Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AXA Rosenberg Equity Alpha Trust - AXA Rosenberg Japan Small Cap Alpha Fund

AXA Rosenberg Management Ireland Ltd

Japan Aktien (Nebenwerte)

ISIN: IE00BD007T86

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AXA Rosenberg Jpn Sm Cp Alpha A EUR Acc (IE00BD007T86) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Japan Small/Mid-Cap Equity" (Japan Aktien (Nebenwerte)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 19.11.2013 (6,72 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AXA Rosenberg Management Ireland Ltd" administriert - als Fondsberater fungiert die "AXA Investment Managers UK Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AXA... EUR Acc EUR 0,67
5 weitere Tranchen
AXA... JPY Acc JPY 1,72
AXA...H)EURAcc EUR 0,02
AXA... EUR Acc EUR 15,34
AXA... JPY Acc JPY 24,02
AXA... EUR Acc EUR 0,37
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 42,13 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 6 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2020
Aktuelle AXA Investment Managers Meldungen » zum AXA Investment Managers NewsCenter
Photo by Timo Wielink on Unsplash

AXA IM: Unterschiedliche Herausforderungen in Europa und Amerika

Die heftigsten Kurseinbrüche durch die Corona-Pandemie scheinen überstanden und die Aktienmärkte – insbesondere in Europa – erholen sich merklich. Der Blick richtet sich nun darauf, ob die Marktbewertungen der tatsächlichen Wirtschaft angemessen sind. Gilles Moëc, AXA Chief Group Economist, Head of AXA IM Research sowie Chriss Iggo, Chief Investment Officer, Core Investments bei AXA IM, analysieren die aktuelle Situation auf beiden Seiten des Atlantiks. Ihr Fazit: Europa und Amerika stehen unter konträren Vorzeichen.

28.07.2020 17:27 Uhr / » Weiterlesen

Photo by rupixen.com on Unsplash

AXA IM: Auch in einer bargeldlosen Welt wird bezahlt

Neben vielen gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie, die noch nicht valide prognostizierbar sind, ist die Entwicklung hin zu einer bargeldloseren Gesellschaft sehr deutlich. Vincent Vinatier, Portfoliomanager des Fintech Fonds von Framlington Equities bei AXA Investment Managers ist davon überzeugt, dass sich diese Entwicklung nicht mehr umkehren wird und dass die größten Profiteure jene Unternehmen sein werden, die bargeldlose Überweisungen ermöglichen oder die Sicherheit solcher Transaktionen garantieren.

23.07.2020 11:06 Uhr / » Weiterlesen

Jonathan Baltora, Head of Sovereign, Inflation und FX, AXA Investment Managers (AXA IM)

AXA IM Experte Baltora: Die Inflation ist nicht tot

In vielen Industrieländern steigen die Verbraucherpreise seit Jahrzehnten kaum noch. Oft heißt es, die Inflation sei tot – zumindest in den großen Volkswirtschaften. Die Teuerung in vielen großen Volkswirtschaften ist im historischen Vergleich tatsächlich sehr niedrig, und die Corona-Krise dürfte den Preisanstieg in nächster Zeit weiter dämpfen.

15.07.2020 09:33 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Tim Mossholder on Unsplash

AXA IM intensiviert Engagement für Geschlechtervielfalt in Industrie- und Schwellenländern

AXA Investment Managers (AXA IM) will ihre Abstimmungspolitik zur Geschlechtervielfalt in Unternehmen erweitern und die Diversitätsrate in den von ihnen investierten Unternehmen ab dem Jahr 2021 auf 33 Prozent erhöhen. Ziel ist es, den Einfluss auf die Geschlechterdiversität von Unternehmen weltweit auszubauen und die Governance-Standards in diesen zu verbessern.

09.07.2020 14:45 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Stephen Phillips - Hostreviews.co.uk on Unsplash

AXA IM: COVID-19 beschleunigt Wandel zur digitalen Wirtschaft

Die Märkte scheinen sich allmählich von der Pandemie zu erholen, werden aber durch die Langfristfolgen der Corona-Krise noch einige Zeit mit der Volatilität zu kämpfen haben. Ein Ende der schlechten Nachrichten ist noch nicht in Sicht – und doch gibt es sie, jene Unternehmen, die als Gewinner aus der Krise hervorgehen. So profitierten beispielsweise Unternehmen, die in den Geschäftsfeldern der digitalen Wirtschaft tätig sind, von einer hohen Nachfrage.

01.07.2020 08:45 Uhr / » Weiterlesen

Photo by chuttersnap on Unsplash

Emerging Markets: Corona-Krise birgt Investment-Chancen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben für eine hohe Volatilität am Markt gesorgt – auch die Emerging Markets blieben davon nicht verschont. Aus der Krise ergeben sich gleichermaßen aber auch Chancen: „Emerging Market Staats- und Unternehmensanleihen sind gut dafür aufgestellt, den Sturm zu überstehen und die Lücke zu den anderen Assetklassen zu schließen“, sagt Mikhail Volodchenko, Portfolio Manager bei AXA Investment Managers (AXA IM).

25.06.2020 10:14 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Brian McGowan on Unsplash

AXA IM: Coronavirus stellt Kreditanalyse vor Herausforderungen

Die dramatischen Auswirkungen der COVID-19-Krise stellen selbst die erfahrensten Kreditanalysten vor Herausforderungen. „Die Folgen der Krise gehen weit über diejenigen hinaus, die in der Technologieblase der frühen 2000er Jahre oder der Finanzkrise 2008/2009 zu sehen waren“, sagt Paula Jouandet-Dahlen, Global Head of Credit Research bei AXA Investment Managers (AXA IM). Gefragt sei nun Adaptabilität in der Kreditanalyse, um für Investoren in der Krise die Spreu vom Weizen zu trennen.

18.06.2020 10:38 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXA Rosenberg Jpn Sm Cp Alpha A EUR Acc -21,68% -14,21% -8,70% +4,47%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -16,14% -9,25% +5,26% +19,43%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AXA Rosenberg Jpn Sm Cp Alpha A EUR Acc -2,99% +0,88% +5,69%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,62% +3,49% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AXA Rosenberg Jpn Sm Cp Alpha A EUR Acc negativ negativ 0,07
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ 0,24
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXA Rosenberg Jpn Sm Cp Alpha A EUR Acc +20,40% +15,56% +14,72%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +22,21% +16,65% +15,23%

"Das Anlageuniversum wächst ständig" | KI-Fondsmanager Grandi im Interview

Trotz (oder gerade wegen?) der COVID-19 Krise konnte der von Rolando Grandi gemanagte "Echiquier Artificial Intelligence" seit Jahresbeginn um über +45% zulegen. Wie dieses Ergebnis zustande gekommen ist, warum Cybersicherheit im Portfolio eine zunehmend bedeutende Rolle spielt und wieso sich die Zukunftsperspektiven trotz des herausfordernden Umfelds verbessert haben, diskutierte der Fondsmanager im Exklusiv-Interview mit e-fundresearch.com.

» Weiterlesen

Schwacher Dollar hält Emerging Markets weiter im Aufwind

Mit einem Kursplus von über 18,1 Prozent im zweiten Quartal ging es mit den Emerging Markets Aktienmärkten zuletzt kräftig nach oben. Seit ihrem Tief im März haben sie sogar um 31,2 Prozent zugelegt. Für Ashish Chugh, Portfolio Manager Global Emerging Market Equities bei Loomis Sayles, dürfte das positive Umfeld weiter anhalten.

» Weiterlesen

US-Aktien: Wo M&G-Fondsmanager Weavers Chancen erkennt

Wann und wie sich die Weltwirtschaft von der Pandemie erholt, ist unklar. Daher wird im Moment viel darüber diskutiert, wie resilient die Aktienmärkte überhaupt noch sind. Welche US-Titel auch in dieser Gemengelage Chancen haben, kommentiert John Weavers, Fondsmanager des M&G (Lux) North American Dividend Fund:

» Weiterlesen

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Wie Technologie, Internet und Kommunikation die Aktienmärkte bestimmen

In ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar beschäftigt sich Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, mit der zunehmenden Konzentration am US-Aktienmarkt: "Ohne die Performancebeiträge der großen Vier (Amazon, Apple, Microsoft und Google) wäre der S&P 500 seit Jahresbeginn nicht leicht im Plus, sondern mit rund 4 % im Minus. Der Börsenwert dieser Unternehmen liegt bei knapp 6 Billionen US-Dollar und damit so hoch, wie jener der 350 „kleinsten“ Unternehmen in diesem Index oder aller Aktienwerte in der Eurozone. Die Bezeichnung „der Markt“ als Synonym für eine repräsentative Entwicklung ist daher kaum mehr zutreffend."

» Weiterlesen

CFA-Prüfungen ab 2021 vollständig digital

Das CFA Institute wird ab 2021 die Prüfungen aller drei Levels des Qualifizierungsprogramms zum Chartered Financial Analyst (CFA) computergestützt durchführen. Damit beschleunigt das CFA Institute die Umstellung für Tests der Level II und III. Die Umstellung der Level-I-Prüfungen war bereits im vergangenen Jahr für 2021 angekündigt worden. Die Prüfungen im Dezember 2020 werden für alle drei Levels des CFA-Programms die letzten auf Papier sein.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com