UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhaltig

Union Investment Privatfonds GmbH

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhalt (DE000A2DMVH4) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Moderate Allocation - Global" (EUR Ausgewogene Mischfonds - Global) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.02.2018 (4,64 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Union Investment Privatfonds GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "Union Investment Privatfonds GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Uni...Nachhalt EUR 61,59
1 weitere Tranchen
Uni...chhalt I EUR 9,20
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 70,79 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.09.2022
Aktuelle Union Investment Meldungen » zum Union Investment NewsCenter
e-fundresearch.com / Canva

Assetklassen-Ausblick: Inflation bleibt die bestimmende Größe

Die US-Notenbank Federal Reserve hat erneut klargemacht, dass dass die Inflation zu bekämpfen höchste Priorität hat und ein Ziel die Abkühlung des Arbeitsmarktes ist. In Europa bleibt aufgrund der hohen Energiepreise die Inflation noch länger erhöht. In beiden Fällen dürfte dies zu weiter steigenden Zinsen führen. Was bedeutet das für die verschiedenen Anlageklassen?

27.09.2022 12:01 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt und Leiter Research & Investment Strategy sowie Mitglied des Union Investment Committee

Union Investment Chefvolkswirt: "Italien wird wieder zum politischen Wackelkandidaten"

Bei der italienischen Parlamentswahl ist eine Überraschung ausgeblieben. Das rechtsnationale Bündnis aus Fratelli d'Italia, Lega und Forza Italia hat die Abstimmung gewonnen. Auf den bei Investoren hochgeschätzten Wirtschaftsexperten Mario Draghi folgt eine europakritische, gesellschaftspolitisch konservative und ausgabenfreudige Giorgia Meloni als neue Ministerpräsidentin. Für die Kapitalmärkte heißt das: Perspektivisch nehmen die Unsicherheiten um die drittgrößte Volkswirtschaft im Euroraum zu. Italien wird wieder zum politischen Wackelkandidaten.

26.09.2022 11:12 Uhr / » Weiterlesen

Jochen Kerler, Head of Product Management Alternative,Union Investment

Studie: So tickt die Generation Z beim Thema Nachhaltigkeit

Die meisten jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren finden Nachhaltigkeit wichtig, handeln aber aus ihrer eigenen Perspektive nicht immer entsprechend. Zwar haben sie vieles, was sie mit Nachhaltigkeit verbinden, in ihr Leben integriert, sparen mehrheitlich Wasser und Strom, sind aber etwa beim Lebensmittelkauf preissensibler als andere Altersgruppen. Überraschend ist, dass die Motivation, sich mit Nachhaltigkeit zu beschäftigen, mehr mit rationalen als ideologischen Faktoren begründet wird. Mehr als die Hälfte der Befragten aus der Gen Z ist überzeugt, dass man auch als einzelne Person nachhaltige Ziele fördern kann. Allerdings sehen sie hier vor allem Industrieunternehmen und den Staat in der Verantwortung. Für nachhaltige Geldanlagen zeigen sich die jungen Menschen offen. Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse aus einer Befragung von 3.500 Privatpersonen in Deutschland, unter ihnen 502 zwischen 18 und 25 Jahren, zum Thema Nachhaltigkeit und Geldanlage im Auftrag von Union Investment.

22.09.2022 14:11 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Clay Banks on Unsplash

Das Ende der Wachstumsschwäche

Das Ende der Wachstumsschwäche - Investitionsboom treibt US-Wirtschaft an. Die Zeiten schwachen Wachstums sind vorbei. Diese These hatten wir bereits vor rund einem Jahr im Rahmen unseres White Paper Risikomanagement 2021 aufgestellt. Die Ratio damals: Die Pandemie markiert den Übergang in ein neues Makroregime. Die Great Moderation – seit 1985 vorherrschend und geprägt durch geringe Wachstums- und Inflationsraten – ist Geschichte.

21.09.2022 09:27 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Martin Adams on Unsplash

EU-Energie-Notfallpaket löst Standortproblem nicht

Die EU-Mitgliedstaaten wollen Ende September verschiedene Eingriffe in den europäischen Energiemarkt verabschieden. Darunter ein Preisdeckel am Strommarkt und Gewinnabschöpfungen bei den Versorgern. Dennoch dürften die Gas- und Strompreise dauerhaft erhöht und somit die Unsicherheiten am Markt weiterhin bestehen bleiben

20.09.2022 14:15 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt und Leiter Research & Investment Strategy sowie Mitglied des Union Investment Committee

Union Investment Chefvolkswirt: Rezession in Deutschland bis Ende 2023?

Die Inflation bleibt der bestimmende Faktor am Kapitalmarkt. Im August gingen die Verbraucherpreise in den USA zum zweiten Mal in Folge leicht auf 8,3 Prozent zurück. Damit ist die Hoffnung geweckt, dass der Höhepunkt der Teuerungsraten jenseits des Atlantiks erreicht sein könnte. Das sind gute Nachrichten für die US-Wirtschaft, sollte die Inflation dauerhaft spürbar zurückgehen.

16.09.2022 09:28 Uhr / » Weiterlesen

Giovanni Gay, Geschäftsführer bei Union Investment

Union Investment Studie: Inflation und Zinswende beschäftigen Sparerinnen und Sparer

Immer mehr Sparerinnen und Sparer in Deutschland erwarten, dass sich ihre persönliche finanzielle Situation verschlechtert. Dennoch bleiben die Sparbemühungen weiter hoch, insbesondere regelmäßiges Sparen bleibt hoch im Kurs. Viele erwarten zudem weiter steigende Preise, aber auch steigende Zinsen und werden daher ihre Geldanlagen überdenken, aber gut die Hälfte der Befragten bleibt passiv. Dabei bleiben Immobilien, Investmentfonds und Aktien attraktiv, um Geld anzulegen. Ein Ausweichen auf Produkte mit festen Zinsen ist nicht zu beobachten. Dies sind die Ergebnisse aus dem aktuellen Anlegerbarometer von Union Investment, einer repräsentativen Online-Befragung von gut 1.000 Menschen in Deutschland, die in privaten Haushalten über Finanzen entscheiden.

13.09.2022 10:12 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.09.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhalt -15,36% -13,99% -3,87% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -14,13% -11,39% +0,19% +5,56%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhalt -1,31% N/A -0,16%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,01% +0,99% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.09.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhalt negativ negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhalt +9,78% +9,57% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,85% +10,24% +8,76%

AXA IM Experten: Ein Hoch auf den Dollar

Die Federal Reserve (Fed) lässt keinen Zweifel daran, dass der Leitzins noch längst nicht da steht, wo sie ihn haben möchte. Über ihren Dot Plot signalisiert sie zurzeit einen Anstieg auf 4,6 Prozent im nächsten Jahr. Im Juni war sie noch von 3,8 Prozent ausgegangen. In den beiden letzten Offenmarktausschusssitzungen dieses Jahres kann sich daher viel tun – es fehlen an den für 2023 erwarteten 4,6 Prozent und selbst an den zum Jahresende erwarteten 4,4 Prozent noch über 100 Basispunkte (BP). Fest steht: Die Zeit der langsamen Straffung ist vorbei.

» Weiterlesen

Zwei Neueinstellungen: Flossbach von Storch stärkt Vertrieb

Flossbach von Storch baut den Publikumsfondsvertrieb weiter aus. Mit Stefan Kahre (52) und Manuel Stützei (42) verstärken ab sofort zwei weitere erfahrene Sales Manager das Team. Beide haben zuletzt bei Allianz Global Investors gearbeitet- Stefan Kahre als Teamleiter Business Development, Manuel Stützei als Sales Manager.

» Weiterlesen

Janus Henderson Fondsmanager diskutieren: Value- und ESG-Investing als Widerspruch?

Nachdem die Nettomittelzuflüsse seit 2016 stets gestiegen waren, verzeichneten europäische ESG-Aktienfonds im zweiten Quartal 2022 erstmalig Abflüsse. Während sich die erhöhte Marktunsicherheit auf die große Mehrzahl der Aktienstrategien im Jahr 2022 ausgewirkt hat, ist es besonders interessant, dass die Mittelflüsse in ESG-Fonds negativ werden, während sie von früheren „Risk-Off-Phasen“ an den Aktienmärkten nicht betroffen waren.

» Weiterlesen

Pictet AM Chefstratege: „Anleihen werden allmählich attraktiv“

„Nach dem bisherigen Jahresverlauf und einem weiteren Rückgang an den weltweiten Aktienmärkten um 9% im September ist die Risikobereitschaft auf ein Rekordtief gesunken“, so Luca Paolini, Chefstratege bei Pictet Asset Management. „Diejenigen, die auf einen Aufschwung hoffen, sollten nicht übersehen, dass nicht nur Verbraucher ihre Ausgaben, sondern auch Banken die Kreditvergabe einschränken und Unternehmen ihre Ausgabenpläne aufschieben. Industrie- und Immobiliensektor sind besonders anfällig für die schlechte Stimmung und die höheren Finanzierungskosten.“

» Weiterlesen

Jan Rabe ist neuer ESG-Experte bei DJE

Jan Rabe (39) hat zum 1. Oktober 2022 als ESG-Analyst und Portfoliomanager die Position Leiter Nachhaltigkeit bei der DJE Kapital AG übernommen. Mit der Verpflichtung des Nachhaltigkeits-Spezialisten plant DJE eine Vertiefung seiner Kompetenzen sowie einen Ausbau des Angebotes in diesem Bereich. Jan Rabe berichtet direkt an den Vorstand.

» Weiterlesen

Infrastrukturanlagen in Zeiten steigender Inflation

Was sich in nur einem Jahr alles verändern kann: Im Sommer 2021 galt der Anstieg der Verbraucherpreise noch als unbedenkliches, vorübergehendes Phänomen. In diesem Jahr ist der Anstieg der Lebenshaltungskosten kaum zu übersehen. Die Inflation hat auch die Aktienmärkte in Mitleidenschaft gezogen. Darum suchen Anleger nach Vermögenswerten, die den schleichenden Auswirkungen eines allgemeinen Preisanstiegs vielleicht besser widerstehen können.

» Weiterlesen

Podcast | AllianzGI Kapitalmarktausblick Oktober 2022

Stark verkürzt lässt sich das derzeitige Hochinflationsumfeld als ein unerwartet plötzlich aus dem Ruder gelaufenes Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage umschreiben. Vereinfacht lautet daher das Rezept zur Bekämpfung der Inflation: Nachfrage drosseln - Angebot ausweiten. Soweit der Idealfall. Wie tatsächlich ein Weg zurück ins Gleichgewicht aussehen könnte, erfahren Sie jetzt in unserem aktuellen Podcast.

» Weiterlesen