sieht unser Basisfall vor, dass die Inflation in diesem und im nächsten Jahr deutlich unter dem EZB-Ziel von 2% bleibt, allerdings könnten die neuen Zahlen weiteren Druck auf den US-Anleihenmarkt ausüben." | Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute, zu der wachsenden Furcht vor einem Anstieg der Inflation und den Fakten, die dem gegenüberstehen:

23.02.2021 10:21 Uhr / » Weiterlesen

Matteo Cominetta, Senior Economist, Barings Investment Institute

Barings-Ökonom Cominetta: „Mario Draghis Regierung ist aus den Startlöchern“

„Mario Draghis Regierung ist auf Dauer angelegt. Sie ist eine Mischung aus erfahrenen Fachleuten in den Schwerpunktbereichen der Regierung (Finanzministerium, Gesundheit, Inneres, Justiz) und Politikern aus allen großen Parteien in den übrigen Bereichen. Auf diese Weise stellt Draghi die Zustimmung der Parteien sicher und behält gleichzeitig die Kontrolle über den Konjunkturfonds und das Impfprogramm. Lesen Sie den aktuellen Kommentar von Matteo Cominetta, Senior Economist des Barings Investment Institute, zur neuen Regierung in Italien und den jüngsten Brexit-Entwicklungen aus amerikanischer Sicht:

17.02.2021 14:34 Uhr / » Weiterlesen

Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute

Barings-Strategin Belaisch: "Nur wenige sehen, wie gut Europa in dieser Phase aufgestellt ist"

„Diese Woche werden die USA ein Mega-Ausgabenpaket verabschieden, das fünfte seit Beginn der Pandemie, das wahrscheinlich knapp unter 10 Prozent des BIP liegen wird. Die am vergangenen Freitag veröffentlichten Arbeitslosenzahlen gaben den Politikern sicherlich einen Tritt in den Hintern, um für das Paket zu stimmen. Die Daten zeigten, dass 40 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung entweder auf der Suche nach einem Job sind oder gar nicht erst versuchen, einen zu bekommen. Mit seinem neuen Plan will Präsident Biden nun denjenigen, die keinen Job haben, eine Einkommenserleichterung verschaffen. Aber es werden sicherlich weitere Ausgaben nötig sein, um eine umfassende Erholung zu stimulieren. Man munkelt, dass dies in Form eines großen, beschäftigungsintensiven Investitionsplans für die Infrastruktur geschehen wird.

11.02.2021 14:20 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 28.02.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Barings Eastern Europe I USD Acc +2,03% -0,12% -1,19% +54,53%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,31% -1,08% -4,46% +39,69%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Barings Eastern Europe I USD Acc -0,40% +9,09% +1,09%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,54% +6,84% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 28.02.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Barings Eastern Europe I USD Acc 0,25 negativ 0,48
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,24 negativ 0,39
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Barings Eastern Europe I USD Acc +37,21% +25,92% +21,28%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +34,28% +23,88% +19,85%

Live aus Hong Kong: Asiens Schwergewichte China & Japan im Brennpunkt

Qir freuen uns, professionelle InvestorInnen am Dienstag, den 09. März um 10:30 Uhr zum e-fundresearch.com Live-Webinar "30 Minuten mit RBC Global Asset Management" einzuladen. Trotz weiterbestehender Unsicherheiten verzeichneten Asiens Börsen ein starkes Jahr 2020 in welchem sie zugleich stärkere Renditen erzielten als entwickelte Märkte. Siguo Chen and David Soh, zwei Fondsmanager von RBC GAM, äußern sich im Live-Webinar aus ihrem Büro in Hong Kong Office über die Chancen und Risiken, welche das Team in Asien identifiziert hat, mit folgenden Schwerpunkten:

» Weiterlesen

Paradigmenwechsel par excellence

Die Anleihemärkte werden auch 2021 viele Überraschungen für die Anleger bereithalten. Daher ist es wichtig, einen aktiven und vor allem flexiblen Managementansatz zu verfolgen, bei dem auf ein breites Spektrum von Anleihetypen zurückgegriffen wird, der für alle Marktgegebenheiten gewappnet ist. Nicolas Leprince und Julien Tisserand, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Bond Allocation, erläutern, wie sie Ihr Portfolio auf diese Szenarien ausrichten.

» Weiterlesen

Invesco geht mit China All Shares ETF an den Start

Invesco hat die Auflegung seines MSCI China All Shares Stock Connect UCITS ETF bekanntgegeben, der Investoren eine einzigartige Anlagemöglichkeit bietet. Der ETF zielt auf die breitestmögliche Abdeckung der chinesischen Aktienmärkte und die bestmögliche Abbildung der chinesischen Wirtschaft ab.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: In der Hitze des Gefechts

Rund ein Jahr nachdem sich die Corona-Pandemie erstmals nachdrücklich an den Kapitalmärkten niedergeschlagen hat, fällt das Fazit gerade für die etwas mutigeren Anleger reichlich positiv aus: Viele wichtige Aktienindizes vor allem außerhalb Europas, Öl und richtungsweisende Industriemetallpreise wie Kupfer oder Aluminium handeln teilweise deutlich über den Niveaus von Mitte Februar 2020. An wenigen ausgewählten Ecken und Enden der Kapitalmärkte finden sich allerdings Indizien für überhitzte Gemüter bei manchen Marktteilnehmern. Zunehmend erhitzen sich auch volkswirtschaftliche Debatten.

» Weiterlesen

DWS Invest ESG Equity Income knackt die Milliarde

Dreieinhalb Jahre nach seinem Start ist das verwaltete Vermögen im DWS Invest ESG Equity Income auf mehr als eine Milliarde Euro gestiegen. Dieses Gewicht macht den Fonds zur Nummer eins unter den aktiv gemanagten nachhaltigen Dividendenprodukten in Europa. Dank seiner Wertentwicklung, Schwankungsintensität und attraktiven Ausschüttungen rangiert der DWS Invest ESG Equity Income seit Auflegung im August 2017 im Wettbewerbsvergleich auf den oberen Rängen.

» Weiterlesen

"Spät und langsam" | Wann dreht die EZB an der Zinsschraube?

Die Anleihenmärkte befinden sich weiterhin im „Angst-Modus“. Offenbar stand der Auslöser im Zusammenhang mit der wenig erfolgreichen Auktion 7-jähriger US-Treasuries am 25. Februar. Die US-Renditekurve hat sich weiter abgeflacht. Ein Großteil des Ausverkaufs fand im Bereich der 5- bis 7-jährigen Laufzeiten statt.

» Weiterlesen

Dividendenchancen: Hier wird Aberdeen Standard Europa-Aktienchef Ben Ritchie fündig

Anleger, die auf Erträge aus europäischen Aktien gesetzt hatten, werden das Jahr 2020 noch lange in Erinnerung behalten, denn die Unternehmen kürzten ihre Dividenden um etwa 30% und die Unternehmensgewinne waren stark rückläufig. Schlimmer noch: Sektoren wie Banken und Versicherungen, die eigentlich für hohe Dividendenerträge stehen, wurden seitens der Regulierungsbehörden Ausschüttungen untersagt. Darüber hinaus wurde in zahlreichen Ländern erheblicher politischer Druck ausgeübt, um Ausschüttungen jener Unternehmen zu verhindern, die staatliche Hilfen erhalten hatten. Vor diesem Hintergrund könnte man sich durchaus fragen, warum Anleger überhaupt nach Europa blicken sollten, wenn es darum geht, Erträge zu generieren.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 28.02.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com