Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim LO Funds World Brands EUR PA (LU1809976522) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Sector Equity Consumer Goods & Services" (Konsumgüter- und Dienstleitungs-Sektor Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 25.06.2018 (5,93 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Lombard Odier Funds (Europe) SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Lombard Odier (Hong Kong) Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
LO ...s EUR PA EUR 185,69
21 weitere Tranchen
LO ...s EUR IA EUR 8,19
LO ...s EUR MA EUR 73,79
LO ...s EUR MD EUR 21,34
LO ...s EUR NA EUR 72,78
LO ...s EUR ND EUR 7,32
LO ...H CHF MA CHF 36,63
LO ...H CHF MD CHF 1,96
LO ...H CHF NA CHF 11,05
LO ...H CHF PA CHF 8,77
LO ...H GBP PA GBP 0,17
LO ...H USD MA USD 13,74
LO ...H USD NA USD 27,44
LO ...H USD PA USD 30,77
LO ...s USD IA USD 20,98
LO ...s USD ID USD 1,14
LO ...s USD MA USD 59,67
LO ...s USD MD USD 16,52
LO ...s USD NA USD 27,21
LO ...s USD ND USD 8,11
LO ...s USD PA USD 58,11
LO ...s USD PD USD 0,14
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 771,17 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 10 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.04.2024
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Josef Stadler, Portfoliomanager, Kathrein Privatbank
Kathrein Privatbank

US-Berichtssaison: "And the beat goes on!"

Die Berichtssaison für das erste Quartal 2024 befindet sich in der Endphase. Mehr als 90% der 500 größten Unternehmen in den USA haben bereits ihre Quartalszahlen präsentiert. Insgesamt ist die Entwicklung des Gewinn-Wachstums erfreulich. Interessant ist jedoch, dass trotz vieler positiver Überraschungen die Aufwärtsbewegung gering war, während negative Überraschungen zu teilweise starken Kursrückgängen führten. Dies verdeutlicht, dass die Gewinn-Erwartungen der Investoren mittlerweile hoch sind.

13.05.2024 16:00 Uhr / » Weiterlesen

Kevin Dunzel, Senior Sales Director, Natixis Investment Managers
Natixis Investment Managers

Rückkehr des Protektionismus kann Optimismus nicht dämpfen

Nicht einmal die Rückkehr des Protektionismus könne den Optimismus der Märkte dämpfen, beobachtet Axel Botte, Chefstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, in seinem aktuellen MyStratWeekly. Obwohl die internationalen Spannungen zunehmen würden, zeigten die Finanzmärkte kaum Volatilität.

22.05.2024 08:58 Uhr / » Weiterlesen

Hyun Ho Sohn, Portfoliomanager bei Fidelity International
Fidelity International

Tech-Sektor: Wer sind die wirklichen KI-Gewinner?

Technologieaktien haben sich in diesem Jahr insgesamt gut entwickelt, sowohl auf absoluter Basis als auch relativ zum breiteren Markt. Allerdings gab es innerhalb des Sektors eine große Divergenz in der Performance. Large Caps schnitten deutlich besser ab als Small Caps, die Renditen von Halbleiterwerten waren sehr stark, Software und Internet-Aktien ebenfalls. Teilsektoren wie Hardware, Kommunikationsgeräte und IT-Dienstleistungen hatten es hingegen schwer. Selbst innerhalb der "Magnificent 7" traten die Unterschiede zutage.

27.05.2024 10:14 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Karsten Junius, Chief Economist, J. Safra Sarasin
J. Safra Sarasin Fund Management

J. Safra Sarasin Cross-Asset Weekly: Haushaltsdefizite werden unter Trump oder Biden hoch bleiben

Die Dynamik der US-Staatsverschuldung sieht, gelinde ausgedrückt, nicht gut aus. Sowohl Trump als auch Biden haben die Notwendigkeit erkannt, die Haushaltsdefizite einzudämmen. Die von ihnen vorgeschlagenen oder zu erwartenden Maßnahmen würden die Staatsverschuldung unserer Ansicht nach jedoch auf einem nicht nachhaltigen Pfad halten. Große Ungleichgewichte im Haushalt erfordern mehr als nur schrittweise politische Veränderungen. Es scheint jedoch weder in der Öffentlichkeit noch in Washington einen Konsens darüber zu geben, dass in nächster Zeit harte politische Entscheidungen getroffen und Opfer gebracht werden müssen. Infolgedessen werden die Zinssätze wahrscheinlich sowohl unter Biden 2.0 als auch unter Trump 2.0 strukturell höher bleiben. Die Entstehung einer gewissen fiskalischen Risikoprämie auf dem US-Treasury-Markt während einer zweiten Amtszeit von Trump kann nicht ausgeschlossen werden. Tatsächlich würden auch andere politische Vorschläge wie 10 % Zölle auf alle Importe, eine strenge Kontrolle der Einwanderung und eine mögliche Infragestellung der Unabhängigkeit der Fed die langfristigen Wachstumsaussichten der US-Wirtschaft beeinträchtigen und die Schuldendynamik verschlechtern.

24.05.2024 13:00 Uhr / » Weiterlesen

Samir Mehta, Senior Fund Manager bei J O Hambro Capital Management
J O Hambro Capital Management

Neue Spielregeln für Investoren in Asien

Haben sich die Spielregeln für Aktieninvestoren in Asien geändert? Diese Frage bejaht Samir Mehta, Senior Fund Manager bei J O Hambro Capital Management. Er sieht drei Konsequenzen: Da Kapital knapper wird, werden Bewertungen für Aktien wieder wichtiger. Zweitens müssen Anleger die Implikationen der Kreditverknappung auf die Unternehmensfinanzen verstehen, insbesondere die Auswirkungen höherer Zinssätze zweiter und dritter Ordnung. Drittens verlagert sich der Schwerpunkt hin zu kurzfristiger Cashflow-Generierung und weg von den künftigen Gewinnprognosen. Seine ausführliche Begründung:

29.11.2023 10:13 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.04.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
LO Funds World Brands EUR PA +9,89% +20,68% +13,45% +66,52%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,10% +5,37% -2,70% +31,60%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
LO Funds World Brands EUR PA +4,30% +10,74% +7,05%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,22% +5,39% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.04.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
LO Funds World Brands EUR PA 0,73 negativ 0,43
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ 0,12
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
LO Funds World Brands EUR PA +15,98% +18,09% +17,50%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,44% +16,42% +17,86%

Europäische Small und Mid Caps: "Qualität der Unternehmen macht den Unterschied"

Aktien von kleinen und mittleren Unternehmen haben zwei schwierige Jahre hinter sich. Aufgrund der gestiegenen Zinsen sowie der konjunkturellen Schwäche haben sie in der Breite gelitten. Nun sind europäische Small- und Mid-Cap-Unternehmen (SMID-Caps) besonders attraktiv – vor allem, da sich die Bewertungsspanne zu Large Caps vergrößert hat. Eva Fornadi, Portfoliomanagerin bei der internationalen Fondsboutique Comgest, sieht die Investoren noch in einer Warteposition und erklärt, warum Qualität besonders bei SMID-Caps der entscheidende Trumpf sein könnte.

» Weiterlesen

Einladung zum Sommer Fonds-Dialog 2024 | Im Juni 6x in Österreich!

Jetzt kostenlos anmelden! Inkl. 2,5 CFP-Credits und gemeinsam mit unserem Moderations- und Keynote-Duo Monika Rosen und Dr. Josef Obergantschnig | Wir laden ein zum Sommer Fonds-Dialog in Graz, Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck & Dornbirn: Gemeinsam mit Assenagon, Aquis Capital, Carmignac und Metzler Asset Management freuen wir uns, am 11. & 12. Juni sowie am 26. & 27. Juni zur 10. Ausgabe unserer akkreditierten Fachkonferenz „e-fundresearch.com Fonds-Dialog“ einzuladen. Der diesjährige Sommer Fonds-Dialog steht unter dem Motto „Halbzeitanalyse: Kapitalmärkte auf dem Prüfstand". Im Rahmen von vier kurzweiligen Workshops, werden Ihnen die Experten der vier internationalen Fondshäuser Einblicke in ihre aktuellen Markterwartungen und Positionierungen geben und Ihnen auch für individuelle Fragen persönlich zur Verfügung stehen.

» Weiterlesen

Eyb & Wallwitz Chefvolkswirt: Deutsche Wirtschaft kommt nur schwer in Tritt

Die Stimmung der deutschen Unternehmen hat sich im Mai nicht weiter aufgehellt. Der ifo Geschäftsklimaindex lag wie im Vormonat bei 89,3 Punkten. Die deutsche Wirtschaft hat zwar ihr zyklisches Tief zum Jahreswechsel durchschritten. Damit die Konjunktur Fahrt aufnehmen kann, scheinen Impulse durch die Wirtschaftspolitik aber unabdingbar, meint Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.

» Weiterlesen

Tech-Sektor: Wer sind die wirklichen KI-Gewinner?

Technologieaktien haben sich in diesem Jahr insgesamt gut entwickelt, sowohl auf absoluter Basis als auch relativ zum breiteren Markt. Allerdings gab es innerhalb des Sektors eine große Divergenz in der Performance. Large Caps schnitten deutlich besser ab als Small Caps, die Renditen von Halbleiterwerten waren sehr stark, Software und Internet-Aktien ebenfalls. Teilsektoren wie Hardware, Kommunikationsgeräte und IT-Dienstleistungen hatten es hingegen schwer. Selbst innerhalb der "Magnificent 7" traten die Unterschiede zutage.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche Voraus | Warten ist das Schwerste

Liebe Leserinnen & Leser, der Hype um Zinssenkungen der USNotenbank Federal Reserve (Fed) ist rasch abgeklungen. Anfang 2024 hatten die Finanzmärkte bis zu sieben Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte (Bp.) bis zum Jahresende eingepreist, wobei der erste Zinsschritt für März erwartet wurde. Jetzt rechnen sie nur noch mit zweien, und der erste Lockerungsschritt könnte womöglich erst im September erfolgen. Lesen Sie mehr in der neuesten „Die Woche Voraus“ .

» Weiterlesen