Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Alken Fund - European Opportunities

AFFM SA

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Alken European Opportunities GB1 (LU0832414030) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Europe Flex-Cap Equity" (Europa Aktien (flexible Marktkapitalisierungen)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.02.2013 (8,62 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AFFM SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Alken Asset Management Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Alk...ties GB1 GBP 0,84
15 weitere Tranchen
Alk...nities A EUR 19,17
Alk...ties CH1 CHF 0,23
Alk...ties CH2 CHF 0,44
Alk...ties EU1 EUR 97,06
Alk...ies EU1d EUR 0,48
Alk...ties EUX EUR 0,52
Alk...nities I EUR 8,99
Alk...nities R EUR 171,47
Alk...nities U EUR 6,67
Alk...ties US1 USD 1,01
Alk...ies US1h USD 4,06
Alk...ties US2 USD 0,84
Alk...ies US2h USD 3,12
Alk...nities Z EUR 11,30
Alk...ities Z1 EUR 6,55
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 332,93 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 10 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.08.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Canva
BNY Mellon Investment Management

Veränderungen im Gesundheitssektor: Welche Firmen profitieren?

<strong>Innovation by BNY Mellon</strong> | 70% der Gesundheitsdienstleister haben auf dem Höhepunkt von Covid-19 Patienten mithilfe der Telemedizin betreut. Und auch wenn die Pharmafirmen von der Herstellung von Impfstoffen gegen die Pandemie profitierten, sind es die Life-Sciences-Firmen, welche die Rohstoffe für die Herstellung der Impfstoffe liefern, welche künftig die grossen Gewinne einfahren werden.

09.07.2021 09:30 Uhr / » Weiterlesen

Bernhard Birkhäuser, Fondsmanager des DWS Invest Low Carbon Bonds
DWS

DWS-Fondsmanager Birkhäuser: Mit Low-Carbon-Anleihen in Richtung Pariser Klimaschutzziel

Die Botschaft des Anfang August veröffentlichten Berichts des Weltklimarats IPCC war unmissverständlich: Werden die Treibhausgasemissionen nicht sofort, schnell und umfassend verringert, ist das Pariser Klimaschutzziel nicht mehr zu erreichen. Zur Erinnerung: Bei der 21. UN-Klimakonferenz in der französischen Hauptstadt hatten sich im Dezember 2015 insgesamt 195 Staaten darauf verständigt, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf „deutlich unter“ zwei Grad Celsius zu begrenzen, möglichst sogar auf 1,5 Grad Celsius.

25.09.2021 17:32 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Leon Liu on Unsplash
Columbia Threadneedle Investments

Chinas Aktienmarkt steht vor einer Neubewertung

Ein großer Teil des chinesischen Aktienmarktes dürfte der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vor einer Neubewertung stehen. „Die chinesische Wirtschaft entwickelt sich weiter, und Unternehmen aus Segmenten, die unter Beobachtung stehen, werden ihre Geschäftsmodelle anpassen müssen“, schreibt Natasha Ebtehadj, Portfoliomanagerin für globale Aktien, in einem aktuellen Kommentar.

23.09.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

von links: Gonzalo Borja, Leiter Emerging Markets Fixed Income bei Credit Suisse Asset Management, Andreas Fischer, Portfoliomanager des Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Investment Grade Bond Fund, Andranik Safaryan, Co-Portfoliomanager des Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Bond Fund
Credit Suisse

Credit Suisse AM: Zeichnungsfrist für neuen Schwellenländeranleihefonds startet

Credit Suisse Asset Management gibt die Lancierung des Credit Suisse (Lux) Emerging Market Corporate Short Duration Bond Fund bekannt, der Anlegern ein gut diversifiziertes Engagement in einem attraktiven Marktsegment bietet. Der Anlageprozess des Fonds bezieht ESG-Faktoren ein und zielt darauf ab, die gesamte Kohlenstoffemissionsintensität des Portfolios im Vergleich zur Benchmark zu reduzieren.

24.08.2021 14:06 Uhr / » Weiterlesen

William Blair Investment Management
William Blair Investment Management

Von Lithium bis Kupfer: Können Schwellenländer vom E-Auto-Boom profitieren?

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und deren Infrastruktur könnte sich auf die Nutzung verschiedener Metalle und die Länder auswirken, aus denen sie bezogen werden - viele davon sind Schwellenländer. Insbesondere der Vorstoß in Richtung Elektrofahrzeuge und deren Infrastruktur unterstützt die Nachfrage nach einer Reihe von Metallen, die wir als Rohstoffe der Zukunft bezeichnen - Lithium, Nickel, Aluminium und Kupfer.

28.09.2021 09:21 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.08.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Alken European Opportunities GB1 +18,86% +33,25% -3,44% +40,19%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +22,49% +36,27% +32,87% +51,53%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Alken European Opportunities GB1 -1,16% +6,99% +7,11%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,53% +8,15% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.08.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Alken European Opportunities GB1 2,19 negativ 0,40
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,32 0,44 0,52
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Alken European Opportunities GB1 +14,56% +20,78% +17,48%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,72% +20,81% +16,03%

AXA IM Stratege Iggo: Kein gewöhnlicher Zinszyklus

Es herrscht nach wie vor Einigkeit darüber, dass der weltweit zu beobachtende Anstieg der Inflation nur vorübergehend ist. Es muss jedoch eingeräumt werden, dass Ökonomen, Investoren und die geldpolitischen Entscheidungsträger insgesamt von der Geschwindigkeit und dem Ausmaß des Inflationsanstiegs und den damit verbundenen Störungen auf der Angebotsseite überrascht wurden. Das allein zeigt schon, wie komplex die globale Wirtschaft ist. Auch wird das veränderte Verhalten von Verbrauchern und Unternehmen das Angebot auf den Arbeits- und Gütermärkten sowie im Dienstleistungssektor noch einige Zeit beeinflussen. Engpässe bei allen Arten von Waren werden wahrscheinlich noch mindestens einige Monate andauern, bis die Unternehmen wieder funktionierende Lieferketten aufgebaut haben. Somit dürfte auch die Inflation noch eine Zeitlang anhalten.

» Weiterlesen

Von Lithium bis Kupfer: Können Schwellenländer vom E-Auto-Boom profitieren?

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und deren Infrastruktur könnte sich auf die Nutzung verschiedener Metalle und die Länder auswirken, aus denen sie bezogen werden - viele davon sind Schwellenländer. Insbesondere der Vorstoß in Richtung Elektrofahrzeuge und deren Infrastruktur unterstützt die Nachfrage nach einer Reihe von Metallen, die wir als Rohstoffe der Zukunft bezeichnen - Lithium, Nickel, Aluminium und Kupfer.

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Fonds-Dialog in Wien, Salzburg & Bregenz

Erleben Sie Fondsmanager und Kapitalmarktstrategen aus den Häusern Flossbach von Storch, Comgest, Carmignac und Shareholder Value Management live in Wien, Salzburg & Bregenz. Wir freuen uns, professionelle Investoren von 12.-14. Oktober zur bereits 5. Ausgabe unserer akkreditierten Fachkonferenz „e-fundresearch.com Fonds-Dialog“ einzuladen. Wie umgehen mit All-Time-Highs und Inflation?

» Weiterlesen

Janus Henderson Investors Kommentar zur Wahl in Deutschland

Die Konservativen haben zwar das schlechteste Ergebnis von unter 20 Prozent, auf das die Umfragen kurzzeitig hingedeutet hatten, vermieden, aber dennoch ein Nachkriegstief bei den Wählerstimmen verzeichnet. Die CDU-Parteiführung hängt noch am seidenen Faden und klammert sich an die schwache Hoffnung einer sogenannten Jamaika-Koalition unter ihrer Führung. Doch weder die großen Teile der eigenen konservativen Partei noch die breite Bevölkerung wünschen dies. Stattdessen wird sich die CDU in den nächsten Jahren in der Opposition neu aufstellen müssen. Die Sozialdemokraten unter ihrem Vorsitzenden Scholz – der in den Augen vieler Menschen der Bundeskanzlerin viel ähnlicher ist als ihr weniger bekannter Parteinachfolger Laschet – werden aller Voraussicht nach der führende Partner einer neuen Koalitionsregierung sein. Die neuen Koalitionspartner werden vermutlich die Grünen und die Liberalen sein.

» Weiterlesen

Aus Aberdeen Standard Investments wird abrdn

Aberdeen Standard Investments hat zum 27. September 2021 die im Frühjahr 2021 angekündigte Umbenennung in abrdn (gesprochen: Aberdeen) vollzogen. Damit tritt nun auch die Asset Management Sparte des global tätigen Investmenthauses unter dem neuen einheitlichen Markennamen auf.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com