Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AB - India Growth Portfolio

AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l.

India Equity

ISIN: LU0430678697

Beim AB India Growth A Acc (LU0430678697) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "India Equity" zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.06.2009 (10,42 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l." administriert - als Fondsberater fungiert die "AllianceBernstein L.P.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AB ...th A Acc EUR
19 weitere Tranchen
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 181,03 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 12 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2019
Aktuelle AllianceBernstein Meldungen » zum AllianceBernstein NewsCenter
Mark Phelps, CIO, Global Concentrated Equities, Asset Manager AllianceBernstein (AB)

In einer postzyklischen Welt ist Gewinnwachstum die Königsdisziplin

Die globalen Volkswirte von AllianceBernstein haben kürzlich ihre Wachstumsprognosen für das nächste Jahr herabgestuft. Aber obwohl die schlechteren Aussichten darauf hindeuten, dass Konjunktur und Finanzmärkte anfälliger für die vielen Risiken sind, denen sie ausgesetzt sind, halten wir eine signifikante Rezession weiterhin für unwahrscheinlich.

05.11.2019 08:58 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

AllianceBernstein-Experten: Zeit für ein besseres Gleichgewicht im Anleiheportfolio

Der Konjunkturzyklus tritt in seine Spätphase ein und viele Anleger stellen fest, dass sie zu viel Risiko eingehen, um Einkommen zu generieren. "Es gibt jedoch eine Strategie, die helfen kann – und wir denken, dass es jetzt an der Zeit ist, sie zu nutzen", erklären die AllianceBernstein-Experten Matthew Sheridan, Flavio Carpenzano und Markus Peters in einem Marktkommentar.

29.10.2019 09:51 Uhr / » Weiterlesen

Karen Watkin, Portfoliomanagerin, AllianceBernstein (AB)

Anhaltende Spannungen – drei Anlagemöglichkeiten bieten Stabilität

Die globale Konjunktur dürfte vor einer anhaltenden Schwächeperiode stehen und die globalen Märkte sind in den letzten Monaten volatil geblieben. „Zahlreiche geopolitische Konflikte sind nach wie vor ungelöst, darunter die laufenden Demonstrationen in Hongkong, eine leichte Zunahme der Möglichkeit eines harten Brexits und ein möglicher Handelskrieg zwischen den USA und der Europäischen Union“, sagt Karen Watkin, Portfoliomanagerin Multi-Asset Solutions beim Asset Manager AllianceBernstein (AB).

29.10.2019 08:49 Uhr / » Weiterlesen

John Lin, Portfoliomanager China Equities beim Asset Manager AllianceBernstein

AllianceBernstein: Sind Chinas Tech-Werte die Gewinner des Handelskriegs?

Chinas Technologiebranche, allen voran der Telekom-Riese Huawei, war ein Hauptziel der US-Sanktionen. Doch könnte der Ausschluss des Unternehmens vom US-Markt nach hinten losgehen? „Die US-Maßnahmen gegen Huawei und andere chinesische Technologieunternehmen könnten für den Sektor eine neue Entwicklungsphase einleiten und ihm so ungeahnte Chancen eröffnen“, sagt John Lin, Portfoliomanager China Equities beim Asset Manager AllianceBernstein (AB).

17.10.2019 12:29 Uhr / » Weiterlesen

Darren Williams, Chefvolkswirt beim Asset Manager AllianceBernstein (AB)

AB-Chefökonom Williams: „Ob Steuerpolitik die Wirtschaft ankurbeln kann, ist anzuzweifeln“

Angesichts des wenig erfreulichen Ausblicks für die Weltwirtschaft wollen die Zentralbanken der Industrieländer die Geldpolitik weiter lockern. Doch es werden wohl die Regierungen sein, die nun am Zug sind, sagt Darren Williams, Chefvolkswirt beim Asset Manager AllianceBernstein (AB). „Viele sehen die Fiskalpolitik als Antwort. Im Moment sind wir jedoch skeptisch, ob die fiskalische Reaktion aggressiv oder breit genug sein wird, um den Konjunkturzyklus zum Besseren zu verändern.“

09.10.2019 11:04 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

EZB-Führungswechsel – auch ein Richtungswechsel?

Während Christine Lagarde sich darauf vorbereitet, ihr Amt als nächste Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) anzutreten, fragen sich viele Anleger, ob der Führungswechsel auch einen geldpolitischen Regimewechsel bedeuten wird. "Wahrscheinlich nicht, aus zwei Gründen", meint John Taylor, Co-Head of European Fixed Income und Director of Global Multi-Sector bei AllianceBernstein.

08.10.2019 13:31 Uhr / » Weiterlesen

Pexels

AllianceBernstein-Ökonom: "Die Fed hat mehr Asse im Ärmel, als Sie vielleicht denken"

"Angesichts des stärkeren konjunkturellen Gegenwinds haben wir unsere Prognosen für globales Wachstum und Zinsen gesenkt. Aber die US-Notenbank Fed verfügt über eine Vielzahl von geldpolitischen Instrumenten, einige davon unkonventionell, die unserer Meinung nach dazu beitragen werden, dass sich die US-Wirtschaft besser behaupten kann als einige ihrer Konkurrenten", schreibt Eric Winograd, Senior Economist bei AllianceBernstein (AB).

02.10.2019 09:43 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2019
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AB India Growth A Acc +3,19% +13,68% +2,72% +18,15%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,98% +16,89% +13,82% +35,81%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AB India Growth A Acc +0,90% +3,39% +7,17%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,31% +6,23% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2019
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AB India Growth A Acc 0,54 negativ 0,00
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,75 0,21 0,16
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AB India Growth A Acc N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +17,67% +16,17% +17,84%

Frank Fischer: Geht die Rally weiter?

Geht die Rally an den Börsen weiter? "Es spricht einiges dafür, dass DAX, Dow Jones & Co. noch nicht ihr volles Potential ausgeschöpft haben. Da sind zum einen die deutlich verbesserten Konjunkturerwartungen – insbesondere in China und Deutschland. Zum anderen ist mit Blick auf den Brexit und den Handelskonflikt zwischen den USA und China besonders von institutionellen Investoren sehr viel Cash aufgebaut worden, der potentiell investiert werden kann", schreibt Frank Fischer, CEO & CIO, Shareholder Value Management AG.

» Weiterlesen

Erneute Rekordausschüttung des DWS Aktienflaggschiffs DWS Top Dividende

Rund 550 Millionen Euro überweist die DWS am 22. November 2019 an die Anleger des DWS Top Dividende. Dies ist die höchste Ausschüttungssumme eines Fonds in der 63-jährigen Geschichte der DWS überhaupt. Je Anteilsschein werden 3,60 Euro ausgezahlt, ebenfalls ein neuer Rekord. Seit Auflegung im April 2003 kommt der Fonds damit auf eine durchschnittliche Ausschüttungsrendite von 3,4 Prozent und auf eine Gesamtausschüttungssumme von rund 4,4 Milliarden Euro.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 46/2019

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Swisscanto Invest gewinnt Anja Hochberg als Leiterin Multi Asset Solutions

Anja Hochberg (49) stößt per 1. Januar 2020 zu Swisscanto Invest als Leiterin Multi Asset Solutions. In ihrer neuen Position wird sie sämtliche Multi Asset-Strategien verantworten und das Dienstleistungsangebot in diesem Bereich strategisch weiterentwickeln. Hochberg folgt auf Alexander Schöb, der intern eine neue Herausforderung annehmen wird. Sie wird direkt an Iwan Deplazes, Leiter Asset Management Swisscanto Invest, berichten.

» Weiterlesen

Das große Fressen: Wie Anleger vom Übernahmeboom profitieren können

Von A wie Axel Springer bis Z wie Zayo. Die Liste an laufenden öffentlichen Übernahmesi-tuationen ist länger denn je und die Pipeline an neuen Deals ist ebenso prall gefüllt. Das Übernahmekarussell dreht sich schnell. Strategen sowie Finanzinvestoren kommen langsam mehr und mehr aus der Lauerstellung – trotz geopolitischer Unsicherheiten rund um Han-delsstreit und Brexit. Der Übernahmeboom bietet auch Privatanlegern interessante Chancen – und Übernahmesituationen können ein Portfolio zudem vor hoher Volatilität schützen.

» Weiterlesen

Union Investment Studie: Verbriefungen sind besser als ihr Ruf

Seit der Finanzkrise sorgen eine stärkere Regulierung und die Erfahrungen der Ratingagenturen dafür, dass durch Unternehmenskredite besicherte Verbriefungen heute konservativer strukturiert sind als zuvor. Dadurch lassen sie sich zu risikoärmeren Portfolios zusammenfügen und weisen dennoch einen höheren Renditeaufschlag (Spread) gegenüber Unternehmensanleihen auf. Dies zeigt eine aktuelle Studie von Union Investment. Die Untersuchung betrachtet sogenannte Collateralized Loan Obligations (CLOs) und liefert Erklärungen für die hohen Renditeaufschläge der verbrieften Unternehmenskredite gegenüber klassischen Unternehmensanleihen.

» Weiterlesen

Credit Suisse lanciert Responsible Consumer Fund

Die Credit Suisse und Lombard Odier lancieren gemeinsam einen Fonds mit Fokus auf verantwortungsvollem Konsum. Der Fonds investiert in Unternehmen, welche von den Veränderungen profitieren können, die sich durch den Übergang in eine nachhaltigere Weltwirtschaft ergeben.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com