Banor SICAV Greater China Equity

Banor Capital Ltd

Sonstige Aktien

ISIN: LU1417208300

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BANOR SICAV Greater China Equity J EUR (LU1417208300) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Equity" (Sonstige Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 12.07.2018 (6,04 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Banor Capital Ltd" administriert - als Fondsberater fungiert die "Banor Capital Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
BAN...ty J EUR EUR 0,91
8 weitere Tranchen
BAN...ty I EUR EUR 55,23
BAN...ty I USD USD 20,66
BAN...ty J GBP GBP 0,04
BAN...ty J USD USD 6,16
BAN...ty R EUR EUR 18,56
BAN...ty R USD USD 6,78
BAN...ty S EUR EUR 6,42
BAN...ty S USD USD 1,60
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 116,37 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2024
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Dr. Felix Schmidt, Leitender Volkswirt bei Berenberg
Berenberg

EZB-Sitzung: Zinsen dürften unverändert bleiben

Am morgigen Donnerstag hält die Europäische Zentralbank ihre nächste geldpolitische Sitzung ab. Die Marktteilnehmer spekulieren über mögliche Zinsschritte. Dr. Felix Schmidt, Leitender Volkswirt bei Berenberg, kommentiert seine Erwartungen an das Treffen und den weiteren geldpolitischen Kurs in der Eurozone:

17.07.2024 10:58 Uhr / » Weiterlesen

Christophe Braun, Equity Investment Director bei Capital Group
Capital Group

Aktienmarktausblick: Drei Wachstums-Bereiche in einem breiter werdenden Markt

Nach einer starken Rallye in den ersten sechs Monaten des Jahres gehen Aktien mit kräftigem Rückenwind und noch besseren Aussichten in die zweite Jahreshälfte. Auch wenn das Risiko eines Rückschlags weiterhin besteht, untermauern die gesunden Verbraucherausgaben und die robusten Unternehmensgewinne die optimistische Sicht zur Jahresmitte 2024. „Wir erwarten ein solides Wirtschaftswachstum für den Rest dieses Jahres und bis 2025“, sagt Christophe Braun, Equity Investment Director bei Capital Group.

24.07.2024 08:12 Uhr / » Weiterlesen

Wolfgang Fickus, Produktspezialist bei der Fondsboutique Comgest
Comgest

Olympische Ausdauer: Was Marathonläufer und Aktienmärkte verbindet

Bald sind die Augen der Welt wieder auf Paris gerichtet, denn dort finden von 26. Juli bis 11. August die Olympischen Sommerspiele statt. Einer der populärsten Wettkämpfe ist der Marathonlauf, der sich über 42,195 Kilometer erstreckt und zu einer Medaillenjagd auf historischen Spuren wird. Dabei haben jene Läufer die besten Chancen, die Ausdauer sowie Widerstandsfähigkeit zeigen und ihr Tempo auf Dauer halten. Auch am Aktienmarkt sind diese Eigenschaften gefragt. Wolfgang Fickus, Produktspezialist bei der Fondsboutique Comgest, erläutert, was hier Marathonläufer von Sprintern unterscheidet.

23.07.2024 09:58 Uhr / » Weiterlesen

Heiko Böhmer, Kapitalmarktstratege bei Shareholder Value Management AG
Shareholder Value Management AG

Fondsmanagerumfrage: Das erwarten die Profis im zweiten Halbjahr 2024

Ein sehr starkes erstes Halbjahr an den Börsen liegt hinter uns. Was bringt das gerade begonnene zweite Halbjahr? Auf diese und viele weitere Fragen liefert die aktuelle Juliausgabe der globalen Fondsmanagerumfrage der Bank of America Antworten. Eins ist klar: Die Profis bleiben weiterhin optimistisch – auch wenn es zuletzt an den Börsen etwas nach unten ging.

24.07.2024 14:25 Uhr / » Weiterlesen

James Reynolds, Global Head of Direct Lending, Greg Olafson, Global Head of Private Credit und Stephanie Rader, Global Co-Head der Alternatives Capital Formation bei Goldman Sachs Alternatives
Goldman Sachs Asset Management

Goldman Sachs Alternatives sammelt mehr als 20 Milliarden US-Dollar für Senior Direct Lending Fonds

Goldman Sachs Alternatives gab heute das Final Closing von West Street Loan Partners V bekannt, dem jüngsten in einer Reihe von bedeutenden Large Cap Senior Direct Lending Fonds. Der Fonds schloss mit einem Gesamtkapital in Höhe von 13,1 Milliarden US-Dollar ab, einschließlich LP-Eigenkapitalzusagen, langfristiger Asset-Finanzierung und Goldman Sachs-Bilanzzusagen.

04.06.2024 11:04 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BANOR SICAV Greater China Equity J EUR +8,25% +12,25% -61,23% -45,31%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,03% +11,83% -0,06% +41,77%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BANOR SICAV Greater China Equity J EUR -27,08% -11,37% -9,47%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,81% +6,67% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BANOR SICAV Greater China Equity J EUR N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,38 negativ 0,18
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BANOR SICAV Greater China Equity J EUR +22,37% +35,59% +31,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,95% +18,35% +19,01%

Fondsmanagerumfrage: Das erwarten die Profis im zweiten Halbjahr 2024

Ein sehr starkes erstes Halbjahr an den Börsen liegt hinter uns. Was bringt das gerade begonnene zweite Halbjahr? Auf diese und viele weitere Fragen liefert die aktuelle Juliausgabe der globalen Fondsmanagerumfrage der Bank of America Antworten. Eins ist klar: Die Profis bleiben weiterhin optimistisch – auch wenn es zuletzt an den Börsen etwas nach unten ging.

» Weiterlesen

US-Wahlen: Globale Spillover-Effekte

Elliot Hentov, Leiter des Macro Policy Research bei State Street Global Advisors, betrachtet die Auswirkungen von politischen Veränderungen auf Volkswirtschaften und Märkte außerhalb der Vereinigten Staaten. Da ein Sieg eines demokratischen Präsidentschaftskandidaten typischerweise den Status quo in Bezug auf die politische Ausrichtung bedeuten würde, konzentriert sich die Analyse weitgehend auf die Auswirkungen einer zweiten Trump-Präsidentschaft. In diesem Szenario werden einige Länder besser abschneiden als andere, und es wurde untersucht, wo die Auswirkungen eines Trump-Weißen Hauses am wahrscheinlichsten zu spüren sein werden.

» Weiterlesen

Eyb & Wallwitz Chefökonom: Euro-Konjunktur - Kein Schwung in Sicht

Die Stimmung der Unternehmen im Euro-Raum hat sich im Juli – nach dem deutlichen Rücksetzer im Vormonat – nochmals etwas verschlechtert. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Gesamtwirtschaft signalisiert, dass die Konjunkturerholung auch zu Beginn des zweiten Halbjahrs wenig Dynamik aufweist. Vor allem in der Industrie bleiben die Geschäftsaussichten trübe. Der Kostendruck hat sich wieder verstärkt. Die Unternehmen geben die Kostenanstiege aber kaum mehr an die Konsumenten weiter. Die Daten stützen deshalb die Erwartung, dass die EZB die Zinsen ab September schrittweise weiter senken wird, erklärt Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.

» Weiterlesen

Trump wieder im Weißen Haus? Aktien dürften profitieren

Nach dem Rückzug von Joe Biden dürfte die amtierende Vizepräsidentin Kamala Harris den Wahlkampf für die Demokraten fortsetzen. Die Finanzmärkte rechnen dennoch mit einem Wahlsieg von Donald Trump und einer Mehrheit der Republikaner im Senat und im Repräsentantenhaus. Was das für Anleger bedeuten könnte, erläutert Steven Bell, Chefvolkswirt EMEA bei Columbia Threadneedle Investments, in seinem Marktkommentar.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 30/2024

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen