AXA World Funds - Global Convertibles

AXA Funds Management S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AXAWF Global Conv F Cap USD H pf (LU0545090812) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Convertible Bond - Global, USD Hedged" (Globale Wandelanleihen (USD-gehedged)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 20.02.2014 (8,96 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AXA Funds Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "AXA Investment Managers Paris".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AXA...USD H pf USD 0,07
12 weitere Tranchen
AXA...p EUR pf EUR 23,09
AXA...USD H pf USD 3,90
AXA...p EUR pf EUR 3,40
AXA...CHF H pf CHF 2,36
AXA...p EUR pf EUR 40,16
AXA...CHF H pf CHF 9,53
AXA... Cap EUR EUR 91,03
AXA...p EUR pf EUR 370,75
AXA... Cap USD USD 0,89
AXA...ap USD H USD 0,02
AXA...s EUR pf EUR 73,02
AXA... Dis GBP GBP 5,62
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 623,83 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.12.2022
Aktuelle AXA Investment Managers Meldungen » zum AXA Investment Managers NewsCenter
Foto von César Couto auf Unsplash

Wie liquide ist der Markt für Green Bonds?

Die "Grünprämie" (Greenium), also der Renditeabschlag von Green Bonds gegenüber klassischen Titeln, wirft die Frage auf, ob grüne Anleihen deshalb auch weniger liquide sind. Um sie zu beantworten, hat Johann Plé, Senior Portfolio Manager – Fixed Income, AXA IM Core, die Geld-Brief-Spannen und die Bloomberg-Liquiditätsscores grüner und klassischer Anleihen genau verglichen. Seine Analyse hat ergeben, dass erhebliche Unterschiede zwischen den handelbaren Volumina bestehen. Trotz ihrer niedrigeren Liquiditätsscores sind die Geld-Brief-Spannen grüner Euro-Anleihen aber ähnlich hoch wie die traditioneller Anleihen.

02.02.2023 12:43 Uhr / » Weiterlesen

Hugo Le Damany, Economist und François Cabau, Senior Eurozone Economist bei AXA Investment Managers

AXA Investment Managers: Wir erwarten verstärkte hawkishe Tendenz der EZB

Die jüngsten Konjunkturumfragen sowie die Energiepreise deuten auf Abwärtsrisiken unserer Prognosen für die Gesamtinflation hin. Im Gegensatz dazu sehen wir ein Aufwärtsrisiko für die Kerninflation, insbesondere für 2023. Die Inflation bei Industriegütern (ohne Energie) stieg erneut auf 6,9 Prozent y/y (+0,5ppt). Wir schließen eine verzögerte Weitergabe durch den Energiesektor aber nicht aus.

02.02.2023 09:34 Uhr / » Weiterlesen

Hugo Le Damany, Economist und François Cabau, Senior Eurozone Economist bei AXA Investment Managers

AXA Investment Managers: Der Druck auf die Kerninflation bleibt bestehen

Wir gehen davon aus, dass die Kerninflation im Januar bei 5,2 Prozent im Jahresvergleich bleiben wird. Allerdings sehen wir ein Aufwärtsrisiko, da die Preise für Dienstleistungen stabil bleiben und die Preise für Industrieerzeugnisse ohne Energie im Laufe des Jahres sinken werden. Die Lebensmittelinflation dürfte ebenso ansteigen, wobei wir glauben, dass wir nicht mehr weit vom Höchststand entfernt sind. Wir gehen davon aus, dass sich die Energiepreise auf 20 Prozent im Jahresvergleich (minus sechs Prozentpunkte) abschwächen werden.

30.01.2023 13:05 Uhr / » Weiterlesen

Hugo Le Damany, Economist und François Cabau, Senior Eurozone Economist bei AXA Investment Managers

Das Risiko für einen höheren Endzinssatz ist gestiegen

Sowohl die weichen als auch die harten Konjunkturindikatoren der Eurozone haben seit November positiv überrascht. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass im schlimmsten Fall nur eine kurzlebige, seichte Rezession bevorsteht. Wir können sogar nicht gänzlich ausschließen, dass eine Rezession ganz vermieden wird. Deutschland etwa überraschte mit einem flachen BIP-Wachstum für das vierte Quartal (Q4).

26.01.2023 14:44 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers

AXA IM Stratege Iggo: Zuversicht bei Anlegern

Die Märkte pendeln zwischen den Höchst- und Tiefständen des Jahres 2022. Bei den Anlegern herrscht ein wenig mehr Zuversicht, sie konzentrieren sich auf andere Themen als Krieg, rasende Energiepreise oder straffere monetäre Bedingungen. Welche Themen gilt es im Auge zu behalten? Lesen Sie den Marktkommentar von Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers, zur aktuellen Einschätzungen der Finanzmärkte.

24.01.2023 20:58 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers

AXA IM Stratege Iggo: Einkehrende Ruhe

Die nachlassenden Inflationsdaten stärken die Zuversicht, dass die Zinssätze nicht weiter drastisch steigen werden. Das Umfeld für festverzinsliche Wertpapiere bleibt daher stabil. Insgesamt könnte sich ein gelasseneres makroökonomisches Umfeld positiv für Anlagerenditen auswirken. Lesen Sie den Marktkommentar von Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers, zur aktuellen Einschätzungen der Finanzmärkte.

18.01.2023 10:23 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.12.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXAWF Global Conv F Cap USD H pf -11,17% -11,17% +4,29% +21,61%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -10,52% -10,52% +5,02% +17,74%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AXAWF Global Conv F Cap USD H pf +1,41% +3,99% +6,09%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,10% +2,73% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.12.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AXAWF Global Conv F Cap USD H pf negativ negativ 0,03
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXAWF Global Conv F Cap USD H pf +11,86% +10,13% +9,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +12,93% +11,29% +9,85%

Bantleon Ökonom: China kann die Weltwirtschaft nicht retten

Vor einigen Wochen hatten die zunehmenden Proteste der chinesischen Bevölkerung überraschend schnell zur kompletten Aufgabe aller Covid-Restriktionen geführt. Gleichzeitig greift der Staat nunmehr auch der Bauwirtschaft unerwartet kräftig unter die Arme. In der Folge hat sich der Wachstumsausblick für China deutlich aufgehellt. Einige Beobachter sehen im Reich der Mitte damit auch den Retter der Weltwirtschaft, der ein Gegengewicht zum Abschwung in den Industrienationen bildet. Wie dynamisch wird die Erholung in China aber letztlich ausfallen? Und kann sich China beim globalen Konjunkturausblick tatsächlich zum Gamechanger mausern?

» Weiterlesen

Dividenden: Stabilität in unruhigen Zeiten

2022 – was für ein Jahr. Krieg in Europa, eine Pandemie, die zur Endemie wird, steigende Energiepreise, aufgewühlte Aktien- wie Anleihenmärkte, dazu die Erkenntnis: Die Inflation ist wieder da, und sie ist gekommen, um zu bleiben. Wie haben sich in diesem Umfeld die Dividenden geschlagen? Zeit für eine Tiefenbohrung.

» Weiterlesen

Wie liquide ist der Markt für Green Bonds?

Die "Grünprämie" (Greenium), also der Renditeabschlag von Green Bonds gegenüber klassischen Titeln, wirft die Frage auf, ob grüne Anleihen deshalb auch weniger liquide sind. Um sie zu beantworten, hat Johann Plé, Senior Portfolio Manager – Fixed Income, AXA IM Core, die Geld-Brief-Spannen und die Bloomberg-Liquiditätsscores grüner und klassischer Anleihen genau verglichen. Seine Analyse hat ergeben, dass erhebliche Unterschiede zwischen den handelbaren Volumina bestehen. Trotz ihrer niedrigeren Liquiditätsscores sind die Geld-Brief-Spannen grüner Euro-Anleihen aber ähnlich hoch wie die traditioneller Anleihen.

» Weiterlesen

Bantleon Ökonom Dr. Busch: Fed schaltet einen weiteren Gang zurück ...

Bereits beim letzten Treffen Mitte Dezember hatten die Währungshüter das Tempo der im März 2022 begonnenen geldpolitischen Straffungen verlangsamt. Nach vier Erhöhungen um rekordhohe 75 Bp wurde die Leitzinsbandbreite »nur noch« um 50 Bp auf 4,25% bis 4,50% angehoben. Gestern schaltete die Fed einen weiteren Gang zurück und erhöhte die Fed-Funds-Rate um lediglich 25 Bp.

» Weiterlesen

AXA Investment Managers: Wir erwarten verstärkte hawkishe Tendenz der EZB

Die jüngsten Konjunkturumfragen sowie die Energiepreise deuten auf Abwärtsrisiken unserer Prognosen für die Gesamtinflation hin. Im Gegensatz dazu sehen wir ein Aufwärtsrisiko für die Kerninflation, insbesondere für 2023. Die Inflation bei Industriegütern (ohne Energie) stieg erneut auf 6,9 Prozent y/y (+0,5ppt). Wir schließen eine verzögerte Weitergabe durch den Energiesektor aber nicht aus.

» Weiterlesen

Immobilienthemen: Diese wichtigen Trends dürfen Sie nicht verpassen!

In Immobilien spiegelt sich das Leben der Menschen wider. Sie zeigen uns, wie Gebäude genutzt werden, welche Art von Räumen wir brauchen und wie wir leben, arbeiten und spielen. Die Veränderungen unserer Bedürfnisse vorherzusehen und neuen Anforderungen proaktiv zu begegnen – dies ist der Schlüssel zu Immobilieninvestments, die überdurchschnittliches Wertpotenzial versprechen. Unter den unzähligen Trends am Immobilienmarkt, die wir genau im Auge behalten, sind unserer Einschätzung nach drei für die künftige Entwicklung von Immobilien von entscheidender Bedeutung.

» Weiterlesen

3 Banken-Generali-Fondsjournal: "Until the job is done"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser des Fondsjournals! "Until the job is done" Lesen Sie im aktuellen Fondsjournal ... ... warum die Notenbanken auf Kurs bleiben werden bis der "Job" erledigt ist, ... wie wir aktuell in der Strategie Unternehmen & Werte investieren und ... wie das Startfazit unserer neuen nachhaltigen Unternehmensanleihe-Strategie ausfällt.

» Weiterlesen