Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fidelity Funds - Global Focus Fund

Fidelity (FIL Inv Mgmt (Lux) S.A.)

Sonstige Aktien

ISIN: LU1366333331

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Fidelity Global Focus Y-Acc-EUR Hedged (LU1366333331) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Equity" (Sonstige Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 12.05.2016 (3,79 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Fidelity (FIL Inv Mgmt (Lux) S.A.)" administriert - als Fondsberater fungiert die "FIL Fund Management Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Fid...R Hedged EUR 13,55
10 weitere Tranchen
Fid...R Hedged EUR 49,07
Fid...-Acc-USD USD 33,22
Fid...-Dis-EUR EUR 109,53
Fid...-Dis-USD USD 97,21
Fid...-Acc-EUR EUR 49,84
Fid...R Hedged EUR 6,55
Fid...-Acc-USD USD 54,08
Fid...-Acc-EUR EUR 24,38
Fid...-Acc-USD USD 34,24
Fid...-Dis-EUR EUR 20,08
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 560,03 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 18 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2020
Aktuelle Fidelity International Meldungen » zum Fidelity International NewsCenter
Pexels

Fidelity: Was erwartet uns 2020?

Fidelity sieht 2020 als Jahr der „weichen Landung“. CEO Anne Richards gibt einen kurzen Ausblick auf das neue Jahr, Kapitalmarktstratege Carsten Roemheld geht in einem Video auf Themen wie Rezession, Zinsen und Inflation ein und mehrere Fidelity Experten legen ihre detaillierten Erwartungen für 2020 in ihren Spezialgebieten offen.

07.01.2020 11:31 Uhr / » Weiterlesen

Wen-Wen Lindroth, Lead Cross-Asset Strategist & Senior Credit Analyst bei Fidelity International

Fidelity-Expertin Lindroth: Die Weltwirtschaft setzt 2020 zur sanften Landung an

Geopolitische Risiken wie der Handelskonflikt, die lange Zeit die Schlagzeilen beherrschten, sind im Verlauf des Jahres 2019 teilweise in den Hintergrund getreten: "Hält diese fragile Ruhe im Jahr 2020 an, dürfen wir eine weiche Landung der Weltwirtschaft erwarten. Denn die lockere Geldpolitik vieler Zentralbanken und die gute Beschäftigungslage, die zu großer Zuversicht bei vielen Verbrauchern führt, können helfen, eine Rezession in den großen Volkswirtschaften vorerst abzuwenden", schreibt Wen-Wen Lindroth, Lead Cross-Asset Strategist & Senior Credit Analyst bei Fidelity International, in ihrem Marktausblick für das kommende Jahr.

27.12.2019 10:13 Uhr / » Weiterlesen

Pixabay

Sterling could weaken further, but main risks may lie beyond Westminster

Sterling may have been buffeted by the latest round in the Brexit saga, after the Prime Minister effectively suspended parliament (increasing the chances of a disorderly exit from the EU), but the currency could weaken again for other reasons, e.g. if the Bank of England (BoE) cuts interest rates. We maintain a neutral stance on sterling, given how far it has moved already, but remain wary of rising risks of currency manipulation elsewhere in the world amid the ongoing trade spat. Should it escalate further, the pound is unlikely to be immune.

30.08.2019 11:11 Uhr / » Weiterlesen

Michael Sayers, Director of Research, Equities & Marty Dropkin, Global Head of Research, Fixed Income, Fidelity International

Fidelity Umfrage: Gedämpfte Stimmung bei Analysten

Die Stimmung der Unternehmen ist global auf ein Niveau gefallen, wie man es zuletzt im Jahr 2016 beobachtet hatte. Damals hatten Betriebe mit rückläufiger Nachfrage und steigenden Kosten zu kämpfen. Lesen Sie in der Folge das Ergebnis der neuesten Analystenumfrage von Fidelity International.

22.03.2019 11:21 Uhr / » Weiterlesen

Andrea Iannelli, Investment Director, Fidelity International

Hochzinsanleihen mit bester Performance seit 2016

Im Jänner hat sich die Risikobereitschaft der Anleger massiv ins Positive gedreht und damit den Märkten für Hochzinsanleihen zum stärksten Monat seit Anfang 2016 verholfen. Dennoch ist Vorsicht angebracht, da der Kreditzyklus weiter fortschreitet.

19.02.2019 11:20 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Fidelity Global Focus Y-Acc-EUR Hedged -0,13% +16,50% +34,26% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,62% +11,86% +21,40% +26,98%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Fidelity Global Focus Y-Acc-EUR Hedged +10,32% N/A +11,45%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,42% +4,58% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Fidelity Global Focus Y-Acc-EUR Hedged 1,17 0,90 N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,58 0,45 0,24
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Fidelity Global Focus Y-Acc-EUR Hedged +9,26% +10,53% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +12,94% +13,20% +14,44%

Bantleon-Experte Hess: Mehr Rendite mit nicht EZB-fähigen EUR-Unternehmensanleihen

Nach einem guten Start ins Jahr 2020 haben EUR-Unternehmensanleihen der Bonität Investment Grade weiteres Potenzial. Die Erträge von über 6% im Jahr 2019 dürften zwar nicht zu wiederholen sein, dennoch sollte die Erholungsphase des Mini-Kreditzyklus nach dem Tief von Ende 2018 intakt bleiben und von der EZB weiter unterstützt werden. Der Haupttreiber für die solide Performance bleibt das unangefochten positive technische Umfeld für Unternehmensanleihen. Wegen der deutlich höheren Renditen der nicht EZB-fähigen EUR-Unternehmensanleihen sollten Anleger auch dieses Segment bei ihren Anlageentscheidungen berücksichtigen.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 09/2020

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Anleihemärkte 2020: Zu früh, um auszusteigen

Die Weltwirtschaft und Anleihenmärkte werden im Jahr 2020 wahrscheinlich schlechter performen als vergangenes Jahr. Das bedeutet aber nicht, dass sich Investoren von den Anleihenmärkten abwenden sollten. Trotz der Schwäche dürfte das Ergebnis positiv bleiben und es werden sich weiterhin genügend Chancen bieten, Alpha zu generieren.

» Weiterlesen

Zentralbanken: Der Druck wächst

"Obwohl wir der Ansicht sind, dass die meisten großen Zentralbanken die Zinssätze im Jahr 2020 unverändert lassen werden, wächst das Risiko, dass radikalere Politiken in den Mainstream übergehen. Wenn sich das Wachstum nicht wieder beschleunigt, könnten einige Zentralbanken gezwungen sein nach neuen Wegen zu suchen, um das Wachstum anzukurbeln", schreibt Gareth Colesmith, Leiter der Abteilung Global Rates and Macro Research, Insight Investment (ein Investment Manager von BNY Mellon Investment Management).

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com